The Hand

Das perfekte Homegame (6) - Was gibt's zu essen

Von: PokerListings.com
20 Oktober 2012
Geposted in: The Hand
iveyburger

„Wie veranstaltet man das perfekte Homegame“ ist eine dreizehnteilige Serie, in der wir Ihnen erklären, wie man einen tollen Pokerabend für seine Freunde und Kollegen ausrichtet.

Wir zeigen Ihnen, welche Pokervariante am einfachsten ist, die Rangfolge der Hände und sogar, was Sie Ihren Gästen servieren sollten.

Folgen Sie dieser Anleitung und Ihre Gäste werden sich ihren Platz bereits Wochen im Voraus reservieren. 

In unserem sechsten Artikel kümmern wir uns nach den Getränken in Teil 5 noch einmal um das leibliche Wohl Ihrer Gäste. Ein Pokerabend dauert meist lang und permanentes Denken macht hungrig. Ein wenig Knabberspaß oder eine kleine warme Mahlzeit kommt da genau richtig.

brezelbruch

Pretzels von Snyder’s of Hanover

Richtig lecker und nicht alltäglich ist der Brezelbruch von Snyder’s of Hanover, der gleich in mehreren Sorten angeboten wird, wie etwa Hot Buffalo Wing  oder Jalapeno Pretzel Pieces.

Glücklicherweise müssen Sie diese nicht direkt in den USA bestellen, denn viele deutsche Märkte wie REWE haben sie auch im Angebot.

tyrells chips

 

Chips von Tyrell’s

Schlicht sensationell sind die Kartoffelchips von Tyrell’s https://www.tyrrellscrisps.co.uk/crisps, die es in insgesamt 19 Geschmacksrichtungen gibt. Im Gegensatz zu deutschen Fabrikprodukten werden diese Chips mit der Hand geschnitten und anschließend zu extrem krossen Köstlichkeiten verarbeitet.

Unser Favorit ist Sweet Chilli & Red Pepper, doch auch alle anderen Sorten sind absolut empfehlenswert. Erhältlich sind die Chips von Tyrell’s im Internet, aber auch in größeren REWE-Märkten.

 

jack links

Jack Link’s Beef Jerky

Geradezu legendär ist der Knabberspaß aus dem Hause Jack Link’s, dem Sponsor der World Series of Poker. Alle Produkte werden aus geräuchertem Rindfleisch hergestellt, sind reich an Proteinen und sorgen so für lang anhaltende Konzentration. Unser Favorit ist die Variante Teriyaki, die man wie alle anderen Sorten im Internet bestellen kann.

 

 

Hamburger

Wollen Sie nicht nur Snacks servieren, sondern eine richtige Mahlzeit anbieten, sind Hamburger genau das Richtige. Dazu brauchen Sie nicht viele Zutaten, und die Zubereitung geht schnell und unkompliziert.

Hier ein einfaches Rezept für vier Personen:

  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 600 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Ei
  • 1 Eisbergsalat  
  • Zwiebeln
  • Sauce (Hamburger Sauce)
  • Sauce (Barbecue-Sauce)
  • Käse
  • Salz und Pfeffer
  • Tomaten

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, ein verquirltes Ei zugeben und alles gut durchkneten. Aus der Masse vier Hackfleischkugeln formen und diese in der Pfanne heiß anbraten. Am Ende den Käse darauf legen und leicht anschmelzen lassen. Darauf kommen einige Zwiebelringe.

Die Hamburgerbrötchen durchschneiden und auf dem Toaster anrösten. Die Unterseite mit Hamburgersauce bestreichen. Nun die Brötchen mit dem Burger und Käse belegen, darauf dann noch Salat und Tomate. Obendrauf dann noch Barbecuesauce. Fertig.

 


Das perfekte Homegame - die Serie

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare