Doppelte Chance » Mehrere Auswahlen verhelfen zum Sieg

Anfänger

Doppelte Chance Strategie: Mit Sicherheit gewinnen

Doppelte Chance in der Bundesliga
Doppelte Chance in der Bundesliga

Gerade Sportarten mit 3-Wege-Wetten sind anfangs schwierig zu spielen. In der Bundesliga geht zum Beispiel jedes vierte bis fünfte Spiel mit einem Unentschieden aus. Haben Sie das Feingefühl und Know-how, um ein Remis sicher vorauszuahnen? Dann setzen Sie doch auf die Unentschieden Strategie. Was, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind?

Mit der Doppelte Chance Strategie machen Sie sich viele einfacher. Dafür setzen Sie eine Spezialwette ein. Deren Besonderheit: Anders als bei der Both to Score Strategie oder Torwetten tippen Sie nicht auf einen Spielausgang, sondern zwei mögliche Ereignisse. Doppelte Chance bietet Ihnen viel Potenzial – das Ganze hat am Ende aber auch seinen Preis.

Doppelte Chance Strategie: Fakten im Überblick

  • Funktioniert nur mit 3-Wege-Wette
  • Kombiniert zwei mögliche Ereignisse
  • Senkt Risiko für Einsteiger deutlich
  • Geht zulasten der Wettquote

Remis, Sieg oder Niederlage: Doppelte Chance tippen

Sportarten mit 3-Wege-Wetten machen Prognosen schwierig. Selbst Favoriten müssen immer wieder mit einer Niederlage leben. Oder spielen bis zur letzten Minute mit einem Tor Vorsprung – nur, um noch einen Treffer zu kassieren. Haben Sie diese Situation auch schon erlebt? Dann wissen Sie, wie frustrierend späte Tore sein können.

Egal, ob Sie Sieg oder Unentschieden getippt haben – es ist an der Zeit wieder nach vorn zu blicken. Und sich in Zukunft vielleicht für eine andere Strategie zu entscheiden. Die Doppelte Chance ist eine Wette, die zwei Spielereignisse in einer Wette kombiniert.

Beispiel FC Bayern München gegen Hertha BSC. Die Quoten stehen:

  • Sieg Bayern – 1.23
  • Unentschieden – 3.45
  • Sieg Hertha – 3.22.

Mit der Doppelten Chance kombinieren Sie einfach den Sieg der Bayern und das Unentschieden miteinander. Auf diese Weise liegt die Chance auf einen Gewinn schon bei 67 Prozent. Welche Nachteile hat die Doppelte Chance?

Sie sehen sich immer noch mit der Situation konfrontiert, dass ein Spielausgang nicht eliminiert werden kann. Und die Quoten für Doppelte Chance sind niedriger als im Vergleich zur Einzelwette. Bekommen Sie vom Buchmacher auf die Siegwette beispielsweise eine Quote von 2.32, gibt es bei der Doppelten Chance nur noch 1.34.

Dieser drastische Unterschied bringt zum Ausdruck, dass Sportwetter mit der Doppelten Chance eine Gewinnchance von mehr als 50 Prozent haben.

Siehe auch

» 2-Weg-Wetten
» 3-Weg-Wetten

Wann Doppelte Chance einsetzen?

Wollen Sie die Doppelte Chance mal ausprobieren? Wenn Sie eine Favoritenwette setzen, ist das Ergebnis bezüglich der Quote eher enttäuschend. Die Auszahlung ist sehr niedrig. Angesichts der Tatsache, dass auch diese Wettart Verlusten nicht komplett vorbeugt, müssen Sie sich fragen: Wie finde ich Spiele für Doppelte Chance?

Eine Wette kann sich lohnen, wenn Mannschaften antreten, bei denen die Leistungsunterschiede nicht ganz so krass sind. Ein sehr guter Ansatz kann der Tipp auf die Heimmannschaft sein. Hintergrund: Gerade im Fußball sind es oft Heimmannschaften, die Gewinnen. Suchen Sie sich zum Beispiel Teams, die zu Hause etwas stärker sind. Mit dieser Erkenntnis im Hinterkopf finden Sie Spiele, in denen sich Doppelte Chance als Strategie auf jeden Fall lohnt.

Die Schwäche der Doppelten Chance erklärt

Mit der Doppelten Chance schalten Sie ein Spielergebnis, das gegen Sie laufen kann, aus. Dieser Aspekt ist der Vorteil, welcher für die Wettart spricht. Auf der anderen Seite kann es natürlich nicht sein, dass wir hier die Doppelte Chance über den Klee loben. Wir müssen Sie auf zwei wichtige Aspekte hinweisen. Eine Schwachstelle ist die angesprochene niedrige Wettquote. Sie bekommen mehr Sicherheit, haben am Ende aber auch einen niedrigeren Gewinn.

Andererseits wird die niedrige Quote noch an einer anderen Stelle zum Problem. Sicher sind Ihnen bereits die Bonusangebote diverser Buchmacher aufgefallen. Hier gelten spezielle Bonusbedingungen.

Für den Rollover muss im Regelfall eine Mindestquote erreicht werden. Mit der Doppelten Chance werden Sie in vielen Fällen diese Wettquote nicht schaffen. Heißt: Soll der Bonusumsatz tatsächlich durchgespielt werden, scheidet die Doppelte Chance aus. Behalten Sie diesen Aspekt unbedingt im Auge.

Siehe auch

» Bonusbedingungen bei Sportwettenanbietern

FAQ zu Wetten auf Doppelte Chance

  • Wo kann Doppelte Chance überall getippt werden?

    Im Rahmen der Recherchen zum Sportwettentest fallen sehr viele Anbieter auf, bei denen Sie auf Doppelte Chance tippen können. Da inzwischen viele Sportwetter deren Vorteile zu schätzen wissen, taucht die Wettart im Angebot renommierter Buchmacher auf. Schauen Sie sich aber am besten immer vor der Anmeldung das Repertoire an Wettarten an, um die Registrierung später nicht zu bereuen.
  • Ist es möglich, Doppelte Chance unterwegs zu tippen?

    Ja, bietet der Buchmacher die Doppelte Chance als Wette an, ist es im Regelfall möglich, mit Smartphone oder Tablet einen Tippschein abzugeben. Sie werden sich allerdings darauf einstellen müssen, auf eine unterschiedliche Umsetzung der mobilen Erreichbarkeit zu stoßen. Einige Anbieter setzen auf native Apps, andere wiederum eher auf die Instant Play Methode.
  • Lassen sich Wetten über Doppelte Chance absichern?

    Gerade bei 3-Wege-Wetten ist es generell eher schwierig, die Wette adäquat abzusichern. Hier hat die Doppelte Chance auf jeden Fall Vorteile. Anders die Situation bei den 2-Wege-Wetten. Haben Sie ein zweites Konto bei einem anderen Buchmacher, kann eine Surbet realisiert werden. Letztere bedeutet, dass Sie auf jeden Fall nicht mit einem Verlust aus der Wette herausgehen.

Fazit: Mit Doppelte Chance Wetten absichern

Gerade bei den 3-Wege-Wetten, wie sie in beliebten Sportarten (allen voran Fußball) üblich sind, ist das Risiko für einen Fehlgriff nicht zu unterschätzen. Mit der Doppelten Chance haben Buchmacher eine Möglichkeit eingeführt, das Risiko aufzufangen – zumindest in Teilen. Diese Wettvariante basiert darauf, zwei Spielereignisse in einer Wette zu kombinieren.

Damit erhöht sich die Gewinnchance beträchtlich – auf 67 Prozent. Aber: Doppelte Chance hat auch Nachteile. Die Quote fällt deutlich geringer aus. Sie müssen also sehr genau wissen, wann diese Wettstrategie benutzt wird. Zum Freispielen eines Bonusangebots eignet sich Doppelte Chance nur bedingt. Haben Sie das richtige Spiel gefunden, lohnt sich die Wette aber durchaus.

×