VISA Poker- VISA Karte als Zahlungsoption

visa 36914

Ohne Kreditkarten, wie die VISA Karte, wäre die Welt eine andere. Menschen auf der ganzen Welt nutzen sie, um einzukaufen oder um im Urlaub an Geld zu kommen. Aber auch aus Online Pokerräumen ist die VISA Karte nicht mehr wegzudenken.

Kreditkarten als Zahlungsmittel

Schon längst hat sich gerade im Online-Zahlungsverkehr die Kreditkarte als Zahlungsmittel durchgesetzt. Sie ist praktisch, leicht zu handhaben und, soweit das möglich ist, auch sicher.

Die Geschichte der Visa-Karte

Kreditkarten gibt es schon seit den 1950er Jahren. In den 1970er Jahren war es zunächst die National Bank Americard Inc., die für die Ausgabe und Verwaltung der damaligen Americards verantwortlich war.

Visa Card Gold
Die Goldkarte von Visa.
 

Die Visa-Karte besteht seit 1976. Allein in Europa sind heute 4000 Banken am Unternehmen Visa beteiligt.

In den 1980er Jahren übernahm erst die Bank of America das Geschäft, später dann die Bank of Santander, die daraufhin ihre eigene Visa-Karte herausgab.

In den 1990er Jahren traten dem Verbund u. A. die Citibank und die Norisbank bei, später auch die Postbank und schließlich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband.

Im Jahr 2008 ging die Visa Inc. an die Börse. Es war der größte Börsengang aller Zeiten.

 Heute werden Visa-Karten von ca. 2000 Banken in ganz Deutschland ausgegeben.

 

Ausgabe und Funktion

Wer noch keine VISA Karte hat, kann diese bei seiner Hausbank oder bei einer anderen Bank beantragen. Viele Banken bieten interessante Pakete an, bei denen Sie bei der Eröffnung eines Kontos oder ähnlichem noch eine VISA Karte dazu bekommen. Doch wie bei allen Geschäften gilt auch hier: Lesen Sie das Kleingedruckte und hüten Sie sich vor versteckten Gebühren.

Haben Sie einmal eine VISA Karte funktioniert das Bezahlen damit genau so wie mit einer EC-Karte. Mit dem Unterschied, dass die Abrechnung der Transaktionen von Ihrem Konto erst nach dem von Ihnen festgelegten Abrechnungszeitraum erfolgt. Um den Überblick nicht zu verlieren, schickt Ihnen Ihre Bank per Post oder online regelmäßig eine Liste Ihrer Kreditkarten-Transaktionen.

VISA im Online-Pokerraum

Wenn Sie bei einem Online-Pokeranbieter mit VISA bezahlen möchten, geben Sie das einfach bei Ihrer Registrierung an. Das funktioniert genauso, wie bei allen anderen Zahlungen mit Kreditkarte im Internet. Sie müssen nur Ihre Kreditkartennummer, die Geltungsdauer und die Prüfziffer der Kreditkarte beim Online Pokerraum hinterlegen.

Nach der Prüfung Ihrer Karte erfolgen die Einzahlungen und Auszahlungen dann über Ihr Kreditkartenkonto. Das geht meist sofort und weltweit mit allen Währungen. Aber Vorsicht: Es gibt Banken, die Einzahlungen von und Auszahlungen an Online Pokerräume ablehnen. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei der Bank, von der Sie die VISA Karte erhalten haben. Wenn Sie bereits eine VISA Karte besitzen können Sie sofort anfangen zu spielen!

Unten finden Sie eine Liste ausgewählter Internet-Pokerräume, die Visa als Zahlungsmittel für Ein- und Auszahlungen akzeptieren.

Sollten Sie eine Visa Kreditkarte haben, können Sie diese sofort zum Bezahlen in diesen Pokerräumen verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

 

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page