Triple Barrel – Sulsky räumt ab, Hellmuth über Trump, 888poker in London

triple barrel shotgun

Der erfolgsverwöhnte Spanier Andres "Educa-p0ker" Artinano bekommt von Ben „Sauce123“ Sulsky eins übergebraten, Phil Hellmuth hat den perfekten Read auf Donald Trump und 888poker gastiert mit einiger Prominenz in London – das sind die Themen unserer Tripel Barrel!

Heute mit Geschichten aus den USA, aus London und aus den unendlichen Weiten des virtuellen Netzes.

1) Ben Sulsky macht Kleinholz aus Andres "Educa-p0ker" Artinano

Er war in den letzten Monaten der große Gewinner an den teuren Tischen im Internet und gewann seit November über eine Million Dollar, doch in den letzten beiden Tagen setzte es für die spanische Cashgame-Sensation Andres "Educa-p0ker" Artinano eine böse Schlappe.

Im Duell mit Ben „Sauce123“ Sulsky verlor der Spanier über $300.000 und musste damit die vermutlich schlimmste Niederlage seiner Karriere einstecken.

ben sulsky live poker player
Ben Sulsky.

Genau 1.992 Hände lang saßen sich die beiden im Heads-Up gegenüber, und natürlich gewann Sulsky nicht nur unterm Strich, sondern auch den größten Pott.

Mit T 6 hatte Artinano auf einem Flop mit T 4 3 Top Pair getroffen.

Doch dann kam auf dem Turn mit der 6 der verhängnisvolle Ein-Outer für Sulsky, der 6 6 hielt.

Mit Top Two gab es für den Spanier kein Entrinnen mehr und knapp $47.000 wechselten den Besitzer.

Werden die beiden heute wieder gegeneinander antreten? Man darf gespannt sein.

2) Phil Hellmuth und das Angriffsziel Donald Trump

Nach den Vorwahlen am amerikanischen Super Tuesday  ist mehr oder weniger entschieden, dass der Milliardär und Unternehmer Donald Trump als Kandidat der Republikaner zur Präsidentschaftswahl antreten wird.

Trump triumphierte in sieben Bundesstaaten und ist damit der logische Herausforderer von Hilary Clinton, die ihrerseits ihren Rivalen Bernie Sanders vernichtend schlug.

phil hellmuth2

Clinton muss sich also auf einen schmutzigen Wahlkampf einstellen, doch mit Phil Hellmuth hat sie einen prominenten Unterstützer.

Der 14-malige Bracelet-Gewinner teilte der Zeitung The Street in Pokersprache mit, wie man Trump besiegen kann:

„Trump ist der ultimative loose-aggressive Spieler. Gegen solche Spieler sollte man immer an eine Harpune denken.

Man erwischt sie in dem einen großen Pott, in dem es um alle Chips geht, mit einer Harpune. Sie bieten viel Angriffsfläche – wie Donald Trump.“

Hoffen wir mal, dass Hellmuth Recht behält.

3) 888poker kommt nach London

Seit diesem Jahr ist 888poker Hauptsponsor der WSOP und hat mit Event #54, dem Crazy-Eights-Turnier mit einem Startgeld von $888 und einer Preisgeldgarantie von $888.888 für den Sieger sogar sein eigenes Turnier bekommen.

Bis zum Frühsommer ist es aber noch ein bisschen hin, und um die Zeit sinnvoll zu füllen, richtet 888poker etliche Live-Turniere mit den so genannten Live-Local Stopps durch.

888poker live aspers london2

Allein sechs davon finden in Spanien statt, doch am kommenden Wochenende ist erst einmal London dran.

Dort findet im Aspers Casino das nächste Live Local Event statt, und Kara Scott wird als neues Gesicht von 888poker ihren ersten Auftritt haben.

Außerdem vor Ort sind die beiden 888poker-Profis Sofia Lövgren und Dominik Nitsche, der zuletzt in Dublin kräftig zugeschlagen hat.

Doch nicht nur Pokerexperten kommen ins Aspers Casino. Mit den beiden Fußballstars Andy Cole (früher Manchester United) und Danny Mills (Manchester City und Leeds United) sind zwei prominente Amateure dabei!

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page