• PokerZeit
  • »
  • Vergleich und Test: Online Poker Echtgeld Seiten mit bis zu €2.000 Bonus

Vergleich und Test: Online Poker Echtgeld Seiten mit bis zu €2.000 Bonus

Online Poker mit Echtgeld ist der größte und wichtigste Schritt, wenn man ein ernsthafter Pokerspieler werden möchte. Es ist gar nicht so einfach online, vom Spielgeld zum Echtgeld Poker überzugehen, spielt man doch plötzlich nicht mehr nur um Punkte, sondern um echtes, hart verdientes Geld.

In diesem Artikel wollen wir dir erklären, wie Online Poker mit Echtgeld funktioniert und dir ein wenig die Angst vor dem Schritt zu dem Spiel um richtiges Geld nehmen. Am Ende ist alles nämlich relativ einfach und du kannst online schon mit sehr kleinen Beträgen um sehr großes Geld spielen.

Natürlich könntest du einfach in das nächste Casino gehen, um Poker mit echtem Geld zu spielen, aber dort sind die Einsätze nicht gerade niedrig. In den meisten Fällen muss man mindestens 100 Euro auflegen und wenn du gerade erst mit dem ernsthaften Pokerspiel angefangen hast, ist das ein viel zu hoher Betrag.

Online hingegen kann man mit verschwindend niedrigen Beträgen anfangen und um Cents oder weniger Euro spielen. Dies sind die richtigen Stakes, um mit dem richtigen Poker anzufangen. Wir erklären dir, welche Seiten am besten für Poker mit Echtgeld geeignet sind.

Die besten Online Echtgeld-Pokerseiten

Appeak_logo
Bonus:
Details: N/A
full-empty full-empty full-empty full-empty full-empty
0
Review Spielen
Mehr

AUF WAS MUSST DU BEIM ECHTGELD POKER BESONDERS ACHTEN?

Du hast also bislang auf Facebook oder über eine App oder im Freundeskreis Poker gespielt, möchtest jetzt aber Echtgeld Poker spielen. Wir haben oben die unserer Meinung nach besten Pokerseiten aufgelistet, bei denen du anfangen kannst.

Hier geben wir ein paar Tipps, auf was du achten solltest bei der Auswahl der Pokerseite:

1. So stark sind die Online-Gegner beim Echtgeldpoker

Im Optimalfall möchtest du mit Spielern am Tisch sitzen, die möglichst wenig Erfahrung beim Poker mit Echtgeld haben. Tatsächlich sind auf allen Seiten die Spieler auf den ganz niedrigen Limits vergleichsweise schlecht. Das ist gut, denn gegen genau diese Spieler möchtest du antreten, wenn du selbst noch nicht viele Erfahrungen beim Pokerspiel hast.

Unser Tipp: 888-Poker ist seit Jahren bekannt dafür, dass die Spieler einen Deut schwächer sind als auf anderen Seiten. Der Grund ist ein einfacher: 888-Poker bietet Vielspielern und Profis kein lukratives Bonusprogramm (anders als etwa GGPoker oder Party Poker) und deswegen meiden viele dieser Spieler 888. Das heißt an den Tischen sind weniger Profis und mehr Freizeitspielern unterwegs.

2. Der Bonus beim Echtgeldpoker im Internet

Online Poker Echtgeld Bonus mitnehmen
Gibt es einen Poker Bonus abzuholen?

Wenn du gerade erst mit dem Pokerspiel mit echtem Geld anfängst und nicht viel investieren möchtest, kann dir der Bonus vergleichsweise egal sein. In den meisten Fällen funktioniert der Bonus bei den Pokerseiten wie folgt: Auf die erste Einzahlung erhält man denselben Betrag als Bonus gutgeschrieben. Diesen muss man dann jedoch erst frei spielen. Wenn du nur ganz niedrige Limits spielst, wird es vergleichsweise schwierig, die Freispiel-Bedingungen zu erfüllen. Also ignoriere den Bonus ganz am Anfang einfach.

Anders ist es jedoch zum Beispiel bei 888-Poker. Dort gibt es für Neukunden einen Bonus ganz ohne Einzahlung. Bis zu 88 Dollar gibt es geschenkt. Dieser Bonus wird in Form von Tickets für Turniere und Cashgames in Raten freigeschaltet. Realistisch erhalten die meisten Spieler von diesem Bonus nur acht Dollar, dann wird es zu schwierig, die Bedingungen für die nächsten Raten zu erfüllen. Aber einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul und das geschenkte Geld sollte man zum Start seiner Echtgeld-Poker-Karriere auf jeden Fall mitnehmen.

Falls du mehr Infos zu Boni bei Online Poker suchst, haben wir eine Erklärung und Übersicht dazu:

3. Rechtlicher Status von Online-Echtgeldpoker

Darf man Poker mit echtem Geld in Deutschland spielen?
Darf man Online Poker in Deutschland spielen?

Online Poker mit echtem Geld wird in Deutschland seit rund 20 Jahren angeboten und betrieben. Alle von uns oben aufgelisteten Seiten sind in der Europäischen Union lizenziert und obliegen europäischem Recht. In Deutschland selbst streiten sich die Gerichte seit vielen Jahren, welchen rechtlichen Status Online Poker haben soll.

Der derzeitige Status ist: Deutschland vergibt keine Lizenzen für Online-Pokerseiten, erkennt jedoch die EU-Lizenzen an. Das bedeutet, es ist im Moment völlig legal auf den von uns aufgelisteten Pokerseiten zu spielen.

Steuern fallen für die allermeisten Pokerspieler in Deutschland auch nicht an. In Deutschland gilt Poker als Glücksspiel und wird als solches nicht besteuert. Nur wenn man seinen Lebensunterhalt durch das Pokerspiel bestreitet, wird Einkommenssteuer auf die Gewinne erhoben.

So fängt man mit Echtgeldpoker an

Du hast dir deine erste Pokerseite ausgesucht, ein wenig Geld locker gemacht und bist nun bereit, dein Online-Poker-Echtgeld-Abenteuer zu starten. Wie sollst du anfangen?

Tutorials beim Online Poker

Fast alle Pokerseiten bieten inzwischen mehr oder weniger umfangreiche Einführungen an und leiten dich durch die verschiedenen Spiele und Varianten. Dabei werden Belohnungen für gespielte Hände oder Turniere vergeben. Da kann man als Anfänger im Grunde gar nichts falsch machen. Nimm einfach das Einführungsprogramm der Pokerseite mit und mache dich mit der Software vertraut.

Mehr Infos:

»
Texas Hold'em Regeln

Die besten Online Echtgeldspiele für Anfänger

Sit and Go Poker mit Echtgeld
Sit-And-Go: 9 Leute, ein Turnier, ab geht's!

Du hast das Tutorial der Pokerseite abgeschlossen, hoffentlich immer noch ein wenig Geld auf deinem Konto und willst jetzt ernsthaft mit dem Spiel um echtes Geld loslegen. Nur, welche Spielvariante ist am sinnvollsten? Cash-Games? Fast-Poker? Turniere? Sit-And-Gos?

1. Sit-And-Gos

Für Einsteiger sind Turniere mit wenigen Mitspielern ein guter Weg, die ersten Schritte beim Pokerspiel mit echtem Geld zu machen. Der Einsatz ist begrenzt (das heißt, man kann nicht zu viel verlieren) und man bekommt eine gute Menge Poker mit realistischen Gewinnchancen geboten.

Vorsicht bei Jackpot Turnieren

Viele Seiten bieten sogenannte Jackpot-Sit-And-Gos (Spin & Go, Twister, BLAST oder Spin & Gold) an. Diese versprechen auch für einen niedrigen Einsatz astronomische Gewinne – teilweise bis zu einer Million Dollar. Aber wenn du ernsthaft Poker spielen möchtest, sind diese Turniere nicht das Beste für dich. Die Chancen auf einen hohen Jackpot sind extrem klein und die Gebühr bei diesen Turnieren ist einfach zu hoch. Außerdem sind diese Turniere viel zu schnell, um ernsthaft Poker zu spielen.

Besser sind ganz normale Sit-And-Gos mit 6 bis 40 Mitspielern. Diese bieten ein volles Programm Poker und sind vergleichsweise einfach zu erlernen. Die Bücher Harrington on Holdem 1 und 2 erklären (auch wenn sie schon etwas älter sind) sehr gut, welche strategischen Grundlagen zu beachten sind und wie man diese Turniere konsistent schlägt.

2. Online Cash-Games um echtes Geld

Echtgeld Poker Cash Game Tisch
Cash Games mit echtem Geld

Natürlich kann man auch mit Cash-Games anfangen. Nimm dir einfach das niedrigste Limit auf deiner Seite und setze dich an einen Tisch. Dabei solltest du am Anfang die Snap- oder Zoom-Tische meiden. Das sind Tische bei denen das Spiel besonders schnell läuft und man immer wieder zufällig an einen neuen Tisch gesetzt wird, nachdem man gepasst hat.

Für Anfänger sind diese superschnellen Tische eher verwirrend und du hast keine Chance, dich auf deine Gegner einzustellen, denn in jeder Hand hast du neue. Halte dich anfangs an reguläre Cash-Game-Tische,  spiele möglichst tight  und zurückhaltend, dann solltest du fast automatisch auf den niedrigsten Limits Gewinn machen.

3. Turniere als Einstieg für Spiel um richtiges Geld

Die ganz großen Turniere locken hunderte, wenn nicht gar tausende Spieler an und für ein vergleichsweise übersichtliches Buyin kann um sehr, sehr viel Geld für den ersten Platz gespielt werden.

Turniere machen Spaß, sind aber schwer zu lernen

Turniere sind im Allgemeinen recht einsteigerfreundlich, kann man doch nur das Buyin verlieren, hat jedoch die Chance auf einen sehr hohen Gewinn. Das Problem bei Turnieren ist jedoch, dass man – egal wie gut man ist – eine Menge Glück haben muss, um die vorderen und lukrativen Plätze zu erreichen. In den meisten Fällen scheidet man einfach sehr zeitig aus, auch wenn man ein sehr guter Spieler ist.

Deswegen ist es sehr schwierig, Turnierpoker durch Spielen zu erlernen. Es ist sicherlich nicht verkehrt, auch als Einsteiger beim Poker mit Echtgeld dann und wann mal ein Turnierchen zu spielen, aber du solltest dich als Anfänger vorrangig auf andere Varianten konzentrieren.

Echtgeld Online Poker mit Startguthaben

Nur noch wenige Pokeranbieter haben einen Echtgeldbonus ohne Einzahlung, also ein kostenloses Startguthaben im Angebot.

Generell sind diese Pokerangebote mit Startguthaben keine guten Boni. Man bekommt in der Regel nur ein paar Turniertickets und kann Gewinne nicht ohne weiteres auszahlen.

Man sollte sich als Spieler darauf einstellen, dass man Geld in die Hand nehmen muss, wenn man um echtes Geld spielen will.

Online Poker Echtgeld Bonus ohne Einzahlung

Bei den meisten Pokeranbietern gibt es als Bonus einen sogenannten Match-Bonus. Das heißt, hier wird pro eingezahltem Euro ein Euro Bonus gutgeschrieben (manchmal auch mehr). Aber einzahlen muss man als Spieler auf jeden Fall.

Wie im vorigen Absatz (Echtgeld Poker mit Startguthaben) beschrieben, ist es nicht mehr üblich, Spielern einen Bonus ohne Einzahlung zu geben. Bei 888poker gibt es für Neuspieler noch $8 in Form von Tickets geschenkt, doch dieser Bonus ist nur sehr schwer freizuspielen.

Wenn man Echtgeldpoker spielen will, sollte man bereit sein, zumindest 50 Euro einzuzahlen. Spielt man um kleine Beträge, ist diese Summe mehr als genug.

Echtgeldpoker - Fragen und Antworten

  • ☑ Wie sicher ist Echtgeld-Poker im Internet?

    Mit einem Wort? Sehr. Echtgeld-Poker-Websites verwenden alle neuesten Verschlüsselungstechnologie, um sicherzustellen, dass jede Transaktion zwischen Ihnen und der Poker-Website gesichert ist.
    Das gesamte Geld auf Ihrem Poker-Konto wird auch völlig getrennt von den Betriebsmitteln der Poker-Website gehalten, was bedeutet, dass Sie Ihr gesamtes Guthaben jederzeit abheben können. Die Ausnahme könnte Poker-Bonusgeld sein, welches sie erst freispielen müssen.
    Wenn Sie eine Auszahlung vornehmen möchten, stellen Sie einfach eine Anfrage über den Kassenbereich der Poker-Website, geben alle erforderlichen Details an, um zu bestätigen, dass es Ihr Konto ist und Ihr Geld wird Ihnen innerhalb von 2-5 Werktagen ausgezahlt.
    888poker zum Beispiel verarbeitet täglich Tausende von sicheren Transaktionen über mehr als 20 verschiedene Zahlungsmethoden. Der Anbieter ist auch von McAfee, GameCare & ICRA zertifiziert und wird von ausgeklügelten Algorithmen überwacht, um die Integrität seiner Spiele zu gewährleisten.
    PokerStars, Partypoker und GGPoker sind ähnlich lizenziert und reguliert, verarbeiten Tausende von Echtgeldtransaktionen pro Tag und werden von Finanzaufsichtsausschüssen überwacht, um auch die Integrität von Spiel und Transaktion zu gewährleisten.
  • ☑ Wie zahlt man beim Online Poker ein?

    Es hängt davon ab, wo Sie leben und welche Zahlungsoptionen ihnen zur Verfügung stehen, aber Geld auf eine Echtgeld-Poker-Website zu bekommen, ist ein sehr einfaches Unterfangen. Wenn Sie in Deutschland leben, ist es so einfach, eine echte Online-Poker-Einzahlung zu tätigen, wie Ihre Kreditkarte herauszunehmen und einen Kauf zu tätigen, wie Sie es bei jedem anderen Online-Händler tun würden.
    Eine weitere beliebte Option ist eine lokale Bank-Debitkarte oder eine beliebige Anzahl von Prepaid-Debit- oder Kreditkarten, einschließlich Visa, Mastercard, Maestro, paysafecard oder entropay. Pokerspieler in Deutschland nutzen auch gerne eWallets von Drittanbietern wie Skrill, PayPal oder Neteller, bei denen Sie ein separates Konto haben, das Sie dann mit Ihrem Online-Poker-Konto verbinden können.
    Alle Ihre Echtgeld-Poker-Einzahlungen sind dann anonym und es gibt keine Verbindung zwischen Ihrem Bankkonto oder Kreditkartendaten und der Pokerseite.
  • ☑ Kann ich auf meinem Smartphone Poker um echtes Geld spielen?

    Sie können es auf jeden Fall. Alle Top-Poker-Anbieter haben jetzt herunterladbare Apps, die Sie verwenden können, um Echtgeld-Online-Poker auf Ihrem iPhone, Android Phone (Samsung Galaxy, etc.) oder iPad zu spielen.
    Fast alle Standardfunktionen sind verfügbar, sowie die gesamte Palette an Spielen und Einsätzen, die im vollständigen Software-Client angeboten werden. Das Einzahlen und Abheben von Geld ist ebenfalls sehr sicher. Wir empfehlen Fast Fold Poker für das beste mobile Pokererlebnis.
  • ☑ Wie viele Spieler spielen Online Echtgeld Poker?

    Online sind täglich hunderttausende Spieler auf verschiedenen Seiten unterwegs und in Deutschland haben über 4 Millionen Menschen mindestens einmal im Internet um echtes Geld gepokert.
    Je mehr Spieler sich auf einer Seite tummeln, umso mehr Spiele sind im Angebot und umso größer sind die Turniere. Wenn du aber gerade erst mit dem Pokerspiel anfängst, wirst du bei den niedrigsten Limits anfangen. Selbst auf den kleineren Seiten sind diese sehr gut besucht und du hast eine hinreichende Auswahl an Spielen.
    Wenn du unbedingt gleich ganz große Turniere spielen willst, schau dich bei PokerStars um. Diese Seite ist die größte am Markt und bietet täglich riesengroße Turniere mit tausenden Spielern. Auf allen anderen Seiten gibt es auch Turniere, diese sind aber einen Tick kleiner.
  • ☑ Wie kann man beim Online Poker echtes Geld auszahlen lassen?

    Du willst Poker mit Echtgeld spielen, also musst du auch echtes Geld einzahlen. Praktisch alle Anbieter und Pokerseiten haben zahlreiche Methoden, um Geld auf die Seite zu laden. Kreditkarten, PayPal, Sofortüberweisung, Giropay oder auch Paysafekarten sind die Einzahlungsmethoden, die praktisch alle Anbieter unterstützen. Gebühren für die Einzahlung werden nicht fällig.
    Um Geld von der Seite auszuzahlen, muss man bei allen seriösen Pokeranbietern einen Identitätsnachweis erbringen. In den meisten Fällen genügt hierfür eine Ausweiskopie, die einfach per E-Mail geschickt werden kann. Aus rechtlichen Gründen sind die Pokerseiten verpflichtet, einen solchen Nachweis einzufordern.
    Die Auszahlung erfolgt in der Regel auf dem gleichen Weg wie die Einzahlung. Auf jeden Fall ist eine normale Überweisung immer möglich und der einfachste und sicherste Weg, seine Gewinne zu erhalten.
  • ☑ Wie fängt man besten mit Echtgeld Online Poker an?

    Du hast dir deine erste Pokerseite ausgesucht, ein wenig Geld locker gemacht und bist nun bereit, dein Online-Poker-Echtgeld-Abenteuer zu starten. Wie sollst du anfangen?
    Fast alle Pokerseiten bieten inzwischen mehr oder weniger umfangreiche Einführungen an und leiten dich durch die verschiedenen Spiele und Varianten. Dabei werden Belohnungen für gespielte Hände oder Turniere vergeben. Da kann man als Anfänger im Grunde gar nichts falsch machen. Nimm einfach das Einführungsprogramm der Pokerseite mit und mache dich mit der Software vertraut.
  • ☑ Welche Online Pokerspiele sind gut für Anfänger?

    Du hast das Tutorial der Pokerseite abgeschlossen, hoffentlich immer noch ein wenig Geld auf deinem Konto und willst jetzt ernsthaft mit dem Spiel um echtes Geld loslegen. Nur, welche Spielvariante ist am sinnvollsten? Cash-Games? Fast-Poker? Turniere? Sit-And-Gos?
    Für Einsteiger sind Turniere mit wenigen Mitspielern ein guter Weg, die ersten Schritte beim Pokerspiel mit echtem Geld zu machen. Der Einsatz ist begrenzt (das heißt, man kann nicht zu viel verlieren) und man bekommt eine gute Menge Poker mit realistischen Gewinnchancen geboten.
    Viele Seiten bieten sogenannte Jackpot-Sit-And-Gos an. Diese versprechen auch für einen niedrigen Einsatz astronomische Gewinne – teilweise bis zu einer Million Dollar. Aber wenn du ernsthaft Poker spielen möchtest, sind diese Turniere nicht das Beste für dich. Die Chancen auf einen hohen Jackpot sind extrem klein und die Gebühr bei diesen Turnieren ist einfach zu hoch. Außerdem sind diese Turniere viel zu schnell, um ernsthaft Poker zu spielen.
    Besser sind ganz normale Sit-And-Gos mit 6 bis 40 Mitspielern. Diese bieten ein volles Programm Poker und sind vergleichsweise einfach zu erlernen. Die Bücher Harrington on Holdem 1 und 2 erklären (auch wenn sie schon etwas älter sind) sehr gut, welche strategischen Grundlagen zu beachten sind und wie man diese Turniere konsistent schlägt.
  • ☑ Kann man Zynga Poker um echtes Geld spielen?

    Nein, Bei Zynga Poker kann man nicht um echtes Geld spielen.
    Zynga Poker ist eine von Zynga als Anwendung für die Social-Networking-Website Facebook sowie Android und iPhone entwickeltes Social Game. Mit über 80 Millionen Spielern ist Zynga Poker die größte Pokerseite der Welt. Das Spiel ermöglicht es Facebook-Spielern, Texas Hold'em Poker in einer sozialen Spielumgebung zu spielen. Die Benutzer betreten eine Casino-Lobby und können an jedem Tisch spielen oder sich Freunden für ein Spiel anschließen. Die Spieler haben die Wahl zwischen Casual Tables, Turnierspielen oder VIP-Tischen. Eine Rangliste zeigt den Spielern, wie sie im Chip-Ranking mit anderen Spielern verglichen werden und ermöglicht es den Spielern, Geschenke zu versenden oder zu empfangen.
    Es ist bei Zynga zwar möglich, mit echtem Geld neue Spielchips zu kaufen, doch kann man die Chips nicht in Echtgeld zurücktauschen. Das Spiel kann man nicht zum Gelderwerb, sondern nur zum, Spaß spielen.

Comment on that

Ihre Nachricht muss noch freigeschaltet werden.