Skrill Review - Bewertung des Zahlungsdienstleisters

Skrill ist Teil der PaySafe Group, einem etablierten britischen Zahlungsabwicklungsunternehmen und eine schnelle und sichere Zahlungsoption für Transaktionen im Internet.

 

Skrill Logo

Skrill ist ein beliebtes eWallet, das seit inzwischen mehr als zwei Jahrzehnten von Online-Pokerspielern genutzt wird und ist einer der beliebtestes Dienstleister für Finanztransaktionen im Internet. Die Funktion von Skrill ist ahnlich wie bei anderen eWallets (unter anderem Neteller, Paypal und Ukash): Skrill macht es einfach und schnell möglich, Geld an Online-Pokerseiten zu überweisen, online einzukaufen oder Geld an Personen oder Firmen zu überweisen. Die Expertise von Skrill ist der schnelle, sichere Online-Geldtransfer und sie sind effizient und erschwinglich für Pokerspieler, die auch vom VIP-Programm „Skrill Knect“ profitieren können.

Ursprünglich wurde Skrill im Jahr 2001 unter dem Namen Moneybookers gegründet und war das erste eWallet, das jemals von der einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde reguliert wurde.

Was ist Skrill?

Wenn Sie schon ein anderes eWallet, wie etwa PayPal kennen, dann sind Sie auch mit Skrill vertraut. Skrill ist ein Zahlungsabwickler, der elektronische Geldtransfers von Person zu Person oder Person zu Unternehmen ermöglicht. Als "dritte Partei" dient Skrill als Vermittler zwischen Ihnen und Ihrem Geld - Ihrem Bankkonto oder Ihren Kreditkarten - und dem endgültigen Ziel, der Pokerseite.

Um Skrill und die Vorteile der schnellen und einfachen Geldtransfers zu nutzen, müssen Sie ein Konto auf der Skrill-Website erstellen. Der Prozess ist schnell und einfach und ermöglicht es Ihnen, Ihr Skrill-Konto mit fast 40 verschiedenen Zahlungsmethoden aufzufüllen. Sobald Sie Ihr Skrill-Konto eingerichtet und Ihre Einzahlungsquelle verifiziert haben, können Sie nun Ihr Konto mit einem beliebigen Betrag aufladen und diesen an Unternehmen oder Websites überweisen, die Skrill als Zahlungsmethode akzeptieren.

Sie können auch Zahlungen über Skrill annehmen und dann das Geld zurück auf Ihr Bankkonto überweisen. Skrill erhebt für einige Transaktionen geringe Gebühren, in der Regel ein Prozent der Transfersumme pro Transaktion.

Warum sollte man Skrill verwenden?

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie einen Drittanbieter nutzen sollten, wenn dieser eine Gebühr erhebt und man dort einen zusätzlichen Account benötigt. Warum sollte man nicht einfach direkt mit einer Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen? Nun, wenn Sie ein Pokerspieler sind, wissen Sie, dass es nicht immer einfach ist, direkt mit einer gewöhnlichen Kreditkarte einzuzahlen. Wenn eine gängige Kreditkarte nicht akzeptiert wird und eine andere Methode wie eine Banküberweisung verwendet werden muss, kann das zu langen Verzögerungen führen. Daher bietet Skrill einige sehr nützliche Dienste, die den Prozess sehr einfach machen. Es wird auch fast überall akzeptiert und Sie müssen nicht bei jeder Transaktion Ihre Bank- oder Kreditkartendaten eingeben.

Hinzu kommt, dass Ein- und vor allem auch Auszahlungen via Skrill sehr schnell sind. Auszahlungen via Skrill sind in der Regel innerhalb von wenigen Stunden verfügbar, wohingegen Auszahlungen über Kreditkarten oder auf ihr Bankkonto ein paar Arbeitstage Bearbeitungszeit haben.

Deshalb sollte man Skrill für Poker-Transaktionen verwenden

Praktisch alle Pokerseiten verzichten auf Gebühren für Einzahlungen mit Skrill und viele erheben auch keine Gebühren auf Auszahlungen. Das Geld ist sofort auf Ihrem Online-Pokerkonto verfügbar, ohne Verzögerungen.

Die Online-Pokerseite sieht niemals Ihre Bank- oder Kreditkartendaten und alle Einzahlungen sind privat und anonym. Die Auszahlungen sind sehr bequem und die Transaktionszeiten sind enorm schnell – wobei dies auch vom jeweiligen Genehmigungsprozess der Pokerseite abhängt.

Skrill hat eine übersichtliche mobile App, die Sie für Einzahlungen über Ihr Smartphone oder Tablet nutzen können und Währungsumrechnungen werden automatisch durchgeführt.

Gebühren von Skrill

Skrill erhebt auf Transaktionen Gebühren. Die Höhe orientiert sich an der spezifischen Transaktion.

Gebühren bei Einzahlungen auf das Skrill-Konto

💰 1% (unabhängig von der Einzahlungsmethode)

Gebühren für Auszahlungen vom Skrill-Konto

💰 Zu Neteller: 3,49%
💰 Auf ein Bankkonto (auch international): €5,50
💰 Zu VISA: 7,50%

Gebühren für Skrill-Transaktionen

💰 Geld empfangen: Kostenlos
💰 Zahlung mit Skrill Geldexpress (international): Kostenlos
💰 Zahlung mit Skrill Geldexpress (innerhalb Deutschlands): 0,00% - 2,00 %
💰 Transaktion von Skrill zu Skrill: 1,45% (min. €0,50)

Inaktivitätsgebühr von Skill

💰 Nach 12 Monaten ohne Transaktion wird monatlich eine Servicegebühr von €5,00 erhoben.

Um die Inaktivitätsgebühr von Skrill zu umgehen, muss man mindestens einmal pro Jahr eine Transaktion vornehmen, oder eine Zahlung über Skrill tätigen.

Wechselgebühren

💰 Zusatzgebühren bei Zahlungen mit Währungsumrechnung: 3,99%

Skrill Knect

VIP Cashback mit Skrill Knect

Skrill-Kunden erhalten für jede Transaktion VIP Treuepunkte und können diese gegen Guthaben oder Geschenkkarten eintauschen.

Das VIP-Programm von Skrill heißt Knect und bietet aktiven Nutzern einen kleinen Mehrwert.

VIP Punkte bei Skrill sammeln

  • Einzahlungen: 1 Punkt pro eingezahltem Euro
  • Auszahlungen: 1 Punkt pro abgehobenem Euro
  • Skrill-Karte: 1 Punkt pro Euro, der mit der Skrill-Mastercard gezahlt wurde
  • Online-Zahlungen: 1 Punkt pro 4 Euro, die online gezahlt wurden

Auszahlungen von Skrill Knect

Für 10.000 Punkte kann man sich 10 Euro Guthaben gutschreiben lassen. Alternativ verteilt Skrill auch Geschenkkarten von Amazon im Wert von 10 Euro für 10.000 Punkte.

Damit kommt man bei Skrill rechnerisch auf ein Cashback von 0,1 Prozent je Transaktion. Das klingt erst einmal nicht viel, aber bei Kunden die viel mit Skrill zahlen und die Prepaid-Karte von Skrill nutzen, kommt schnell ein relevanter Betrag zusammen. Zumindest kann man durch Skrill Knect einen Teil der Ein- und Auszahlungsgebühren zurückbekommen.

Online-Poker-Einzahlungen mit Skrill

Praktisch alle Pokerseiten akzeptieren Skrill für Ein- und Auszahlungen, unabhängig davon, in welchem Land Sie wohnen. Als globaler Zahlungsabwickler, der in Großbritannien lizenziert und reguliert ist, wird Skrill in hunderten von Ländern akzeptiert und gilt als eine der sichersten und effektivsten Zahlungstransfermethoden. Skrill wird sogar in den Staaten der USA akzeptiert, in denen Online-Poker lizenziert und reguliert ist.

Sobald Sie ein Skrill-Konto haben, können Sie ein Konto bei einer Pokerseite einrichten, die Skrill akzeptiert. Wenn Sie bereits ein Konto bei einer großen Pokerseite wie 888poker, GGPoker, PokerStars, partypoker, etc. haben, sind Sie bereits im Geschäft, da sie alle Skrill als Zahlungsmethode akzeptieren.

Sobald Sie in Ihr Online-Pokerkonto eingeloggt sind navigieren Sie zur Seite „Kassenbereich“ oder „Cashier“. Scrollen Sie nach unten, um Skrill im Menü zu finden und folgen Sie den Schritten, um sich mit Ihrem Skrill-Konto zu verbinden. Entscheiden Sie sich für den Betrag, den Sie überweisen möchten und das Geld wird sofort auf Ihr Pokerkonto überwiesen. Einzahlungslimits gelten sowohl für Skrill als auch für die Pokerseite, aber diese sind in der Regel so hoch, dass sich der durchschnittliche Spieler darüber keine Gedanken machen muss. Auszahlungen funktionieren auf die selbe Art und Weise.

Die besten Pokerseiten, die Skrill akzeptieren

Ihre Nachricht muss noch freigeschaltet werden.