Slowakischer Double Barrel – Einfache Pokervarianten für das Homegame

Share:
Veröffentlicht am 8. März 2017 Von Pokerlistings 198

In der fünften und letzten Ausgabe unserer Serie "Einfache Pokervarianten für das Homegame" schauen wir uns das sogenannte Slowakische Double Barrel an.

Ohne Frage, aus der gesamten Serie ist dies das unterhaltsames Spiel und es ist immer noch einfach genug, dass auch jeder noch so betrunkene Party Gast mitspielen kann.

Wie alle anderen Spiele in dieser Serie auch muss man ein wenig setzen, aber jeder Spieler setzt die gleiche Menge vor jeder Hand und am Ende gewinnt im Showdown die beste Hand.

Weitere Wetteinsätze werden nicht vorgenommen und es gelten die ganz normalen Kartenrangfolgen.

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler vier Karten, zwei offen, zwei verdeckt. Kein Spieler darf sich seine verdeckten Karten ansehen!

Nun darf jeder Spieler, wenn er möchte, eine seiner offenen Karten abwerfen und sie gegen eine der verdeckten Karten austauschen.

Dann wird der Flop gegeben (drei Karten) und nun kann jeder Spieler erneut, so er möchte, eine seiner offenen Karten wegwerfen und sie gegen eine verdeckte Karte tauschen.

Dann wird Turn und River gegeben und die beste Hand gewinnt den Pot.

Tatsächlich ist bei diesem Spiel ein Minimum an Geschicklichkeit gefordert, denn die Entscheidung, Karten abzuwerfen oder nicht, beeinflusst den Ausgang des Spiels.


Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare