Das Spiel mit Deep Stacks

CHiPs!

No Limit Hold'em mit Deep Stacks ist eine komplexe Herausforderung für jeden Spieler. Nicht jeder Spieler kommt wirklich in die Situation, aber wenn es soweit ist, sollten Sie vorbereitet sein.

Die Komplexität rührt daher, dass Sie mit Deep Stacks oft alle drei Straßen spielen müssen.

All-in-Konfrontationen sind eher selten. Jede Entscheidung kommt einem Zug in einem Schachspiel gleich, und eine falsche Entscheidung kann Sie nicht nur einen Teil Ihres Stacks kosten, sondern im schlimmsten Fall den ganzen.

Mit anderen Worten: Deep Stack Poker trennt die Spreu vom Weizen.

Wenn Sie 50-100 BB vor sich liegen haben, sind Sie bei einer Bet und einem Raise auf dem Flop meistens spätestens auf dem Turn committed. Der River ist dann nur noch eine Karte, bei der Sie hoffen, dass nichts schiefgeht. Die Einsätze sind dann bereits gemacht.

Trotzdem kann es passieren, dass Sie auf dem River eine wichtige Entscheidung treffen müssen. Obwohl der Pot bereits große ist, haben sie vielleicht noch Chips übrig, um weiter zu setzen. Das Einzige, was noch schlimmer ist als ein All-in des Gegners auf dem Turn, ist dieselbe Bet, während noch Chips für eine weiter Bet auf dem River übrig sind.

Deswegen lieben die Profis Deep Stack Poker - sie können ihre Vorteile dort voll ausspielen.

Position

Luca Pagano
Deep Stack Poker - Denken Sie besser genau nach.

Es ist ziemlich offensichtlich, dass Position zu den wichtigsten Faktoren bei Poker gehört. Wenn Ihnen das noch nicht klar ist, sollten Sie zunächst einige Artikel zu diesem Thema lesen.

Position ist sogar noch wichtiger, wenn die Stacks deep sind. War es zuvor schon schwierig, out of Position zu spielen, dann warten Sie erst einmal darauf, wie sich die Dinge entwickeln, wenn auf dem Turn 150 BBs im Pot liegen, Sie und Ihr Gegner noch 300 BBs vor sich liegen haben und Sie out of Position sind.

Jede Entscheidung wird damit extrem schwierig. Es ist eben so: Wenn man Position hat, wird alles viel einfacher. Sie haben immer als Letzter die Möglichkeit, zu erhöhen, zu checken, zu setzen oder zu callen.

Ohne Position sind Sie auf Vermutungen angewiesen. Und wenn Sie Deep Stacks nur mit Vermutungen spielen, machen Sie Fehler, und Fehler kosten Geld. So einfach ist das.

Hand Value

Deep Stacks verändern den Wert einer Hand dramatisch. Bei einem Stack von 20 BB ist A-J eine starke Hand. Wenn Sie den Flop treffen, wird ihr Gegner möglicherweise mit einer schlechteren Hand bezahlen. Und wenn Sie hinten liegen, können Sie auch nicht mehr verlieren als der kleinere Stack besitzt.

Bei Deep Stacks wird Ihr Gegner wahrscheinlich nicht viel investieren, wenn er nur ein Paar hat, das Sie schlagen könnten. Wenn Sie gewinnen, gewinnen Sie also einen kleineren Pot.

Borge Dypvik
Das Problem bei Deep Stacks ist: Wenn Sie verlieren, dann richtig.

Wenn Sie aber verlieren, verlieren Sie viel. Spielen Sie doch einmal drei Setzrunden mit A-J auf einem Ass hoch Flop durch. In dem Fall, dass Sie gewinnen, wird es wahrscheinlich nur ein kleiner Pot sein, wenn Sie verlieren, ein großer.

Hier wird deutlich, wie ein Top Pair plötzlich an Wert verliert. Das heißt nicht, dass man Sie nicht mehr spielen sollte. Sie sind noch immer gute Hände - aber Sie müssen sie klug spielen, die Potgröße kontrollieren und Ihre Position ausspielen.

Wenn Top-Pair-Hände an Wert verlieren, welche gewinnen dann an Wert? Solche, die große Pots gewinnen können, z. B. Suited Connectors und Pocket Pairs. Hände, mit denen Sie Straights, Sets, Flushes und Full Houses bauen können, gewinnen dramatisch an Wert. Bei Deep Stacks kann man mit einer einzigen Hand eben einfach viel mehr gewinnen.

Bei Deep Stack Poker sind die Implied Odds immer gewaltig, denn Turn und River werden oft erreicht. In der Praxis ist daher eine Hand wie 8 9 am Button häufig mehr Wert als A T aus früher Position.

Das Geheimnis

Entscheidend ist also, diese beiden Konzepte erfolgreich zusammenzuführen. Es gilt, große Pots mit Big-Pot-Händen in Position zu spielen und auf der anderen Seite die Potgröße zu kontrollieren, wenn Sie z. B. nur ein Paar haben, während Sie in Position den Pot aufbauen wollen.

Sehen wir uns ein paar Beispiele an:

Beispiel 1:

$1/$2 Full Ring Partie. Die effektiven Stacks liegen bei $600. Der Spieler in UTG-Position limpt, zwei weitere limpen ebenfalls aus mittlerer Position. Sie sitzen am Button mit 7 8 und erhöhen auf $10. Alle drei Spieler callen. Im Pot liegen nun $43.

Auf dem Flop fallen #Ax T 6. Der UTG-Spieler setzt $20 und die beiden Limper folden. Sie erhöhen auf $65 und der Gegner bezahlt. Im Pot liegen nun $173. Der Turn bringt die 9. UTG checkt, Sie setzen $135 und bekommen den Call.

Im Pot liegen jetzt $443, auf dem River fällt die 2. UTG checkt, Sie gehen mit Ihren restlichen $410 all-in. Ihr Gegner überlegt und callt.

Er zeigt A 9 und Ihre Straight gewinnt einen riesigen $1200 Pot.

Building a Mountain
Bei Deep Stack Poker können Sie Ihre Handrange vergrößern und kreativer spielen.

Diese Hand zeigt sehr schön, warum Suited Connector sich so gut für Deep Stack Poker eignen. Wenn Sie treffen, können Sie einen sehr großen Pot gewinnen. Deep Stacks relativieren den Wert einer Hand. Es geht dann weniger um die Karten als vielmehr darum, wie Sie diese spielen - damit gewinnt das Können wieder die Oberhand im Spiel.

Große Stacks geben Ihnen viel Raum, um mit einer großen Handrange effizient zu spielen, weil ein so großer Pot auf dem Spiel steht.

Und was das Spiel Ihres Gegners angeht, nun, er war von Anfang an in Schwierigkeiten. Ein schwaches Ass out of Position zu spielen ist immer ein großes Risiko. Außerdem konnte er seine Hand nicht mehr loslassen, und musste auf jeder Straße eine schwere Entscheidung fällen.

Out of Position ist es sehr schwierig, herauszufinden, wo man steht, und Deep Stacks verschlimmern diese Situation. Wären die Stacks nur 100 BB oder kleiner gewesen, wäre das ganze Geld wahrscheinlich auf dem Turn in die Mitte gewandert.

Da die Stacks aber so groß waren, musste der Gegner in diesem Fall das eigentliche All-in auf dem Turn bezahlen und sah sich dann auf dem River einer noch größeren Bet ausgesetzt.

Sehen wir uns nun eine typische Top Pair Hand an:

Beispiel 2:

$1/$2 Full Ring Partie. Effektive Stacks 4600. Sie erhöhen mit A Q auf „8. Ein Gegner bezahlt und Sie gehen heads-up in den Flop. Im Pot liegen $19. Das Board fällt nun A 7 8. Er checkt und Sie setzen $13. Call.

$45 liegen nun im Pot. Auf dem Turn fällt die 2. Er checkt und Sie checken hinterher. Der River ist die 6. Er setzt $35 und Sie bezahlen.

Der Gegner zeigt 7 7 und gewinnt den $115 Pot mit einem Set.

Wenn Sie Position haben, haben Sie auch die Kontrolle über die Hand. Sie haben den Turn als Setzrunde ausgeschaltet und ihm damit nur auf dem River eine echte Value Bet ermöglicht. Sie aber haben immer das letzte Wort.

Er befindet sich dagegen in einer schwierigen Position. Er entschied sich out of Position, den Flop slow zu spielen, und nachdem Sie den Turn checkten, blieb der Pot klein. Er kann keine $200 in einen $45 Pot setzen, sondern muss einen passenden Einsatz finden. Dieser Betrag ist dank Ihrer sehr guten Potkontrolle relativ gering.

Phil Hellmuth
Wenn Sie Ihre Hände immer gleich spielen, kann man Sie zu leicht ausrechnen.

Ich weiß schon, was Sie jetzt denken: Wenn ich meine Top Pairs immer so weak spiele und meine großen Hände pushe, werden mich meine Gegner doch leicht ausrechnen können. Sie werden einfach aussteigen, wenn ich große Einsätze bringe, und bezahlen, wenn meine Bets klein sind.

Das stimmt, wenn Sie immer so vorhersehbar spielen. Natürlich müssen Sie Ihr Spiel ab und zu variieren. Dies ist keine Anleitung, die man 1:1 umsetzen kann. Für Deep Stack Poker existiert keine solche Anleitung.

Deep Stack Poker ist eine Kunst, die nach Gefühl gespielt werden muss. Wenn Sie diese Kunst beherrschen wollen, helfen nur Praxis und der Wille, zu lernen.

Wenn Sie Zeit investieren und Ihre Hände rückblickend analysieren und stetig versuchen, Ihre Karten optimal zu spielen, werden Sie nicht mehr zu stoppen sein.

Denken Sie daran: Je häufiger Sie Ihre Gegner vor schwierige Entscheidungen stellen und je besser Sie selbst schwierige Situationen vermeiden können, desto mehr Zeit werden Sie damit verbringen, Ihre Chips zu zählen, als damit, sich zu fragen, was gerade wieder passiert ist.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare