Maria Ho's Top 5 Tipps für Low-Buy-In-Turniere mit großem Starterfeld (Video)

Maria Ho

MTTs mit kleinem Buy-In und großem, garantierten Preispool werden immer beliebter, da du in diesen einen kleinen Einsatz in einen Riesengewinn verwandeln kannst. Aber große Teilnehmerfelder stellen dich auch vor ganz besondere Herausforderungen. Maria Ho war bereits zweimal „Last Woman Standing“ beim WSOP Main Event und weiß wie man diese meistert. In unserem neuesten Strategieartikel und Video verrät sie euch ihre Top 5 Tipps für MTTs.

#5: Nutze die Fehler deiner Gegner in der frühen Phase konsequent aus

In der frühen Phase eines Turniers gibt es einige Spieler, die der Auffassung sind sie müssten loose-aggressiv spielen und schnell einen Stack aufbauen.

Besonders dann, wenn es sich um ein Re-Entry-Turnier handelt, werden sie zum gambeln bereit sein, da sie wissen, dass sie sich noch einmal einkaufen können.

In den ersten Levels ist man noch sehr deep, deshalb gibt es keine Veranlassung dazu seinen gesamten Stack mit einer marginalen Hand zu riskieren. Anstattdessen lohnt es sich geduldig zu sein und auf einen wirklich guten Spot zu warten.

#4: Spiele deine Hände in Position und konzentrier dich auf die schwachen Spieler

Auf eine große Hand zu warten, um einen großen Pot zu spielen bedeutet aber nicht, dass man gute Möglichkeiten Pötte einzusammeln auslassen sollte.

Maria Ho
Maria Ho war schon zweimal "Last Woman Standing" beim WSOP Main Event und hat schon knapp 1,7 Millionen Dollar bei Liveturnieren gewonnen.

Der einfachste Weg dies zu tun ist seine Hände gegen die schwachen Gegner am Tisch in Position zu spielen.

Sie werden dir häufig die Chance geben, den Pot mit einer Contibet mitzunehmen oder mit einer Bet zu stehlen, vor allem dann wenn sie out of Position sind.

Außerdem sind das die Spieler, die dazu neigen, eine mittelmäßige Hand zu überspielen und dich auszuzahlen, wenn du ein Monster gefloppt hast.

#3: Lerne mit 20 Big Blinds zu 3-Bet shoven

Bei MTTs kommst du häufig an den Punkt, wo du 15-20 Big Blinds hast. Der richtige Umgang mit diesem Stack ist essentiell. Jeder Fehler macht sich bemerkbar und kann das Ende bedeuten.

Ein sehr wichtiger Move mit 15-20 bb ist der 3-bet Shove oder Resteal. Gerade gegen aggressive Gegner, die viel raisen, ist er sehr effektiv, da du immer noch genügend Chips hast, um diese zum folden zu bringen.

Wähle dazu Hände, mit denen du, falls du gecallt wirst, nicht so leicht dominiert bist. Es ist also deutlich besser mit höheren Suited Connectors wie KQs, QJs, JTs, T9s zu restealen, als mit schwachen Assen wie A2-A7.

#2: Mach an der Bubble Druck

Kurz vor der Bubble werden viele Spieler, besonders die Mid- und Shortstacks, sehr tight spielen, um ins Geld zu kommen. Das kannst du dir zunutze machen und deinen Stack relativ einfach ausbauen, ohne dabei viel zu riskieren.

Sofia Loevgren und Maria Ho
Auch beim Battle of Malta 2014, Europas größtem Low Buy-In Turnier, war Maria im Geld.

Außerdem solltest du genau beobachten welche anderen Spieler am Tisch versuchen die Bubble zu ihrem Vorteil auszunutzen. Sie wissen, dass sie an der Bubble aggressiv sein müssen, wollen aber keine großen Pots spielen, und werden daher gegen ein Reraise sehr häufig folden. Deshalb sind 3-Bets gegen diese Gegner sehr effektiv.

Eine andere Variante ist ihr Raise in Position zu callen und auf einer der späteren Streets zu versuchen den Pot zu stehlen.

#1: Mach dir Notizen für den Final Table

Das große Geld bei Pokerturnieren gibt es am Final Table. Indem du dir schon während des Turniers und in der späten Phase des Turniers Notizen zu deinen Gegnern machst, kannst du dir ganz einfach eine Edge verschaffen. Deshalb ist es wichtig sich auch die Hände, in die man nicht selbst verwickelt ist, genau anzuschauen.

Spätestens wenn nur noch 5 Tische laufen solltest du damit beginnen dir Notizen zu machen, um einen Read auf deine Gegner zu bekommen.

Vor den letzten drei Tischen gibt es immer einen Redraw und manchmal auch bei den letzten zwei, somit stehen die Chancen gut, dass du gegen die meisten Gegner spielen und einen Read bekommen kannst, bevor der Final Table erreicht wird.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page