• Home
  • »
  • Archiv
  • »
  • $102.090 in PokerStars‘ 60 milliardster Hand für „Pogo650“

$102.090 in PokerStars‘ 60 milliardster Hand für „Pogo650“

Wie wir in der letzten Woche berichteten, wurde die Jubiläumshand für den gestrigen Dienstag erwartet, wenn auch ein paar Stunden später als angenommen.

 



Nun ist es passiert, und „Pogo650“ dürfte der glücklichste Online-Spieler des Tages gewesen sein. Er gewann aus dem Nichts $102.090.

Es war ein $5/$10 Limit Hold’em Tisch. Vier Spieler erhielten $20.000, ein weiterer $10.000.

Wie Sie in dem Screenshot oben sehen, wurde die Hand unmissverständlich angekündigt. Der Moderator warnte sogar davor, seine Hand zu folden. (Der Gewinner sollte schließlich $60k zusätzlich plus die doppelte Gewinnsumme erhalten.)

Trotz dieses deutlichen Hinweises gelang es einem der Spieler am Tisch, seine Hand gegen einen pre-Flop Raise abzuwerfen. Wir können nur hoffen, dass es sich hier um einen Missklick gehandelt hat, denn diese Aktion steht in der Schlechteste-Hold’em-Aktion-aller-Zeiten-Tabelle ganz weit oben.

Die anderen fünf Spieler waren klug genug, dabei zu bleiben, und Pogo650 hatte am Ende das Glück, dass sein Q-3 mit einer Drei auf dem Board die beste dieser fünf Hände werden sollte.

Insgesamt wurden fast $200.000 an diesem Tisch ausgeschüttet. Nicht schlecht für einen Tisch auf den unteren mittleren Levels.

Damit könnte die Aktion vorbei sein. PokerStars hat aber bereits weitere Milestone Hands angekündigt. Die „Road to 100 Billion“ ist noch lang.

Comment on that

Ihre Nachricht muss noch freigeschaltet werden.
×