Video der Woche – Martin McCormicks Monsterbluff bei der PCA

Martin McCormick

Obwohl Mike Watson am Ende den Sieg beim Main Event der PCA davontrug, war der eigentliche Held des Turniers Martin McCormick. Der Schotte hatte sich als Amateur mit einem $27-Satellite für den Showdown in der Karibik qualifiziert und überraschte dann alle mit Platz 11. Richtig bekannt wurde McCormick aber schon vorher – vor allem wegen seines verschärften Alkoholkonsums und seines ausufernden Table Talk. Dass er aber auch pokern kann, zeigt er in unserem Video der Woche!

Wer, wann, wo

Wir befinden uns an Tag 4 des Main Event der PCA und es sind nur noch 23 Spieler übrig.

Alle haben schon knapp $28.000 sicher, doch natürlich geht es jetzt darum, sich in die optimale Ausgangslage für die ganz vorderen Plätze und die richtig hohen Preisgelder zu bringen.

Martin McCormick ist einer der letzten Amateure im Feld und sitzt mit Weltklassespielern wie Tony Gregg, Fedor Holz, Toby Lewis und John Racener am Feature Table.

Mit gut 600.000 Chips hat McCormick durchaus noch einen respektablen Stack und eröffnet schließlich die Hand nach einem kleinen Gespräch über Alkoholkonsum am Morgen mit einem Raise auf 52.000.

Wie er in unserem Interview erklärte, ging es ihm hier nur noch darum auszuscheiden, doch sei dahingestellt, ob er das tatsächlich ernst meinte. 

Der weite Weg bis zum All-In

Obwohl McCormick immer wieder Fedor Holz auffordert, mit ihm eine Hand zu spielen, ist es dieses Mal Toby Lewis, der auf dem Button als einziger Gegner in die Hand einsteigt.

Toby Lewis
Toby Lewis war durch das ganze Gelaber von McCormick sichtlich verwirrt.

Der Flop bringt drei Pik, und spätestens ab dem Moment, an dem McCormick seine Brille lupft, um das Board noch einmal prüfend zu begutachten, entwickelt sich ein grandioses Schauspiel, das nicht nur aus tollem Poker, sondern auch aus einer Menge Trash Talk besteht.

Als Betrachter weiß man nicht, ob der Schotte Show macht oder einfach nur betrunken ist, jedenfalls landet er nach ein paar Minuten auf einem River mit vielen Möglichkeiten im All-In.

Lewis überlegt und überlegt

Toby Lewis kann sich nur schwer entscheiden und dreht schließlich den Spieß um. Er verwickelt seinen redseligen Gegner in ein Gespräch über Bluffs, und der gibt bereitwillig Auskunft.

Nach gut viereinhalb Minuten ringt sich Lewis schließlich zu einem Fold durch, worauf der gesamte Tisch McCormick dazu bringt, seine Hand zu zeigen.

Der hält sie schließlich in die Luft und sagt kein Wort.

Das Interview mit Martin McCormick

Hier die Wahnsinnshand mit Martin McCormick:

Watch live video from PokerStars on www.twitch.tv

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page