header-bg

Eindrucksvolles erstes Festival in Bratislava

Die erste Ausgabe der Festival Series in Bratislava war ein voller Erfolg. Eine Woche lang gab es Pokerturniere, Blackjack- und Rouletteturniere, Sportwetten und jede Menge Action im Banco Casino 24/7.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung des ersten Festival-Events:

Über 300.000 Euro im Main-Event mit 621 Teilnehmern

Werfen wir zunächst einen Blick auf das größte Turnier, das €550 Poker Main Event. In Zusammenarbeit mit dem Banco Casino hat The Festival eine Garantie von 300.000 € festgelegt. Das war eine ziemlich kühne Garantie für eine allererste Veranstaltung in einer noch immer von Covid geprägten Welt. Aber die Veranstalter waren erfolgreich und haben die Garantie mit 621 Teilnehmern in 4 Startflights (knapp) erreicht.

Main Event von The Festival

71 Plätze wurden ausgezahlt und der Finaltisch war eine äußerst österreichische Angelegenheit. Die ersten drei Plätze gingen an Österreich und sie schlossen einen Deal ab, der dem Sieger fast €60.000 sicherte.

Der Gewinner des Turniers und der erste Festival-Sieger war Martin Mauthner. Der Österreicher mit dem Spitznamen "Austrian Sammy Farha" ist seit Jahrzehnten in der Pokerszene aktiv und arbeitete früher als Dealer bei Events der European Poker Tour. Jetzt ist Mauthner ein Freizeitspieler und hat gerade den größten Coup seiner bisherigen Karriere gelandet.

Das sind die Ergebnisse des Finales:

Buy-In: €550
Entries: 621
Preispool: €304.425

#SpielerLandPreisgeldDeal
1Martin MauthnerAustria€59,000€56,870
2Adi RajkovicAustria€43,000€45,130
3Vedral DavidAustria€38,270€38,270
4Henry ManiaGermany€20,500
5Fotios KonstantinosGreece€14,000
6Peter HankeAustria€10,000
7Bogoevski DushkoMacedonia€7,500
8Viktor ErikssonSweden€5,975
9Erik SefferSlovaika€4,600

Nach dem Ende der Main Events nahmen wir uns einige Minuten Zeit, um mit unserem ersten Festival-Champion zu sprechen:

Spaß an den Roulette- & Blackjacktischen

Bei der Festival Series ging es nicht nur um Poker, sondern auch um alle anderen Casino-Spiele. In Bratislava wurden auch ein Blackjack- und ein Roulette-Turnier veranstaltet.

Besonders das Rouletteturnier war ein unterhaltsames Unterfangen. Insgesamt 34 Teilnehmer kämpften um ein Preisgeld von über 7.000 Euro. Die Veranstaltung fand in den späten Abendstunden statt, es gab Freibier und jede Menge Spaß. Pokerprofi und Twitch-Streamer Tommi Heimonen gewann schließlich das Event und nahm 2.500 Euro mit nach Hause.

Martin "Franke" von Zweigbergk
Martin "Franke" von Zweigbergk

Dreifach-Triumph bei den Sportwetten für den Festivalgründer

Besonders stolz sind die Macher der Festival Series, dass es ihnen gelungen ist, die Events um drei Sportwetten-Turniere zu erweitern - das hat es so noch nie gegeben.

Mit drei Preiskategorien - Freeroll, Lowroller (€35) und Highroller (€250) – gab es Events für alle Spieler. Bei jedem dieser Events ging es darum, seine Gegner in mehreren Sportereignissen, die am selben Tag stattfanden, zu übertrumpfen.

Das Endergebnis aller Veranstaltungen war ein großartiger Dreifach-Sieg für den Gründer der Festival Series, Martin "Franke" von Zweigbergk. Er belegte in allen drei Disziplinen den ersten Platz.

Jede Menge Poker-Side-Events

Die Festival Series umfasste zwar alle Casino-Sparten, aber das Hauptaugenmerk lag natürlich auf den Pokerturnieren. Jeden Tag liefen zahlreiche Side-Events, und darunter waren viele eher ungewöhnliche Varianten - unter anderem Drawmaha (oder Sviten Special), Open-Face-Chinese, Heads-Up und mehrere PLO-Events.

PokerListings als Hauptmedienpartner von The Festival Series war der Namensgeber des größten Side-Events, dem €220 PokerListings Deepstack-Event, das 194 Teilnehmer anzog und ein Preisgeld von €36.000 ausspielte. Gewonnen wurde es von keinem Geringeren als dem britischen Poker-Altmeister JJ Hazan, der auch mehrfach als Kommentator in dem täglichen Live-Stream von The Festival zu sehen war.

JJ Hazan
JJ Hazan

Abseits der Tische: Billard, Weinverkostung und Kabarett

The Festival Series hat nicht nur ein einwöchiges Poker- und Casino-Event organisiert, sondern auch dafür gesorgt, dass die Spieler auch außerhalb der Casinospiele etwas erleben konnten.

Während der ersten Tage des Festivals veranstaltete die Serie ein Billardturnier in einem örtlichen Billardclub, organisierte ein Abendessen und eine Weinprobe für alle Paketinhaber und man besuchte einen örtlichen Kabarettclub.

Pläne für die nächsten Ausgaben

Die erste Veranstaltung der Festival Series ist vorbei, und die Macher sind bereits mit der Planung der nächsten Veranstaltung beschäftigt. Es ist noch etwas zu früh, um den genauen Ort und die Zeit für die nächste Veranstaltung bekannt zu geben, aber sie wird in den nächsten Monaten irgendwo in Europa stattfinden. Obwohl die Organisatoren mit dem Erlebnis, das jeder auf dem Festival gemacht hatte, sehr zufrieden sind, wissen sie, dass es noch ein paar Dinge zu verbessern und auszubügeln gibt. Wir freuen uns so oder aber schon darauf, alle Spieler schon bald wiederzusehen.

Turnierdirektor Gerard Serra hat seine Gedanken zum Festival in einem kurzen Interview zusammengefasst:


The inaugural Festival Series event in Bratislava was an awesome achievement with one week packed with poker tournaments, blackjack and roulette tournaments, competitive sports betting and buzzing action in the Banco Casino 24/7.

Here’s a short recap of our first Festival Event in case you missed anything:

€300k Main Event with 621 runners

Let’s take a look at the headline event first, the €550 Poker Main Event. In cooperation with the Banco Casino, we set up a guarantee of €300,000. It was a rather bold guarantee for our first ever event in a still covid-ridden environment. But we were successful and (narrowly) made the guarantee with 621 runners over 4 starting flights.

The Festival Main Event

71 places where paid and the final table turned out to be an almost All-Austrian affair. The first three runners hailed from Austria, and they struck a deal which awarded almost €60k to the winner. 1st place finisher and our first Festival champion was Martin Mauthner. Nicknamed “The Austrian Sammy Farha” he’s been part of the poker scene for decades and used to work as dealer at events of the European Poker Tour. Now he’s a recreational player and just struck the biggest score of his career.

Those are the final table results:

Buy-In: €550
Entries: 621
Prize Pool: €304,245

#PlayerCountryPrize MoneyDeal
1Martin MauthnerAustria€59,000€56,870
2Adi RajkovicAustria€43,000€45,130
3Vedral DavidAustria€38,270€38,270
4Henry ManiaGermany€20,500
5Fotios KonstantinosGreece€14,000
6Peter HankeAustria€10,000
7Bogoevski DushkoMacedonia€7,500
8Viktor ErikssonSweden€5,975
9Erik SefferSlovaika€4,600

After the main event was over, we took some minutes to talk to our first Festival champion:https://www.youtube.com/embed/bilw8x4AyaM

Roulette & Blackjack Fun

The Festival Series is not only about poker, but also about all other casino games. In Bratislava we had a blackjack and a roulette tournament.

Especially the roulette tournament was an entertaining endeavour. A total of 34 runners competed for a total prize pool of over €7,000. The event was set in the later evening hours, included free beers, and loads of fun. Poker Pro and Twitch Streamer Tommi Heimonen eventually won the event and took down €2.5k.

Roulette Champion Tommi Heimonen

Sports Betting Triple Triumph for Festival Founder

Martin “Franke” von Zweigbergk

We’re especially proud that we successfully added three sports betting tournaments to the Festival Series – something that has never been done before.

With three prize categories - Freeroll, Lowroller (€35) and Highroller (€250) – we had events for all players. The aim in each was to out-bet your opponents in several sports events that were running on the same day.

The final result of all events was a tremendous triple triumph for the founder of the Festival, Martin “Franke” von Zweigbergk. He finished first in all three events. We’ve got an explanation for that: » How Franke won all three events.

Plenty of Poker Sides Events

While The Festival Series featured all casino events, the main focus of course were poker tournaments. We had plenty of side events running each day, and we’re proud that we had multiple rather unusual variants in our portfolio – among others Drawmaha (or Sviten Special), Open-Face-Chinese, Heads-Up and multiple PLO-events.

PokerListings as the main media partner of The Festival Series head-lighted the biggest side event, the €220 PokerListings Deepstack event which attracted 194 runners and played out over €36k prize money. It was won none other than the British poker doyen JJ Hazan who also showed up multiple times as commentator in our live stream.

JJ Hazan wins the PokerListings Deepstack

Pool, Wine Tasting and Cabaret

Not only did we organize a week-long poker & casino event, but we also made sure our players could enjoy some things outside of poker as well.

During the first days of The Festival we had a pool tournament at a local billiard club, organized a dinner and wine tasting for all package holders and went to a local cabaret club.

Pool with Poker Players

Onwards and Upwards

With the first Festival Series event in the books, we’re already busy planning the next one. It’s still a bit too early to announce the exact location and time for our next stop, but it will be within the next months somewhere in Europe. While we are very happy with the overall experience everyone had at The Festival, we know there are a few things to tweak and iron out. We will give our best to ensure that the next Festival will be even better than the one we had in Bratislava and we’re looking forward to seeing all our players again very soon.

Our terrific tournament director Gerard Serra summarized his thoughts about The Festival in a short interview:https://www.youtube.com/embed/ZUWby_TPtiI

» Bilder vom Festival
» Alle Ergebnisse
» Aktuelles in der Festival App

Comment on that

Ihre Nachricht muss noch freigeschaltet werden.