Blindes Texas Hold‘em – Einfache Pokervarianten für das Homegame

Share:
Veröffentlicht am 21. Februar 2017 Von Pokerlistings 276

Blindes Texas Hold‘em ist eine Pokervariante, so einfach, dass sie selbst deine betrunkenen Freunde schnel verstehen und spielen können.

Poker ist ein famoses Spiel zur Unterhaltung im Freundeskreis bei Homegames, aber wir alle haben wohl schon erlebt, wie der eine oder anderer Mitspieler nach Genuss von etwas zu viel Alkohol nicht mehr so genau weiß, was zu tun ist.

Sie merken nicht, wenn sie dran sind, wissen nicht mehr was die Chips wert sind und was sie haben.

Das ist der perfekte Moment, eine ganz neue Spielart vorzustellen: Blindes Texas Hold‘em.

Bei dieser Variante hat man den ganzen Spaß vom Zocken, ganz ohne die lästigen Regeln und zu viel Strategie. Das Spiel kann man innerhalb weniger Minuten lernen und meistern.

Zunächst muss entschieden werden, um wie viel man pro Hand spielen will, dann bekommt jeder seine zwei Handkarten. Das Spiel wird genauso wie Texas Hold‘em ausgetragen, nur dass auf Setzen und Raisen komplett verzichtet wird. Es gibt nur Flop, Turn und River und danach den Showdown.

Dieses Spiel verstehen unter Garantie auch deine betrunkenen Freunde. Wir haben das mal als Video festgehalten:

 


Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare