PCA $100k Super High Roller – Vogelsang, Holz und Kurganov in Tag 2

Christoph Vogelsang und Fedor Holz

Das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) macht traditionell den Auftakt in ein langes und aus deutschsprachiger Sicht hoffentlich erfolgreiches Pokerjahr 2016. Der Auftakt war schon einmal recht vielversprechend, denn beim $100.000 Super High Roller schafften es mit Fedor Holz, Igor Kurganov und Christoph Vogelsang gleich drei Deutsche durch den ersten Tag. Letzterer ist derzeit bester Deutscher auf einem guten 6. Platz. Chipleader nach Tag 1 ist der britische Geschäftsmann Talal Shakerchi.

Die Eckdaten des PCA $100k Super High Roller

Spieler: 32 von 49
Preispool: $97.000 + $3.000
Aktueller Preispool: $4.753.000
Chipleader: Talal Shakerchi (805.000 Chips)
Average: $382.813

Leichter Spielerrückgang bei den Super Highrollern

Letztes Jahr wurde beim PCA Super High Roller mit 66 Entries und einem Preispool von 6,4 Millionen Dollar ein grandioser neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

PCA 2016
Das $100.000 PCA Super High Roller macht traditionell den Auftakt in ein langes Pokerjahr.

An diesen wird man in diesem Jahr wohl nicht ganz herankommen, auch wenn die Registrierung noch bis zum Start von Tag 2 geöffnet ist, denn an Tag 1 gab es 49 Entries,

Dennoch liegt mit aktuell $4.753.000 schon jetzt eine beachtliche Summe im Preispool.

So erging es den deutschsprachigen Teilnehmern

Mit Ole Schemion (GER), Thomas Mühlöcker (AUT), Christoph Vogelsang (GER), Igor Kurganov (RUS/GER) und Fedor Holz (GER) waren auch die üblichen deutschsprachigen Teilnehmer am Start.

Fedor ist der Mann der Stunde, denn er hat in den zwei Wochen zuvor sowohl das ARIA High Roller XXI als auch den $200.000 Triton Super High Roller Cali Cup gewonnen, und dabei mehr als 5 Millionen Dollar eingesackt!

Fedor Holz PCA $100k Super High Roller 2016
Gewinnt Fedor Holz das dritte Super High Roller Event in Folge?

Gestern lief es zunächst aber nicht nach Plan. Fedor hatte zuvor bereits einige Chips abgegeben, pushte dann mit 7 7 All-In und wurde von Jason Mercier mit Pocket Kings gecallt. Keine Hilfe vom Board und Fedor musste an die Rails.

Holz machte aber von der Option des Re-Entry Gebrauch und schloss den Tag am Ende mit 205.000 Chips im unteren Mittelfeld ab.

Etwas besser erging es High Roller Regular Igor Kurganov, der im letzten Jahr bei diesem Turnier gemeinsam mit Sorel Mizzi übrigens für eine der besten Hände des Jahres 2015 sorgte. Igor liegt mit 315.000 Chips auf Platz 18.

Bester Deutscher ist wieder einmal Christoph „Tight-Man1“ Vogelsang. Vogelsang ist ein absoluter High Roller Experte und kommt bei nur elf Cashes schon auf Preisgelder in Höhe von sage und schreibe $6.582.174.

Christoph spielt nur wenige Turniere, aber wenn, dann ist er fast immer vorne mit dabei. So auch gestern, denn starke 708.000 Chips  bedeuteten am Ende Platz 6.

Talal Shakerchi ist Chipleader

Der britische Geschäftsmann und Highroller Talal Shakerchi erwischte einen absoluten Sahnetag. Er tütete mit 805.000 mehr Chips als alle anderen ein, und geht in Führung liegend in den heutigen Tag 2.

Talal Shakerchi PCA Super High Roller 2016
Der britische Geschäftsmann und Highroller Talal Shakerchi ist nach Tag 1 Chipleader.

Auf einem Board von 9 2 8 2 J gewann Shakerchi mit K K einen Riesenpot gegen Bill Perkins und Kathy Lehne, die mit Platz 3 beste Frau im Feld. Dieser brachte ihm den Chiplead ein, allerdings ist es bei 32 verbliebenen Spielern noch ein weiter Weg.

Wie geht es weiter?

Die Late Registration ist noch bis zum Start des heutigen Tag 2 geöffnet. An diesem wird solange gespielt, bis der Final Table feststeht.

Dieser wird dann am Freitag ab 20 Uhr im Livestream mit Holecards auf PokerZeit.com zu sehen sein!

Die Chipcounts nach Tag 1:

Platz

Name

Land

Chipcount

1

Talal Shakerchi

United Kingdom

805,000

2

Nick Petrangelo

United States

800,000

3

Kathy Lehne

United States

783,000

4

David Peters

United States

772,000

5

Joe McKeehen

United States

732,000

6

Christoph Vogelsang

Germany

708,000

7

Ankush Mandavia

United States

610,000

8

Bryn Kenney

United States

573,000

9

Vanessa Selbst

United States

531,000

10

Dan Shak

United States

498,000

11

Mike McDonald

Canada

456,000

12

Cary Katz

United States

428,000

13

Erik Seidel

United States

360,000

14

Paul Newey

United Kingdom

358,000

15

Sam Greenwood

Canada

356,000

16

Noah Schwartz

United States

352,000

17

Anton Astapau

Belarus

321,000

18

Igor Kurganov

Russia

315,000

19

Steve O'Dwyer

Ireland

302,000

20

Jason Mercier

United States

299,000

21

Vladimir Troyanovskiy

Russia

221,000

22

Dani Stern

United States

214,000

23

Fedor Holz

Germany

205,000

24

Timothy Adams

Canada

199,000

25

Daniel Negreanu

Canada

185,000

26

Isaac Haxton

United States

176,000

27

Conor Drinan

United States

164,000

28

Sean Winter

United States

139,000

29

Stephen Chidwick

United Kingdom

130,200

30

Scott Seiver

United States

105,600

31

Jason Koon

United States

84,000

32

Keith Lehr

United States

64,000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page