Strip Poker - eine Geschichte, in der auch Samantha Fox vorkommt

Share:
18 Dezember 2010, Von: PokerZeit.com
Geposted in: Blog
Strip Poker - eine Geschichte, in der auch Samantha Fox vorkommt
Es gibt keine andere Pokervariante, die dieselbe Form der Aufmerksamkeit erhält.
Das ist natürlich kein Skandal. Schließlich ist der Fortpflanzungstrieb ziemlich weit verbreitet. Weiter sogar als Geld.

Im Grunde war es so: Sobald das binäre Zahlensystem erfunden war, begann der Mensch, aus Nullen und Einsen nackte Frauen zu erstellen.

Die frühen Konsolenspiele erscheinen heute armselig verpixelt und graphisch gescheitert, aber sie alle waren notwendige Schritte für die Entwicklung der wichtigen Strip-Poker-Industrie.

Fakten, Fakten, Fakten

Strip Poker, auch in digitaler Form, wurde in vielen Ländern zensiert und aus manchen verbannt, weil diese durch ihre „Freizügigkeit" das Maß des für die Volksseele Erträglichen erschöpften.

Trotzdem erregte (kleines Wortspiel) „Sexy Poker" von Wii fast einen öffentlichen Aufruhr, als es 2009 von Wii veröffentlicht wurde.

Während Gewalt in verschiedener Form allgemein problemlos akzeptiert wird, wird (die Illusion) eines nackten Körpers immer noch eher skeptisch beäugt.

Aber Strip-Poker gibt es schon, seit es Videospiele gibt, und es wird auch in Zukunft welche geben.

Erfinderland Deutschland

Laut Wikipedia war der Erfinder des ersten Strip-Poker-Computerspiels ein deutscher Astronom.

Klar, was sonst?

Als jemand, der das Spiel nie gespielt hat, habe ich den Eindruck, dass die eher primitive Darstellung auf Seiten des Spielers eine gehörige Portion Phantasie erforderte.

Letztlich bestand die Belohnung für den Sieg des menschlichen Knopfbedieners hauptsächlich in der Verlautbarung: „Ich bin nackt."

Dankenswerterweise liegen zwischen diesem Spiel und Nintendo Wii Sexy Poker eine Reihe von Strip-Poker-Spielen für so legendäre Plattformen wie Atari, Amiga und Commodore 64.

Strip Poker beruht auf folgendem Konzept, das uns ständig im Alltag begegnet:

  • Gewinne gegen eine sexy Lady, und diese verspürt plötzlich den unwiderstehlichen Drang, sich auszuziehen.
  • Die Kleidung des Spielers ist zweitrangig, aber das nennt man wohl eine Win-Win-Situation.

Wir erleben die Entwicklung von Strip Poker nun noch einmal anhand der folgenden fünf Spiele:

Die richtige Strip-Poker-Software für Ihre Hardware

strip-poker2

Strip Poker: ein knisterndes Glücksspiel

Hersteller: Artworx Software Co., Inc.

Erscheinungsjahr: 1982

Variante: Five Card Draw

Nacktheitsgrad: Teddy

Wahrscheinlich das erste Spiel, das für den damals brandneuen Personal Computer konzipiert wurde. Es erschien 1982 und war so etwas wie der Big Bang der Geschichte des Strip Pokerspiels.

Na gut, Big Bang ist vielleicht etwas übertrieben. Sagen wir, es war der Moment, in dem ein paar Kleinlebewesen den Strand hinaufkrochen und damit begannen, den Menschen zu entwickeln.

Das Spiel erschien zuerst für Mac II und wurde später auch für Plattformen wie Amiga und Commodore 64 produziert.

Die Graphik ist schlecht, um es mal positiv auszudrücken. Und um ganz ehrlich zu sein, sind die Bilder auch nicht gerade extrem sexy.

Dennoch, das Leben ist seinen Weg gegangen.

strippoker3

Samantha Fox Strip Poker

Hersteller: Martech Games Ltd.

Jahr: 1986

Variante: ???

Nacktheitsgrad: oben ohne

Man kann von den musikalischen Fähigkeiten von Samantha Fox („Touch me") halten, was man will, das Spiel ist eindeutig ein Klassiker des Genres.

Wie im vorhergegangenen Spiel ist die Graphik nicht gerade überzeugend, sodass man seine Phantasie bemühen muss. Da es um die Fox geht, sollte das nicht allzu schwierig sein.

Eine interessante Geschichte am Rande. Die Hintergrundmusik stammt von dem berühmten Videospiel-Komponist Rob Hubbard.

Er wollte allerdings seinen Namen nicht angeben, deshalb steht auf der Packung als Komponist ein gewisser „John York".

„Es war der erste Name, der mir einfiel, als ich nach einem Alias suchte", erklärt Hubbard auf mobygames.com.

Poker Ladies (Neo Geo)


Hersteller: Mitchell Corporation

Erscheinungsjahr: 1989

Pokervariante: Five Card Draw

Nackheitsgrad: Busen

In diesem Spiel tritt man nicht wirklich gegen die virtuelle Lady an.

Vielmehr zieht man sich einfach seine Karten zusammen. Für jede Hand, die besser ist als ein Paar Buben, erhält man Punkte.

Erreicht man eine bestimmte Punktezahl, beginnt unsere Dame, sich der Kleidung zu entledigen.

Das Gute an dem Spiel: Man kann nicht verlieren. Es ist immer nur eine Frage der Zeit.

Das ist jetzt nicht unbedingt realistisch, schon klar. Aber andererseits, was kümmert der Realismus angesichts schierer Nacktheit?

Bis jetzt sehen wir uns immer noch Zeichnungen an, aber jetzt schon in hoher Auflösung und ganz gut gemacht.

strippoker4

Peek-a-Boo Poker

Hersteller: Panesian

Erscheinungsjahr: 1990

Pokervariante: Five Card Draw

Nacktheitsgrad: Teddy

Hierbei handelt es sich nicht nur um eines der ersten Strippoker-Videospiele, sondern auch um eines der teuersten Retrospiele der Welt.

Warum es so teuer ist? Weil es ein Fehlschlag war. Es wurden so wenige Exemplare verkauft, dass der Hersteller es wieder vom Markt nahm. Nur die bereits verkauften Kopien blieben auf dem Markt.

Falls Sie also eines davon hinten im Schrank liegen haben, sollten Sie gut darauf aufpassen.

In diesem Spiel tritt man tatsächlich gegen die Mädchen an. Davon gibt es drei - Full House Francine, Double Dealing Debby und Poker Penny.

Beide Spieler erhalten fünf Karten. Dann wird ein wenig gesetzt, und dann kommt es zum Höhepunkt, ich meine Showdown. Wie Sie sehen, ist die Graphik ziemlich pixelig. Und das Spie an sich ist, naja, es hat seinen Grund, warum es nicht erfolgreich war.

Dennoch ist es ein ganz besonderes Retrospiel.

strippoker5

Sexy Poker (Wii)

Hersteller: Nintendo

Erscheinungsjahr: 2009

Pokervariante: Texas Holdem

Nacktheitsgrad: Unterwäsche

Über kein Strip-Pokerspiel wurde in den letzten Jahren so viel geredet wie über dieses.

Angesichts des sonst eher familienfreundlichen Angebots von Nintendo sorgte Sexy Poker für eine Menge Aufsehen.

Dabei ist es jetzt nicht unbedingt ein schockierendes Erlebnis. Es ist nicht das „nackteste" aller Spiele, und die Mädchen sind Cartoons.

Und obwohl sie ein durchaus provozierendes Verhalten an den Tag legen, behalten sie doch grundsätzlich etwas an, und wenn es nur ein Höschen oder ein Teddy ist.

Keine Ahnung, ob es eines von diesen Spielen ist, das durch Eigenbewegung gesteuert wird.

Ehrlich gesagt, möchte ich das auch gar nicht wissen.

--

PS: Um einer Frage aus der Damenwelt zuvorzukommen: Nein, es gibt kein Strippoker-Spiel, in dem sich die Jungs ausziehen (soweit ich weiß). Aber damit hätten wir ja schon eine Idee für die nächste iPhone App. Gern geschehen.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
The Hand

The Hand

Storys von Journalisten, Nerds, Spielern und denen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen.<

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge