Stephen van Zadelhoff gewinnt WCOOP-Main und $1,6m

Steven van Zaddelhoff
1,6 Millionen - aber nur 16% für sich selbst: Stephen van Zadelhoff

Das größte und teuerste Online-Turnier des Jahres ist entschieden und nach einem deutsche Sieger im Vorjahr ging der Sieg im Main-Event der World Championship of Online Poker an einen Niederländer. Stephen van Zadelhoff gewann das 5.200 Dollar teure Turnier und kassierte über 1,6 Millionen Dollar Preisgeld.

Auf drei Spieltage war das Main-Event der WCOOP angelegt und es wurde um über 10,9 Millionen Dollar gespielt. 1.804 Spieler plus 379 Re-Entries sorgten für das drittgrößte Main-Event der WCOOP aller Zeiten und das größte seit dem Schwarzen Freitag im Jahr 2011.

Zahlreiche prominente Spieler schafften es in die bezahlten Ränge dieses Turniers. Unter anderem Philipp "philbort" Gruissem (Platz 255), Dominik "bounaturou" Nitsche (235), Linus ""LLinusLLove" Loeliger (184), Martin "M.nosbocaJ" Jacobson (148), Stefan "mindgamer" Jedlicka (90) und Jonas "||JaYJaY||" Lauck (77) konnten im Main-Event der WCOOP cashen.

WCOOP 79 H finaltable
Finaltisch des Main-Events

Der Finaltisch war ein sehr bunt besetzter. Zwei Brasilianer, ein Finne, ein Kanadier, zwei Amerikaner (im Ausland), ein Niederländer (in Malta), ein Österreicher und ein Brite spielten um den Titel und über 1,6 Millionen Dollar Preisgeld für den ersten Platz.

Dabei hatte der Niederländer Stephen van Zadelhoff eine brachiale Führung. Er begann das Spiel zu neunt mit dreimal so vielen Chips wie der Zweite im Count, Joshua „joshua333“ Herman aus Kanada. Am Ende sollte Zadelhoff seine Führung auch sicher Hause bringen. Zwischenzeitlich konnte Herman zwar kurz zu dem Niederländer aufschließen, doch im Heads-Up machte Zadelhoff seinem Kontrahenten flugs den Garaus.

Bereits vor dem Finale erklärte Zadelhoff via Facebook, dass er mit vielen anderen Spielern Anteile am Main-Event getauscht hatte und er nur 16% an sich selbst hielt. Das minderte seinen Gewinn auf rund eine Viertelmillion Dollar und dürfte im Freundeskreis des Niederländers für reichhaltige Zahltage gesorgt haben.

Endergebnis WCOOP-79-H: $5,200 NLHE (Main Event)

  • 1. Steven "SvZff" van Zadelhoff (Malta) $1,624,502.27
  • 2. joshuah333 (Canada) $1,173,712.87
  • 3. Bernardo "Machadada RS" Rocha (Brazil) $848,015.82
  • 4. Alexandre "Cavalito" Mantovani (Brazil) $612,697.15
  • 5. JeremiieLand (Austria) $442,677.47
  • 6. Geokarak (United Kingdom) $319,837.87
  • 7. Kekkhou (Finland) $231,084.73
  • 8. romanooo64 (Thailand) $166,961.29
  • 9. imluckbox (Thailand) $120,630.39

Alle WCOOP-Main-Events seit 2002:

Jahr Buy-In Entries Preispool Sieger
2002 $1.050 238 $238.000 MultiMarine
2003 $1.050 891 $891.000
DeOhGee (Joseph Cordi)
2004 $2.600 843 $2.104.500
Ragde (Edgar Skjervold)
2005 $2.600 1.494 $3.735.000
Panella86 (Jordan Berkowitz)
2006 $2.600 2.510 $6.275.000
area23JC (J. C. Tran)
2007 $2.600 2.998 $7.495.000
ka$ino1 (Kyle Schroeder)
2008 $5.200 2.185 $10.925.000
ckingusc (Carter King)
2009 $5.200 2.144 $10.720.000
Jovial Gent (Yevgeniy Timoshenko)
2010 $5.200 2.443 $12.215.000
POTTERPOKER (Tyson Marks)
2011 $5.200 1.627 $8.135.000
Kallllle (Thomas Pedersen)
2012 $5.200 1.825 $9.125.000
maratik (Marat Sharafutdinov)
2013 $5.200 2.133 $10.665.000
PlayinWasted (David Kaufmann)
2014 $5.200 2.142 $10.710.000
CrownUpGuy (Fedor Holz)
2015 $5.200 1.995 $10.000.000
Coenaldinho7 (Kristof Coenen)
2016 $5.000 2.091 $10.052.880
llJaYJaYll (Jonas Lauck)
2017 $5.200 2.183 $10.915.000  SvZff (Stephen van Zadelhoff)

Abschluss-Tabelle POY-Wertung der WCOOP

Platz Spieler Land Punkte
1. ImluckNuts Russia 830
2. MITS 304 FYROM 805
3. bedias (Bernando Dias) Brazil 760
3. Fresh_oO_D (Jens Lakemeier) Germany 760
5. nilsef Germany 750
6. PSMozak Bulgaria 745
7. goleafsgoeh (Mike Leah) Canada 670
8. krakukra Russia 660
9. blanconegro (Connor Drinan) Mexico 590
10. paaskebaesen Norway 575
11. IAmSoSo Sweden 565
11. joaoMathias (João Mathias) Brazil 565
13. Naza114 (João Vieira) Netherlands 545
14. sandman201 Canada 515
14. WTFOMFGOAO Russia 515
16. Zapahzamazki Russia 505

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare