Unentschieden Strategie » Beim Fußball erfolgreich wetten

Anfänger

Unentschieden Strategie: Erfolgreich auf Remis setzen

Die Unentschieden Strategie ist vor allem beim Fußball erfolgreich
Die Unentschieden Strategie ist vor allem beim Fußball erfolgreich

Sieg oder Niederlage – manchmal liegen dazwischen nur die Bruchteile einer Sekunde. Ein Sturz im Peloton kann Favoriten auf das Gelbe Trikot den Sieg kosten. Und im Fußball reicht ein Tor, um Titelträume platzen zu lassen. Gerade im Fußball gehen Spiele auch einmal Unentschieden aus. Das Remis gehört im Ligabetrieb und den Qualifikationen zur Endrunde von WM und EM einfach dazu.

Erfahren Sportwettenfans nutzen diese Erkenntnis, um daraus eine Strategie zu entwickeln. Mit etwas Feingefühl für die Analyse der Mannschaften lässt sich aus dem Unentschieden ein hoher Gewinn erspielen. Wann ist die Unentschieden Strategie in jedem Fall eine Option? Im Ratgeber finden Sie Antworten. Und Hinweise, wann von einer Wette auf das Remis eher die Finger zu lassen sind.

Unentschieden Strategie: Fakten im Überblick

  • Teil einer 3-Wege-Wette
  • Verbreitet im Fußball unter anderem als Halbzeit Unentschieden Strategie
  • Oft hohe Wettquoten auf Remis
  • Teil der Doppelten Chance & Draw No Bet

Wie oft gibt es Unentschieden beim Fußball?

Dass Spiele – gerade im Fußball – mit einem Unentschieden enden, gibt es immer wieder. Beispiel 2. Bundesliga: Am 1. Spieltag der Saison 2019/2020 trennten sich die Klubs:

  • Hamburger SV vs. Darmstadt 98
  • Holstein vs. SV Sandhausen

mit einem Remis. In den zurückliegenden Jahren lag die Quote fürs Unentschieden in der 1. Bundesliga zwischen 20 Prozent und 27 Prozent. Jedes vierte bis fünfte Spiel ging also mit einem Remis aus.

Sehr ähnlich sehen die Ergebnisse auch in anderen Ligen aus. Das Unentschieden scheint im Fußball mit einer Häufigkeit von 20 Prozent bis 30 Prozent aufzutreten. Was heißt dies für Ihre Sportwettenstrategie? Egal, wie Sie tippen – es wird immer wieder passieren, dass die Siegwette ins Leere greift.

Warum aus dem drohenden Remis nicht eine Tugend machen – mit der Unentschieden Strategie. Das Setzen auf ein Unentschieden kann Sie auf jeden Fall voranbringen. Aber: Analysieren Sie das Spiel im Vorfeld gründlich. Es gibt Mannschaften, die häufiger mit einem Remis auseinandergehen. Seien Sie sich außerdem im Klaren darüber, dass ein Unentschieden in anderen Sportarten mitunter sehr viel unwahrscheinlicher ist. Beispielsweise ist Hockey sehr viel schneller – Spiele gehen selten mit einem Remis aus. Nutzen Sie immer alle Möglichkeiten, um die Liga mit meisten Unentschieden zu finden.

Übrigens: Wird behauptet, im Fußball wäre die Unentschieden Strategie verboten, ist dies nicht richtig. Einige Sportarten kennen das Remis als Endergebnis allerdings nicht. Hierzu gehören Basketball und American Football. In beiden wird per Overtime immer ein Sieger ermittelt.

Siehe auch

» Wettstrategien beim Fußball

Unentschieden Strategie mit Draw No Bet oder Doppelte Chance

Unentschieden können Sie als Wette direkt tippen – oder indirekt vom Remis profitieren. Einmal über die Doppelte Chance. Hierbei handelt es sich um eine Spezialwette. Statt eines Ereignisses gibt es die Option, zwei Spielausgänge mit einem Tipp zu spielen.

Sprich: Sie setzen Sieg und X (Remis). Sobald eines der beiden eintritt, haben Sie gewonnen. Ihre höhere Siegchance lassen sich Buchmacher natürlich bezahlen. Auf der anderen Seite können Sie mit Draw No Bet einen Joker aus dem Ärmel ziehen. Bei einem Unentschieden gibt es den Einsatz zurück.

Siehe auch

» 2-Weg-Wetten und 3-Wege-Wette

Das richtige Spiel finden

Sie wissen, wie die Unentschieden Wettstrategie funktioniert? Gut, aber welches Spiel ist jetzt das Richtige. Dart oder Tennis ganz sicher nicht. Besonders beliebt für Unentschieden ist immer noch der Fußball. Hier suchen Sie sich Ligen, in denen besonders häufig Spiele mit einem Remis enden. Unter anderem Portugal kann ein lohnenswerter Kandidat seien.

Achten Sie bei der Auswahl immer auf Ligen und Spiele mit eher defensiv orientierten Spielweisen. Hier ist es deutlich wahrscheinlicher, dass es zu einem Remis kommt. Offensivstarke Teams werden Ihnen dagegen nicht den Gefallen tun, und sich einfach in ihrer Hälfte ausruhen.

Achten Sie bei der Spielauswahl auch darauf, um was es für die Mannschaft geht. Ein Team, dass als nächstes im Pokal spielt, könnte sich mit einem Remis zufriedengeben. Abstiegskandidaten oder Mannschaften, welche Aufstieg vor Augen haben, werden das Unentschieden nicht akzeptieren – und sehr viel Druck machen. Achtung: Während eines Turniers wie der EM oder WM kommt das Remis zwar immer wieder (in der Vorrunde) vor. Allerdings haben alle Mannschaften nur ein Ziel – das sie unbedingt erreichen wollen – den Sieg.

FAQ zur Unentschieden Strategie

  • Gibt es in jedem Mannschaftssport ein Remis?

    Nein – Fußball ist tatsächlich die Sportart, in der Unentschieden sehr große Bedeutung hat. In vielen anderen Sportarten ist das Remis weniger stark präsent. Und teilweise wird – sofern die reguläre Spielzeit mit der Verlängerung vorbei ist – eine Shootout durchgeführt. Hierzu zählt unter anderem Eishockey.
  • Passen Unentschieden Wetten auch auf einen Kombi-Tippschein?

    Natürlich können Sie auch ein Remis auf eine Kombiwette packen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass ein falscher Tipp Sie die gesamte Kombiwette kostet. Daher wetten Sie auf das Unentschieden nur, wenn Ihre Spielanalyse das Signal hierzu gibt.
  • Wann lohnt sich eine Live Remis-Wette?

    Grundsätzlich können Sie auch bei den Livewetten auf das Unentschieden tippen. Zu empfehlen ist, nicht gleich das gesamte Pulver zu verschießen. Abwarten und beobachten kann Sie deutlich weiter bringen. Geht zum Beispiel der Underdog in Führung, könnte dies durchaus ein Signal sein, um auf das Remis zu setzen. Denn der Favorit wird jetzt deutlich druckvoller spielen.

Fazit: Dank Spielanalyse mit Erfolg auf ein Remis wetten

Unentschieden sind in einigen Sportarten – allen voran Fußball – anzutreffen. Für Spieler und Sportwetter eine gleichermaßen frustrierende Situation, können Sie aus dem Remis Kapital schlagen. Mit der richtigen Unentschieden Strategie nutzen Sie die defensiv eingestellte Mannschaft und gehen am Ende als Sieger vom Platz.

Aber: Die Unentschieden Strategie spielt sich nicht einfach nebenbei. Eher ist das Gegenteil der Fall. Sie werden immer analysieren müssen, wie die Kontrahenten eingestellt sind. Und es geht nicht nur darum, die letzten Partien auszuwerten. Fragen Sie sich, wem das Spiel wichtiger ist. So bekommen Sie meist sehr schnell einen Riecher dafür, ob sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden zufriedengeben können.

×