WSOP November Nine 2011: Pius Heinz

Share:
20 Juli 2011, Von: PokerZeit.com
Geposted in: PokerZeit Blog
WSOP November Nine 2011: Pius Heinz

„Ich fühle überhaupt keinen Druck. Das Feld ist unheimlich stark, und es ist eine Reihe ausgezeichneter Spieler dabei.“

„Mein Turnier verlief insgesamt ziemlich glatt, und ich freue mich einfach darüber, so weit gekommen zu sein. Was immer jetzt noch passiert, passiert eben.“

Was passierte war, dass Heinz sich seinen Weg in die November Nine auf Kosten des 21-jährigen Russen Andrej Patejtschuk bahnte, dem er im Lauf von Tag 8 fast alle Chips abnahm und ihn schließlich aus dem Turnier beförderte.

Heinz hat bei dieser WSOP bereits einen Cash erreicht, und das gleich an einem Finaltisch. In einem $1,5k NLHE Event wurde er Siebter und gewann $83.286.

Online hat Heinz im Juli 2010 den Sunday Mulligan auf Full Tilt gewonnen ($61.000), auf PokerStars das $150k guaranteed ($29.000).

Nach Henry Nowakowski ist Pius Heinz der zweite Deutschsprachige, der am Finaltisch des WSOP Main Events sitzt. Der in Österreich geborene Henry Nowakowski wurde 2001 Siebter. Heinz geht als Siebtplatzierter in das Finale.

Pius Heinz spricht über sein Main Event und das, was er für die Zukunft erwartet, in unserem Videointerview (mit Untertiteln).

Name: Pius Heinz

Alter: 22

Online-Nickname (u. A.): MastaP89

Wohnort: Köln

Chipstack: 16.425.000

Alle November Nine:

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Frank 2011-08-27 14:02:42

Facebook page.
http://www.facebook.com/pages/Pius-Heinz/256539071023595