Wie spielt man Lowball Draw Poker? Regeln und Spielweise

Share:
Veröffentlicht am 4. April 2017 Von Pokerlistings 320

No-Limit 2-7 Draw Lowball ist ein Pokerspiel, welches einem heutzutage nur noch sehr selten über den Weg läuft, aber es ist gerade bei Highstakes-Spieler ein sehr beliebtes Spiel und dafür gibt es gute Gründe.

Das Spiel verspricht heiße Action, erlaubte viel Raum für blass und man kann es innerhalb von zwei Minuten erlernen.

Das wichtigste ist: Lowball ist ein Spiel, bei dem es darum geht, die schlechteste Poker-Hand zu machen. Asse sind immer hoch und damit ist die schlechteste Hand ein 7-5-4-3-2, denn Straßen (und Flushes) zählen auch als hoch.

Ansonsten wird Lowball genauso wie 5 Card Draw gespielt. Jeder Spieler erhält fünf Karten, es folgt eine Setzrunde nach No-Limit-Regeln und im Anschluss darf jeder Spieler, der noch in der Hand ist, beliebig viele Karten tauschen. Es schließt sich eine zweite und letzte Setzrunde an und es kommt zum Showdown.

Gespielt wird auch mit einem Dealer-Button, der nach jeder Hand eine Position weiter rückt. Die beiden Spieler links vom Button bringen Small und Big Blind.


Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare