Fünf Tipps für besseres Multi-Tabling

James Mackey

Warum nur an einem Tisch spielen, wenn man auch an zehn spielen kann? Diese Frage stelle ich immer den Live-Poker-Spezialisten. Schließlich ist Multi-Tabling wahrscheinlich das Beste am Online-Spiel.

Na ja, das und dass man den drei großen „L" des Live-Poker entgehen kann: Langsames Spiel, Lausige Dealer und Launige Mitspieler.
Aber ich schweife ab. Wenn Sie noch nicht an mehreren tischen spielen, sollten Sie bald damit anfangen, denn wenn Sie das nicht tun, geht Ihnen bares Geld verloren.

Eine detaillierte Analyse des Multi-Tabling finden Sie in einem anderen Artikel auf dieser Website. Die folgenden Tipps sollen Ihnen aber einen kurzen Überblick verschaffen.

1) Stellen Sie auf „four colour deck" um. Das vierfarbige Deck ist vielleicht das wichtigste Hilfsmittel für Multi-Tabling: Herz rot, Pik schwarz, Kreuz grün und Karo blau. Hört sich zunächst komisch an, aber man gewöhnt sich schnell daran.
So können Sie auf einen Blick sehen, welche Flush Draws vielleicht vervollständigt wurden und welche nicht. Zweifarbige Decks sind für Live-Poker und alte Leute. Gehen Sie mit der Zeit.

2) Wählen Sie einen einfachen Hintergrund. Bei vielen Online-Räumen können Sie zwischen mehreren „Themes" wählen. Beim Multi-Tabling lenken bunte Hintergründe und Gimmicks aber nur ab.
Vermeiden Sie jede Ablenkung. Das Grundformat auf Pokerstars ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie ein Multi-Table-Hintergrund aussehen sollte.

3) Machen Sie sich Notizen. Sie können zwar nicht jede Hand dokumentieren, die Sie spielen, aber gewöhnen Sie sich an, die großen und wichtigen Hände zu notieren.
Ihre Notizen werden für einzelne Spieler abgespeichert. Wenn Sie diesem Spieler wieder begegnen, können Sie Ihren Aufschrieb wieder abrufen. Halten Sie Ihre Kommentare kurz und informativ. „Checkt/Raist auf dem Flop mit Kombi-Draw" ist sehr viel besser als „Vollidiot suckt Flush auf dem River aus".

 

Johnny Lodden
Johnny Lodden, der Multi-Table Meister
4) Ordnen Sie Ihre Tische systematisch an. Manche Spieler legen ihre Tische überlappend an, andere nebeneinander. Finden Sie heraus, welches System für Sie am besten geeignet ist, damit Sie schnell den Tisch im Blick haben, wo gerade Action stattfindet.
Ein persönlicher Tipp dazu von mir. Wenn ich zwölf oder mehr Turniere gleichzeitig spiele, ordne ich die Tisch nach der Höhe der Blind Levels.
Den Tisch mit den höchsten Levels schiebe ich nach links oben, die anderen folgen absteigend bis zum niedrigsten Level rechts unten.

5) Sitzen Sie immer auf demselben Platz. Viele Pokerseiten bieten Ihnen die Möglichkeit, einen bestimmten Platz auszusuchen. Die Software dreht den Tisch dann einfach so weit, bis Sie diesen Platz einnehmen können.
Für erfahrene Multi-Tabler ist diese Option unverzichtbar. Wenn Sie sich selbst am Tisch erst einmal suchen müssen, obwohl Sie in Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen sollen, kann das fatale Folgen haben.

Wenn Sie jedoch immer auf demselben Platz sitzen, haben Sie die Action sofort im Blick.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare