PokerStars Championship kehrt nach Sotschi zurück

championship sochi

Im März 2018 zieht der PSC Tross zum zweiten Mal ans Schwarze Meer. Der Main Event wird mit 150 Mio. Rubel bzw. 2,2 Mio. Euro dotiert.

Der letzte Event von PokerStars in Sotschi ist erst zwei Wochen her. Allerdings gehörte das zur PokerStars Festival-Serie.

699 Spieler traten zum Main Event an, und der russische Pokerpionier und Dauerbrenner Vladimir Troyanovskiy erreichte den zweiten Platz.

Frühlingsgefühle in Russland

Wie PokerStars just bekanntgegeben hat, wird für kommenden März eine zweite PokerStars Championship in Sotschi geplant.

Noch ist der Zeitplan nicht komplett, aber die wichtigsten Daten haben wir bereits hier. Der Event ist für den 23.-29 März angesetzt, kostet RUB 192.000/ca. €2830 Buy-in und wird mit umgerechnet €2,2 Mio. garantiertem Preispool ausgestattet.

Es ist das niedrigste Buy-in für einen Main Event der Premiumklasse von PokerStars seit der ersten Saison der EPT.

Der Main Event ist außerdem mit der Anmerkung „single Entry per starting day“, was darauf schließen lässt, dass sich an Tag 1B wieder einkaufen kann, wer am ersten Starttag ausgeschieden ist.

Weiterhin stehen auf dem Programm ein High Roller Event mit ca. €9000 Startgeld, eine National Championship für ca. €975 und ein Sotschi Cup für ca. €280.

Stattfinden wird das Festival im Sotschi Casino und Resort in Estodasok, das zu Russlands beliebtestem Ferienresort gehört.

Zweite PSC in Sotschi

Es gab bereits eine Championship in Sotschi. Das war im vergangenen Mai, das Startgeld war doppelt so hoch und die Garantie für den Main Event betrug ebenfalls RUB 150 Mio.

Damals konnte die Garantiesumme im Main Event nicht erreicht werden, was für die Spieler angenehmerweise ein Overlay bedeutete. Nur 387 Spieler nahmen teil, also muss im Mai mehr als das Doppelte an Spielern erreicht werden.

Die Gründe für den schwachen Besuch waren in verschiedenen Bereichen zu suchen. Das Festival war relativ spät angekündigt worden und fand Ende Mai statt, also nach der PSC Monte Carlo, als viele Spieler sich bereits in Richtung WSOP aufgemacht hatten.

Vladimir Troyanovsky
Vladimir Troyanovsky

Außerdem war Sotschi nach Panama und Macau schon die dritte neue Station auf der Tour, und das war selbst für manche Vielreisende einfach etwas zu viel.

In 2018 wird es jedoch wieder weniger Events geben, was der PSC Sotschi zu mehr Attraktivität verhilft. Sie ist nun für Ende März anberaumt und übernimmt damit die Frühlingsposition von Panama und Macau.

PSC im ersten Halbjahr 2018

Bis jetzt gibt es noch keinen offiziellen Turnierplan, aber wir können von folgenden Terminen ausgehen.

6.-14. Januar, PokerStars Caribbean Adventure, Paradise Island. ACHTUNG: Die letzten Online Satellites laufen bis zum 5. November!

20.-29. März, PSC Sotschi, Russland

Mai, PSC Monte Carlo

Vorher steht natürlich noch die PSC in Prag an, und zwar vom 7.-18. Dezember. Weitere Infos bald hier bei PokerListings.

PokerStars ist der größte Online-Pokerraum der Welt und veranstaltet jeden Tag tausende von Turnieren.

Mehr dazu in unserer PokerStars Rezension. Dort finden Sie auch sichere Links zum Software-Download. In ein paar Minuten sind Sie startbereit.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare