Pokerspiele – die wichtigsten Pokervarianten

Wir stellen Ihnen die wichtigsten und einige weitere Pokervarianten vor, die sowohl im Live-Zirkus als auch im Internet am häufigsten gespielt werden.

Der Vorteil von Online-Poker gegenüber Live-Poker besteht darin, dass man online eine viel größere Bandbreite von Levels spielen kann. Nicht nur besonders niedrige Stakes sind möglich, sondern auch Partien um Spielgeld. Wie und wo das am besten funktioniert, erfahren Sie auf unserer Seite zu Gratis-Poker.

Die wichtigsten Pokervarianten werden in einer ganzen Reihe von Pokerräumen angeboten, die nicht so häufigen naturgemäß nur von den größten.

Unten finden Sie neben den Beschreibungen auch einige nützliche Links zu Strategien, Regeln und weiteren Artikeln zu den einzelnen Varianten.

Texas Hold’em – der Cadillac of Poker

Das in der Gegenwart dominierende Spiel. Weit über 80% aller Partien im Internet werden in dieser Variante ausgetragen. Die Gründe dafür sind offensichtlich: Das Spiel mit den zwei Pocket- und bis zu fünf Gemeinschaftskarten ist schnell, actionreich und bietet jede Menge Raum für taktische Tricks und strategische Manöver.

Texas Hold’em kam in Las Vegas in den 1970er Jahren auf und begann seinen Aufstieg, nachdem es im Main Event der ersten World Series of Poker gespielt worden war.

Texas Hold’em wird heute sowohl mit als auch ohne Limit gespielt, an Full Ring Tischen, aber auch shorthanded und heads-up, in kleinen und großen Turniere sowie in zahllosen Cash Games.

Links

Weiterführende Seiten zu Limit und No Limit Hold’em:

Omaha Hold‘em – die europäische Alternative

Die Überschrift ist ein bisschen irreführend, da auch Omaha aus den USA stammt. Bei dieser Variante erhält jeder Spieler vier anstatt zwei Karten, von denen er allerdings immer genau zwei Karten verwenden muss.

Omaha Poker setzte sich in Europa schneller durch als in Nordamerika, weshalb noch heute Europäer spielerisch leicht im Vorteil sind, während Texas Hold’em von einer amerikanischen Übermacht dominiert wird.

Omaha wird hauptsächlich Pot Limit gespielt, in der Variante Hi-Lo meisten Fixed Limit. Im Internet finden Sie außerdem Full-Ring-Partien, shorthanded und heads-up Duelle, Turniere und Cash Games.

Links

Stud Poker – der vielseitige Klassiker

Bevor sich die verschiedenen Hold’em-Varianten in den Live- und Online-Casinos dieser Welt durchsetzten, bestimmte Stud Poker über viele Jahrzehnte die Szene.

Stud Poker wurde früher mit fünf, später mit sieben Karten gespielt, von denen vier offen und damit für alle Spieler sichtbar auf dem Tisch liegen.

Durch die hohe Zahl der Setzrunden (bis zu fünf) wird sehr strategisches Spiel ermöglicht, außerdem ist Stud Poker extrem anspruchsvoll, da sich die Spieler viele bereits gegebene Karten merken müssen. Sie bedingt auch, dass Stud Poker niemals ohne Limit gespielt wird, sondern praktisch immer Fixed Limit.

Die heute noch gängige Variante Seven Card Stud wird als Hi-, als Hi-Lo und als Lowball-Version gespielt, die Razz genannt wird.

Links

Weiterführende Artikel:

Texas Holdem

Texas Holdem

Texas Hold'em ist heute die beliebteste Pokervariante der Welt. Mit zwei verdeckten und bis zu fünf offenen Gemeinschaftskarten ist es die Variante, die am meisten Dynamik besitzt und deshalb am spektakulärsten ist. Wer online Poker spielen will, findet für Texas Hold'em jederzeit auf jedem Level ein passendes Turnier oder einen passenden Tisch.

Beste Räume Um Texas Holdem Zu Spielen

# Pokerraum? Bewertung Bester Einzahlungsbonus Exklusives Angebot Jetzt spielen
1. 888poker Rezension lesen 7.92 100% bis zu $888? Regulär: 100% / $400 Jetzt spielen Kostenloser Download
2. bet-at-home.com Rezension lesen 7.83 100% bis zu €1,000? Regulär: 100% / €1,000
Jetzt spielen Kostenloser Download
3. Full Tilt Poker Rezension lesen 7.71 100% bis zu $600? Regulär: 100% / $600 Jetzt spielen Kostenloser Download

Weitere

Online Poker Spiele hier downloaden


Klicken Sie auf ein Poker Spiel, um die Topliste dieses Poker Spiels zu sehen. In der Topliste werden bedeutungswerte Funktionen der Pokerräume verglichen.

Für einige Poker Spiele, wie z. B. Texas Holdem, gibt es viele verschiedene Toplisten, weil die Spielermenge so groß ist. Wenn Sie die verschiedenen Pokerspiele Topliste ansehen, werden Sie sehen, daß wir uns auf allgemeinen Mengefaktoren (Number von Geld Spieler) in den Rankingen konzentriert haben. Wenn Sie einen Pokerraum auswählen möchten, sind es viele Faktoren, auf den Sie beachten sollten, sowie:

  • Stake Limits : Wenn Sie nach "higher Stakes" Poker Spiele (z.B. fixed limit $10/$20 oder no-limit $2/$4 und mehr) suchen, nur einige wenige Pokerräume sind groß genug, besonderes bei Peak Stunden.
  • Pot/No-Limit & Short handed : Viele von den US Pokerräumen haben ein schwächeres Pot- und No-limit Spielangebot, und auch weinige oder keine short-handed Pokerspiele (z. B. 5-6 Spielertische).
  • Ring Spiele gegen Turniere : Da sind grosse Unterschiede zwischen Pokerräumen in einer Turniereauswahl, besonderes falls der Fokus ist auf "sit and go"-Tische oder auf geplante Multitisch-Turniere.