header-bg

Ehrliche PPPoker Review 2021 – Was gegen PPPoker spricht

Nicht alle Pokerräume bieten eine sichere Umgebung zum Spielen. In der Tat sind einige eher zwielichtig, betrügerisch und bieten Spielern keinen Schutz. Diese PPPoker Rezension ist eine Warnung, das Spielen auf dieser Pokerseite zu vermeiden. Wir erklären, warum.

gesperrt
Nicht verfügbar

Seit über 15 Jahren bewerten wir Pokerseiten und wir haben dabei immer mal wieder schlechte Pokerseiten gefunden, die mit schlechten operativen und finanziellen Praktiken arbeiten. PPPoker online ist eine von ihnen. Es ist eine relativ neue Online-Pokerseite (gegründet 2016), die es geschafft hat, am Laufen zu bleiben – zumindest bis jetzt. PPPoker ist nicht reguliert und unterliegt keiner Jurisdiktion. Ohne angemessene Regulierung gibt es keine Möglichkeit, Pokerseiten davon abzuhalten, Spieler zu betrügen und ihr Geld zu nehmen. Wir wollen nicht, dass Ihnen das passiert - deshalb raten wir dringend von PPPoker ab.

Das finden Sie in unserer PPPoker Review:

  • PPPoker ist ein ausbeuterisches, verschachteltes Agenten- und Clubmodell
  • Verdächtige Poker-"Legalität" - und warum PPPoker in den USA trotz fast landesweitem Verbots operiert
  • Warum Sie bei PPPoker keine Auszahlung machen können
  • Warum PPPoker keine sichere Umgebung ist - besonders für Gewinner
  • Hohe Rake und Gebühren, die den Spielern von Drittanbietern berechnet werden
  • Gemeldete PPPoker-Betrügereien und Versagen bei der Überwachung unethischer Spieler
  • Welche seriösen Pokerseiten wir ehrlich empfehlen können

ONLINE-POKERSEITE AUF DER SCHWARZEN LISTE


PPPoker: Nicht sicher.

Wir raten dringend davon ab, hier zu spielen.


Wie die PPPoker App funktioniert

PPPoker Logo

Die PPPoker App wurde erst 2016  mit der AceKing Tech Software veröffentlicht und ist im Grunde ein Poker- Schneeballsystem. Es hat eine mehrstufige Struktur mit Agenten, Club-Admins und dergleichen. Niemand trägt die Verantwortung und Sie werden keinen Support bekommen, sollten Sie Probleme mit der App, den Zahlungen oder dem Spiel haben.

Das bedeutet auch, dass Betrug und Geldwäsche Tür und Toren geöffnet sind. Denn unehrliche Agenten und Club-Admins bekommen eine Hintertür, um sich leicht mit Spielergeldern aus dem Staub zu machen.

Es gab schon solche Anschuldigungen gegen diese Seite, die sie nicht rechtfertigen konnten. Fallstudien dazu listen wir weiter unten.

PPPoker Legal - oder Illegal?

Im Wesentlichen verwendet die PPPoker-App Spielgeld, um in privaten Clubs mit meist chinesischen Spielern um echtes Geld zu spielen. Auf diese Weise wurde PPPoker auch in den USA verfügbar, wo Online-Poker eigentlich größtenteils verboten ist. Denn da man offiziell nur um Spielgeld spielt, schafft der Anbieter es, die vielen Anti-Glücksspiel-Gesetze in Ländern wie den USA, Großbritannien und Australien zu umgehen. Aber diese privaten Clubs sind zwielichtig, weil alle Interaktionen zwischen dem Clubbesitzer und den Mitgliedern stattfinden - und das Risiko auf die Spieler abgewälzt wird.

Erstens hängen die spezifischen Formate, die Sie spielen können, von Ihrem Club ab, der Spielplan ist nur hinter verschlossenen Türen verfügbar. Zweitens müssen Sie das "Spielgeld" von einem Drittanbieter für echtes Geld kaufen, wodurch die Seite keinerlei finanzielle / rechtliche Verantwortung trägt.

Spielgeld & Echtgeld-Schlupfloch

Sie können an NLHE-, PLO- und OFC-Spielen mit einem sogenannten Goldmünzen- oder Diamanten-Buy-in teilnehmen. Im Grunde genommen stellt die Seite Chips für private Clubs zur Verfügung, und die Manager / Agenten entscheiden, wie sie diese Chips unter den Mitgliedern (oder Spielern) verteilen. Das bedeutet, dass es keine festen Vereinbarungen zum Erwerb von Chips gibt, so dass die Spieler diese selbst aushandeln müssen.

Obwohl die PPPoker-App behauptet, eine virtuelle/ Spielgeld-Plattform zu sein, ist hinlänglich bekannt, dass dort auch um echtes Geld gespielt wird. Denn Spieler kaufen Chips von Clubbesitzern oder Agenten und 'verkaufen' ihre Gewinne zurück.

Dritt-Agenten / Clubbesitzer profitieren von den Spielern

Es ist bekannt, dass die Clubbesitzer einen immensen Profit machen, weil sie hohe Rake und Gebühren für den "Betrieb des Clubs" verlangen. In der Zwischenzeit rekrutieren Agenten Spieler auf der Seite im Austausch für einen Prozentsatz des PPPoker-Rake des Spielers. Folglich wird ein hoher Rake verlangt. Wenn Sie sich anmelden, erhält Ihr Agent eine Gutschrift und Sie werden als Mitglied seiner Downline betrachtet.

Es gibt viele Fälle, in denen PPPoker Rakeback gefördert wird. Allerdings hängt dies auch von den Clubbesitzern und Agenten ab - und von Ihrer Vereinbarung mit ihnen. Es gibt also keine Garantie. Auch dieser Rakeback kann durch Clubs, die Steuerprozente, Auszahlungsgebühren und ähnliche Auflagen erheben, geschmälert werden.

PPPoker-Auszahlungen sind selten - und illegal

Sie müssen Ihren Agenten oder Clubbesitzer darüber informieren, dass Sie Gewinne abheben wollen und erhalten von ihm Anweisungen, wie Sie vorgehen sollen. Auch hier gibt es keine feste Prozedur und die AceKing Tech Software greift nicht in die Transaktionen ein. Es gibt viele Agenten, die Spieler sehr langsam oder gar nicht auszahlen. Wir haben hunderte von Beschwerden in Pokerforen von Spielern gesehen, die ihre Gewinne auch nach einem Jahr noch nicht gesehen haben. Es scheint mehr als wahrscheinlich, dass sie die Gewinne nie sehen werden, weil es niemanden gibt, der diese Transaktionen beaufsichtigt.

Und selbst bei erfolgten Auszahlungen ist alles streng geheim, denn Auszahlungen mit echtem Geld sind im Grunde nicht erlaubt. Da es sich um eine Spielgeld-App handelt, haben sie kein Recht, dies zu ermöglichen. In der Tat, in den Geschäftsbedingungen von PPPoker steht, dass sie diese Transaktionen nicht anerkennen und Ihr Konto kündigen können, sollten Sie Chips für Echtgeld verkaufen. Selbst wenn Sie sich also an den Support wenden, wird Ihnen das nicht helfen. Schlimmer noch - es kann damit enden, dass Sie Ihr Konto und Ihr Geld verlieren.

PPPoker - Keine sichere Umgebung

Keine finanzielle Haftung

Wenn die Seite/App geschlossen wird, verschwindet das Geld aller Spieler und Sie können Ihr Konto nicht auszahlen lassen. Es gibt keine ordnungsgemäße Lizenzierung und damit keine Regulierung, was für Ihr Geld keine Sicherheit bedeutet - und auch nicht für die verfügbaren Spiele. Die Vereine können alle Spielerkonten aus jedem beliebigen Grund schließen lassen und die Spielergelder sind verloren. Wir haben viele Beschwerden darüber gesehen.

Hohe Rake, Gebühren und Ausbeutung

Im Grunde genommen haben Spieler keine Rechte und sind vor PPPoker-Betrügereien nicht geschützt. Denn sie sind nicht reguliert und können von den Spielern jede beliebige "Gebühr" verlangen. Das Ergebnis sind exorbitant hohe Rake, die den Spielern berechnet werden - sogar bis zu 12%! Die Tatsache, dass es sich um Spielgeld handelt, vernebelt diese Tatsache noch mehr.

Keine Spielerrechte

"Jedes Feedback, das Sie uns geben, gilt als nicht vertraulich und nicht urheberrechtlich geschützt. Es steht [uns] frei, diese Informationen auf einer uneingeschränkten Basis zu verwenden, ohne dass Sie oder Dritte dafür entschädigt werden."

- aus den AGB der Seite -

Unethische Spieler

Ständig gibt es Absprachen und Betrügereien unter Spielern, die VPNs, Botting und Multi-Accounting verwenden. Niemand tut etwas dagegen oder kann etwas dagegen tun. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern beeinträchtigt die Integrität des Spiels. Das "Anti-Cheating-Team" und die "Anti-Bot-Maßnahmen" scheinen nicht auf tatsächliche Cheater abzuzielen, sondern auf legitime Gewinner.

PPPoker ist unsicher

Warum wir das PPPoker-Spiel auf die schwarze Liste gesetzt haben

  • Nicht von einer anerkannten juristischen Stelle lizenziert
  • Schneeballsystem ohne Regeln und ohne Spielersicherheit
  • Hohe Rake und Gebühren, die von den Spielern verlangt werden, z.B. In-App HUD.
  • Scam- und Betrugsvorwürfe werden ignoriert
  • Auszahlungen nicht garantiert - Langsame oder keine PPPoker-Auszahlungen
  • Kein Support für betroffene Spieler und nicht ansprechbar
  • Spielerabsprachen und Betrug - Versäumnisse bei der Untersuchung
  • Spielerinformationen werden an Dritte weitergegeben und Feedback wird ignoriert

Echtgeld-Pokerseiten Checkliste

Der Hauptzweck von PokerZeit ist es, als vollständiger Leitfaden für Pokerspieler zu dienen. Es ist also in unserem besten Interesse, Sie nur auf sichere, seriöse Online-Pokerseiten hinzuweisen. Unser Team hat jahrzehntelange Online-Poker-Erfahrung, um die faulen Eier erkennen zu können. Wenn wir Ihnen also eine Pokerseite empfehlen, können Sie sicher sein, dass diese folgendes vorweisen kann:

  • Offizielle Lizenzierungssiegel, die als Nachweis veröffentlicht werden
  • Externe Prüfer, wie eCOGRA, die sie testen
  • Aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und Schutzrichtlinien
  • Einige der besten Poker-Bonusse und Promotionen
  • Schnelle Auszahlungen mit zuverlässigen Ein- und Auszahlungsmethoden
  • Trennung der Spielergelder und Firmengelder
  • Hilfsbereites Support-Team vor Ort

Diese Pokerseiten können wir empfehlen

appeak_logo
Bonus: N/A
Details: N/A
Full star Full star Full star Full star Empty star.
4
Spielen
Mehr legale Pokerseiten

PPPoker FAQ

  • IST PPPOKER MANIPULIERT?

    Die Software von AceKing Tech scheint nicht manipuliert zu sein und GLI hat den RNG positiv bewertet. Das System lässt jedoch Türen offen für Agenten und Admins, Spieler zu betrügen, Geldwäsche zu betreiben und viel zu hohe Rake zu verlangen. Abhebungen sind illegal und werden offiziell von PPPoker nicht erlaubt.
  • IST PPPOKER LEGAL?

    Die Clubs bei PPPoker nutzen für Spiele Goldmünzen statt für echtes Geld. Zumindest auf dem Papier handelt es sich so um Spielgeldspiele. Technisch gesehen ist PPPoker also überall legal - sollte es aber nicht sein. Sie müssen die Münzen über Drittanbieter kaufen, die keine finanzielle und rechtliche Haftung haben - und null Schutz für die Spieler bieten.
  • IST PPPOKER SICHER?

    Auf keinen Fall. Es ist nicht richtig lizenziert und reguliert, was für die Spieler bedeutet, dass es keinen Schutz gibt. Clubbesitzer und Admins können die Clubs kontrollieren, wie sie wollen. Die Spiele werden hinter verschlossenen Türen kontrolliert. Und es sind die Clubbesitzer/Agenten, die entscheiden, wie die Goldmünzen verteilt werden, die Verkaufsbedingungen diktieren und die mit den Spielern verhandeln. Wenn niemand in diesem Schneeballsystem haftbar ist, haben die Spieler niemanden, an den sie sich wenden können, wenn Probleme auftreten oder sie werden einfach ignoriert.
  • WER IST DER EIGENTÜMER VON PPPOKER?

    Der Eigentümer ist die Software AceKing Tech Limited, die die App entwickelt hat. Allerdings ist sie in hunderte und tausende von privaten Clubs aufgeteilt, die jeweils im Besitz von Drittanbietern / Club-Admins sind.
  • WARUM HABEN WIR PPPOKER AUF DIE SCHWARZE LISTE GESETZT?

    Wir von PokerZeit und PokerListings haben PPPoker auf die schwarze Liste gesetzt, weil sie von keiner von uns anerkannten juristischen Instanz lizenziert oder reguliert werden. Außerdem hat ihr Schneeballsystem mit privaten Clubs und mehreren Ebenen keine Regeln und somit keine Sicherheit für die Spieler. Clubmanager/Admins machen viel hinter verschlossenen Türen – Ansetzen von Spielen und Bestimmen der Einsätze und Rakes. Sie sind auch bekannt für langsame - oder keine - Auszahlungen. Und sich an den Support zu wenden, wird Ihnen nicht helfen - stattdessen kann es sogar zur Kontokündigung und zum Verlust des Geldes führen. Die Seite greift nicht in Transaktionen, Spielerabsprachen, Cheats und Betrügereien ein. Es gab Anschuldigungen, gegen die sie sich nicht verteidigen oder etwas unternehmen konnten.
  • KANN ICH MEIN PPPOKER-KONTO SCHLIESSEN?

    Ja, das können Sie. Und wenn Sie kein Geld eingezahlt haben, können Sie Ihr Konto jederzeit schließen oder es ohne jegliche Aktivität ruhen lassen. Leider können wir Ihnen nicht versichern, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen, wenn Sie eingezahlt haben.
  • KANN ICH MEIN GELD VON PPPOKER ZURÜCKBEKOMMEN?

    Leider können wir Ihnen nicht versichern, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen, wenn Sie dort eingezahlt haben. Und rechtliche Schritte gegen sie einzuleiten, würde Sie in eine Grauzone bringen.
  • WIE KANN MAN ERKENNEN, OB EINE POKERSEITE VERTRAUENSWÜRDIG IST?

    Sichere und zuverlässige Online-Pokerseiten haben auf ihrer Website einen Nachweis, dass sie vertrauenswürdig sind. Achten Sie auf Zeichen einer externen Prüfung - wie Zufallszahlengenerator-Tests, Lizenzstempel, verwendete Sicherheitstools und positive Spielerbewertungen.

Stattdessen hier spielen: