Bitcoin setzt zu neuem Höhenflug an

accept bitcoin

In Zeiten unklarer gesetzlicher Zustände und wankender nationaler Währungen ist es auch für Pokerspieler wichtig, ihr Geld sicher anzulegen. Eine interessante Möglichkeit hierfür ist die virtuelle Währung Bitcoin, die seit 2009 auf dem Markt ist.

Bereits im September vergangenen Jahres berichteten wir über das innovative Zahlungsmittel, das gleich mehrere Vorteile bietet. Zum einen sind Bitcoins eine globale Währung.

Bei Überweisungen ist man dabei weder auf einen Zahlungsdienstleister noch auf irgendein anderes Unternehmen angewiesen und außerdem kann man sie auf der gesamten Welt benutzen, um Online-Poker zu spielen.

Noch deutlich mehr als klassische Währungen war Bitcoin in seiner kurzen Geschichte allerdings extremen Schwankungen unterworfen. Nach der Emission vor vier Jahren schoss der Kurs in kürzester Zeit von 0 Dollar auf 30 Dollar hoch, nur um dann fast genauso schnell wieder auf 5 Dollar abzustürzen.

bitcoin player
Auch für Onlinepoker geeignet - Bitcoin.

Im Jahr 2011 prognostizierten dann viele Beobachter das rasche Ende von Bitcoin. Im Sommer erreichte die Währung ihren historischen Tiefpunkt und Analysten wie Tim Worstall von Forbes und Timothy B. Lee gaben ihr mit den Worten „Das ist das Ende von Bitcoin“ bzw. „Vermutlich war es das“ das vermeintlich letzte Geleit.

Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Knapp zwei Jahre später existiert Bitcoin nicht nur immer noch, sondern hat sich zu neuen Rekordhöhen aufgeschwungen. Ende Februar knackte der Kurs die Marke von 32 Dollar und belehrte all diejenigen, die Bitcoin bereits totgeglaubt hatten, eines Besseren.

Wie sich die Währung weiter entwickeln wird, scheint den meisten Analysten klar. Von 45 $, 100 $ oder gar 1.000 $ ist die Rede, wobei andere trotz des aktuellen Hochs immer noch an einen Komplettabsturz Bitcoins glauben.

Objektiv betrachtet, ist eines aber sicher. Noch nie stand Bitcoin so gut da wie jetzt und noch nie die hatte die Währung so gute Aussichten, sich langfristig zu etablieren, wobei schon von Anfang klar ist, dass es maximal 21 Millionen Bitcoins geben wird.

Gelänge Bitcoin, sich dauerhaft als stabiles Zahlungsmittel am Markt zu halten, würden viele Probleme der Pokerspieler gelöst.

Aktuell sind bei den meisten Spielern gleich mehrere Institute wie Neteller, Moneybookers, VISA oder die normale Bankverbindung involviert.

bitcoin chart
Bitcoin-Wertentwicklung.

Der Übergang zu Bitcoin hätte die Beschränkung auf ein global funktionierendes System zur Folge und schlösse gleichzeitig Probleme aus, wie sie etwa beim Zusammenbruch Full Tilts und bei dubiosen Gestalten wie dem Zahlungsdienstleister Daniel Tzvetkoff auftraten.

Hinter Bitcoin stehen nämlich keine Menschen, die eventuell betrügerische Absichten verfolgen könnten, sondern mathematische Codes.

Genau aus diesem Grund feierten viele die Einführung vor vier Jahren als revolutionären Akt, manche sprachen gar von einer der größten Errungenschaften der Wissenschaft. 

Es lohnt sich also allemal, die weitere Entwicklung von Bitcoin zu verfolgen. Noch ist es vielleicht nicht ganz so weit, dass Bitcoin breites Vertrauen als zuverlässiges Zahlungsmittel genießt. Das jedoch könnte sich bald ändern.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare