Super High Roller Bowl 2016 – Das teuerste Turnier der Welt kehrt ins ARIA zurück

Aria

Der Super High Roller Bowl ist ein Pokerturnier der Superlative. Mit einem Buy-in von unglaublichen $300.000 ist er nicht nur das teuerste Turnier des Jahres, sondern auch eines der am besten besetzten.

Jetzt wurden die ersten Details zur zweiten Ausgabe (29. Mai - 1. Juni) erneut im ARIA in Las Vegas stattfinden wird, bekanntgegeben.

Die Superstars Daniel Negreanu, Antonio Esfandiari und Phil Hellmuth haben ihre Teilnahme bereits angekündigt.

Insgesamt stehen 49 Plätze zur Verfügung.  Sponsoren werden dem Preispool $300.000 hinzufügen, sodass dieser am Ende mit satten 15 Millionen Dollar gefüllt sein wird. Allein auf den Sieger warten fünf Millionen Dollar!

Brisanter Termin

Der Super High Roller Bowl sorgt in diesem Jahr schon dreieinhalb Monate vor seinem Beginn für Kontroversen.

Verantwortlich dafür ist der Starttermin, der mit dem Start der WSOP 2016 am 31. Mai überlappt.

Ein so hochklassig besetztes Turnier voller Superstars könnte dem Start der World Series of Poker definitiv etwas die Show stehlen.

Möglicherweise wurde der Termin von der Konkurrenz gerade deshalb so gewählt.

Die ersten Details

Wichtigste Änderung ist, dass das Buy-In von $500.000 auf $300.000 deutlich reduziert und die Zahl der Spieler auf 49 begrenzt wurde.

14 dieser 49 Plätze sind für "nicht-professionelle Super High Roller", sprich reiche Geschäftsleute reserviert.

Die Registrierung ist bereits seit dem 22. Januar geöffnet, und wer sich einen Platz sichern will, muss eine nicht erstattungsfähige Kaution in Höhe von $30.000 hinterlegen.

Negreanu, Hellmuth und Esfandiari erste Teilnehmer

Gerüchten zufolge waren Daniel Negreanu, Poker Brat Phil Hellmuth und Big One for One Drop Champion Antonio Esfandiari die ersten drei Spieler, die die Kaution hinterlegt haben.

Aus deutscher Sicht wird natürlich besonders spannend sein, wer von unseren Jungs beim Millionenturnier an den Start geht.

Nach seinen beiden Siegen bei den Super High Roller Events in Las Vegas und Manila gilt es als fast sicher, dass Fedor Holz mit dabei sein wird.

Dazu sollten die üblichen Verdächtigen kommen. Im letzten Jahr waren mit Ole Schemion, Max Altergott, Igor Kurganov, Fedor Holz, Christoph Vogelsang, Tobias Reinkemeier und Fabian Quoss gleich sieben deutschsprachige Spieler mit dabei.

Die Geschichte des Super High Roller Bowl

Brian Rast
Brian Rast gewann den Event im letzten Jahr.

Das bringt uns auch zur Geschichte des Super High Roller Bowl 2015. Anfang Juli versammelten sich 43 der besten Spieler der Welt im ARIA Hotel und Casino in Las Vegas.

Darunter war mit u.a. Phil Ivey, Daniel Negreanu, Scott Seiver, Dan Colman, Phil Galfond, Jason Mercier, Antonio Esfandiari,und High Stakes Ikone Timofey „Trueteller“ Kuznetsov alles, was Rang und Namen hat.

Um bei der Premiere dieses exklusiven Events dabei zu sein, legten sie $500.000 auf den Tisch und generierten damit einen Preispool von unfassbaren 21,5 Millionen Dollar.

Sieben Plätze wurden damals bezahlt, und der Min-Cash lag bei $860.000.

An den Final Table und damit ins Geld schafften es Erik Seidel, Tom Marchese, David Peters, Timofey „Trueteller“ Kuznetsov, Connor Drinan, Scott Seiver und Brian Rast.

Die letzten beiden standen sich schlussendlich auch im Heads-Up gegenüber. Obwohl Seiver mit einer 2 zu 1 Führung ins Heads-Up gegangen war, war es Brian Rast, der sich am Ende durchsetzen und den ersten Super High Roller Bowl der Geschichte samt  7,5 Millionen Dollar gewinnen konnte.

Wir hoffen natürlich darauf, dass ein Deutscher sein Nachfolger wird!

Das war das Endergebnis des Super High Roller Bowl 2015:

Platz

Name

Preisgeld

1

Brian Rast

$7.525.000

2

Scott Seiver

$5.160.000

3

Connor Drinan

$3.225.000

4

Timofey Kuznetsov

$2.150.000

5

David Peters

$1.505.000

6

Tom Marchese

$1.075.000

7

Erik Seidel

$860.000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

chris 2016-02-16 10:01:11

ist nicht das teuerste turnier der welt. das das one million drop ist das teuerste

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page