WSOPE Berlin Main Event – Farrell bleibt in Führung, Koren Dritter

artur koren ept11 london day4

An Tag 1B des Main Event der WSOP Europe bestätigte sich, was Starttag 1A angekündigt hatte. Nach Jahren des Abschwungs von 2011 bis 2013, die eine einjährige Pause der WSOPE zur Folge hatten, wird das Turnier in Berlin mit einem Teilnehmerminusrekord in die Geschichte eingehen. Mit 209 Teilnehmern war die Beteiligung zwar doppelt so hoch wie an Tag 1A, unterm Strich stehen aber lediglich 313 Teilnehmer zu Buche. In Führung bleibt der Schotte Niall Farrell, und Artur Koren liegt als bester Deutscher auf einem starken dritten Platz. Insgesamt befinden sich drei Deutsche in den Top 15.

Eckdaten WSOPE Berlin Main Event

Teilnehmer: 186 von 313
Startgeld: €9.800 + €650
Preispool: €3.067.000
Chipleader: Niall Farrell (157.000 Chips)
Average: 50.600 Chips

Nach einem schwachen ersten Starttag 1A mit nur 104 Akteuren, fanden sich gestern immerhin 209 Spieler in der Spielbank Berlin ein und erhöhten die Starterzahl auf 313.

Die endgültige Teilnehmerzahl steht aber noch nicht fest, da die Registrierung noch bis zum Start von Tag 2 geöffnet ist.

Wer ist raus?

Es kamen zwar recht wenige Spieler, dafür viele Großkaliber. Einige wie Phil Hellmuth oder Barny Boatman legten aber nur Kurzauftritte hin, indem sie spät einstiegen und früh ausschieden.

Phil Hellmuth
Rekordbraceletgewinner Phil Hellmuth musste schon am ersten Tag die Segel streichen.

Ebenfalls nicht mehr dabei von den internationalen Stars sind Anthony Zinno, Shaun Deeb, Jeff Madsen, Dan Smith, Bryn Kenney, Mustapha Kanit, Dario Sammartino und Max Silver.

Leider erwischte es auch einige Spieler aus dem deutschsprachigen Raum, denen man eine Menge zutrauen konnte. Die bekanntesten Bust-Outs an Tag 1B waren Ole Schemion, Ronny Kaiser, Christoph Vogelsang und Christopher Frank.

Wer ist noch dabei?

Zwar mussten einige Stars ihre Sachen packen, andere jedoch schafften eindrucksvoll die Qualifikation für den heutigen zweiten Turniertag, an dem das Feld zusammengeführt wird. 

Ole Schemion
Genauso wie Lokalmatador Ole Schemion.

Stark schnitten zum Beispiel November Niner Zvi Stern aus Israel und der Waliser Roberto Romanello ab, die sich beide im absoluten Vorderfeld platzieren konnte. Ganz hervorragend machte auch Europameister Artur Koren seine Sache, mit 107.575 Chips ist er auf Platz 3 im Leaderboard der beste Deutsche.

Unterm Strich erreichten 186 Spieler Tag 2, davon kommen 35 aus Deutschland. Neben Koren liegen auch Ingo Miczkowiak, Felix Seelentag, Tobias Ziegler, Jens Lübbe, Nikolaus Teichert, David Kaufmann und Fedor Holz ausgezeichnet im Rennen, sehr gut lief der Tag auch für den Schweizer Stefan Huber, der auf Platz 10 liegt.

Die Hand des Tages

Eine Hand, wie man sie wirklich nicht alle Tage erlebt, spielte sich am Tisch von Brian Hastings und Bryn Kenney ab.

Artur Koren
Dafür liegt der ehemalige Europameister Artur Koren auf Platz 3 ganz ausgezeichnet im Rennen.

Auf einem Flop mit 8 6 2 landeten die beiden und ein dritter Spieler im All-In, wonach alle einen Flush Draw präsentierten.

Kenney hatte mit 9 7 zudem noch Oben-unten, während Hastings mit A T auf die Nuts drawte und der dritte Spieler mit Q 5 auf einen Treffer in einer anderen Farbe als Kreuz hoffen musste.

So spektakulär die Ausgangslage war, so profan lief das Board aus. Mit J und 4 kamen zwei Blanks, durch die Hastings den Pot mit Ass hoch gewann und zwei Spieler eliminierte!

Wie geht es weiter?

Wie erwähnt, wird heute das Feld erstmals zusammengeführt, wobei die endgültige Teilnehmerzahl noch nicht feststeht.

Niall Farrell
Overall Chipleader nach den beiden Starttagen ist der schottische Top Pro Niall Farrell.

Spät Entschlossene haben die Möglichkeit, sich vor Beginn von Tag 2 einzukaufen und ihr Glück zu versuchen, so dass die endgültige Spielerzahl wohl noch ein wenig ansteigen wird.

Wie an jedem Tag wird es auch heute wieder einen Livestream vom Main Event der WSOP Europe in Berlin geben.

Die kompletten Chipcounts nach den beiden Starttagen:

Name

Land

Chips

Niall Farrell

Großbritannien

157.000

Peter Norman

USA

125.000

Artur Koren

Deutschland

107.575

Andrew Leathem

Großbritannien

106.225

Viacheslav Goryachev

Russland

105.200

Thierry Gogniat

Frankreich

103.150

Ardit Kurshumi

USA

101.700

Lauri Varonen

Finnland

98.375

Maxime Adam

Frankreich

97.000

Stefan Huber

Schweiz

96.900

Zvi Stern

Israel

96.400

Simon Ravnsbaek

Dänemark

93.300

Roberto Romanello

Großbritannien

91.900

Ingo Miczkowiak

Deutschland

91.175

Felix Seelentag

Deutschland

88.600

Hecklen Henrik

Dänemark

85.550

Özgür Arda

Türkei

84.525

Craig Varnell

USA

81.425

Tobias Ziegler

Deutschland

80.025

Mario Lopez Rita

Argentinien

79.325

Simon Higgins

Großbritannien

79.300

Yingui Li

China

78.925

Dimitar Danchev

Bulgarien

78.300

Piotr Franczak

Polen

77.875

Jens Luebbe

Deutschland

77.575

Vladimir Troyanovskiy

Russland

77.450

Yehoram Houri

Frankreich

77.000

Mark Eddleman

USA

76.675

Emanuel Failla Jr

USA

76.400

Enver Abduraimov

Großbritannien

75.475

Nikolaus Teichert

Deutschland

74.950

David Kaufmann

Deutschland

73.925

Scott Tuttle

73.775

Kevin Mac Phee

USA

73.600

Fedor Holz

Deutschland

73.300

Adrien Allain

Frankreich

73.000

Juan Alvarado

Mexiko

73.000

Peter Chien

Kanada

71.325

Sveva Libralesso

Italien

70.950

Knut Ekvardt

70.525

Senh Ung

Großbritannien

70.300

Moritz Dietrich

Deutschland

70.000

Mark Teltscher

Großbritannien

69.300

Gökhan Önal

Deutschland

69.225

Ashkan Khatami

Deutschland

68.550

Michael Poljak

Deutschland

68.525

Rumen Nanev

Bulgarien

68.350

Johannes Becker

Deutschland

68.250

Florian Feldner

Deutschland

68.000

Brian Rast

USA

67.400

Nicolau Pacheco Villa Lobos

Brasilien

67.325

Andre Mayer

Frankreich

65.925

Tim Converse

USA

65.525

Ricardo Alvarado

USA

64.450

Johannes Holstege

Deutschland

63.300

Sven Reichardt

Deutschland

62.350

Scott Davies

USA

62.250

Georgios Karakousis

Griechenland

61.625

Ben Warrington

Großbritannien

60.900

Roch Genoud

Schweiz

60.525

Maurice Hawkins

USA

60.000

Yorane Kerignard

Frankreich

59.950

Johnson Juanda

USA

59.850

Shannon Shorr

USA

59.850

Olivia Boeree

Großbritannien

59.150

Jean Montury

Frankreich

59.000

Adnan Chamaa

Großbritannien

58.400

Robert Zipf

Deutschland

58.125

Sergio Aido Espina

Spanien

57.950

Keven Stammen

USA

57.800

Amgd Nadr

Saudi Arabien

57.075

Ola Amundsgaard

Norwegen

57.000

Oemer Kaya

Türkei

56.850

Asi Moshe

Israel

55.650

Georgios Manousos Sotiropoulos

Griechenland

55.550

Felix Bleiker

Schweiz

55.000

Dzmitry Urbanovich

Weißrussland

54.950

Erik Hellman

Schweden

54.425

Pierre Naim Boutros Nadim

Großbritannien

54.100

Richard Kellett

Großbritannien

53.375

Alexander Lakhov

Russland

52.250

Huidong Gu

China

51.725

Carsten Joh

Deutschland

51.700

Davidi Kitai

Belgien

51.550

Vitaly Lunkin

Rumänien

50.875

Douglas Lee

USA

50.550

Connor Drinan

USA

49.500

Paul-François Tedeschi

Frankreich

48.225

Rodger Reynolds

Großbritannien

48.125

Konstantin Puchkov

Russland

48.075

Conor Beresford

Großbritannien

47.925

Justin Bonomo

USA

46.625

Knut Nystedt

Norway

45.675

Dominik Nitsche

Deutschland

45.525

Jason Mercier

USA

45.400

Benjamin Pollak

Frankreich

44.500

Dror Amiram

Israel

43.675

Miha Travnik

Slowenien

43.600

Gilbert Diaz

Frankreich

43.500

Adrian Buckley

USA

43.000

Mario Puccini

Deutschland

42.500

Patrick Sacrispeyre

Frankreich

42.425

Ilan Hannich

Deutschland

42.000

Luis Simoes De Medina

Portugal

42.000

Jose Carlos Garcia

Polen

41.875

David Lopez Llacer

Spanien

40.150

Elliot Smith

USA

39.950

Jeffrey Rossiter

Australien

39.275

Andrii Nadieliaiev

Großbritannien

39.150

Benoit Barral

39.125

Gabriel Andrade Arellano

Ecuador

39.000

Roland Israelashvili

USA

38.700

Byron Kaverman

USA

38.625

Alexandros Kolonias

Griechenland

38.200

Petr Jelinek

Tschechien

38.000

Natasha Barbour

Canada

37.925

Kiryl Radzivonau

Weißrussland

37.000

Glen CymbalGroßbritannien

Kanada

36.800

Sabina Hiatullah

Italien

36.725

Jeffrey Gross

USA

36.150

Michael Sauter

Deutschland

36.050

Sylvain Loosli

Frankreich

36.000

Arsh Grover

Indien

35.825

Allyn Shulman

USA

35.725

Vasili Firsau

Weißrussland

35.700

Simon Deadman

Großbritannien

35.675

Jussi Nevanlinna

Finnland

35.250

David Baker

USA

35.100

Lee Markholt

USA

34.900

Ismael Bojang

Deutschland

34.500

Oliver Price

Großbritannien

34.300

Giorgio Donzelli

Italien

34.050

Charles Coultas

USA

34.025

Brian Hastings

USA

33.950

Per Bertilsson

Schweden

32.975

Corey Hochman

USA

32.475

Bernd Werner

Deutschland

32.250

Barry Shulman

USA

31.850

Viacheslav Igin

Russland

31.150

Lawrie Inman

Großbritannien

31.075

Jonathan Duhamel

Kanada

30.800

Alexander Rocha

USA

30.475

Bernd Gleissner

Deutschland

29.300

Salman Behbehani

Kuwait

28.825

Glenn La Faye

USA

28.100

Stefano Terziani

Italien

27.725

Mario Sanchez Cano

Spanien

27.650

Andrew Lichtenberger

USA

27.200

Noah Bronstein

USA

26.825

Dermot Blain

Irland

24.300

Gaelle Baumann

Frankreich

24.175

Tom Bedell

Norwegen

23.700

Mikolaj Zawadzki

Polen

23.050

Diego Ventura Chunga

Peru

22.725

Hamza Miri

Deutschland

22.700

Mike Gorodinsky

USA

21.700

Sean Winter

USA

21.150

Bartosz Stasiewicz

Polen

21.100

Erik Seidel

USA

20.625

Pawel Brzeski

Polen

20.075

Kilian Kramer

Deutschland

19.700

Kacper Pyzara

Polen

19.000

Pavel Veksler

Israel

17.950

Christian Rachel

Deutschland

17.925

Kenneth Edberg

Schweden

17.500

Markus Ross

Deutschland

17.000

Stephen Chidwick

Großbritannien

16.300

Pierre Chevalier

Deutschland

16.000

Marc Mac Donnell

Irland

15.200

Robert Schiffbauer

USA

15.150

Maxim Panyak

Russland

14.150

Paul Newey

Großbritannien

14.000

Allen Kessler

USA

13.500

Gregory Byard

USA

13.275

Matthew Miller

USA

12.675

Negjdet Avdylaj

Kosovo Republik

12.350

Benjamin Spindler

Deutschland

12.000

Manig Loeser

Deutschland

11.725

Hakan Kaya

Deutschland

10.850

Dylan Linde

USA

9.125

Robert Heidorn

Deutschland

3.000

Kitson Kho

China

1

– Dnr

1

Steven Abbey

Deutschland

1

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page