PCA $100.000 Super High Roller – Ein Final Table voller Superstars

Chipleader Bryn Kenney und Finalist Ike Haxton

Vier heiße Eisen hatte die deutsche Poker-Community an Tag 2 des PCA $100k Super High Roller mit Fedor Holz, Christoph Vogelsang, Ole Schemion und Igor Kurganov noch im Rennen, doch am Ende gingen alle leer aus. Dafür ist der sechsköpfige Finale fantastisch besetzt und gesppickt mit Superstars – Um den Titel spielen unter anderem Weltmeister Joe McKeehen, Ike Haxton, David Peters und der italienische Mega-Crusher Mustapha "lasagnaaammm" Kanit. Chipleader ist mit Bryn Kenney ebenfalls ein absoluter Top Pro.

Eckdaten PCA $100k Super High Roller

Teilnehmer: 58 (davon 14 Re-Entries)

Startgeld: $100.000

Preispool: $5.626.000

Siegprämie: $1.687.800

Chipleader: Bryn Kenney (USA) 3.820.000 Chips

Average: 2.372.500

Wer war dabei?

Naturgemäß nahmen viele internationale Top-Stars wie Ike Haxton, Daniel Negreanu , Byron Kaverman, Erik Seidel teil.

Christoph Vogelsang PCA 2016
Christoph Vogelsang wurde bester Deutscher auf Platz 12.

Aus deutscher Sicht durfte man vor allem auf das Abschneiden von Fedor Holz, Christoph Vogelsang, Ole Schemion und Igor Kurganov gespannt sein, denn sie alle waren heil durch Tag 1 gekommen. Als bester Deutscher ging Christoph Vogelsang von Platz 6 aus ins Rennen.

Schemion investierte weitere $100.000 für den Re-Entry vor Tag 2, hielt sich aber nicht lange, sondern schied mit Siebenen gegen Kavermans Asse aus.

Eindeutiger Re-Entry-König war Bill Perkins, der trotz der Investition von $400.000 und seinem letztlichen Aus auf Platz 10 nie seine gute Laune verlor und den Tisch bestens unterhielt.

Nachdem auch Holz und Kurganov ausgeschieden waren, ruhten die deutschen Hoffnungen auf Christoph Vogelsang.

Doch auch die verlässlichste Größe unserer Highroller stach nicht, sondern musste sich auf Platz 11 verabschieden, als er ein All-In auf dem Turn von Kathy Lehne callte, deren Trips aber nicht schlagen konnte.

Nick Petrangelo wird Bubble Boy, Bryn Kenney führt 

Noch unglücklicher als Vogelsang erwischte es den amerikanischen Weltranglistenvierten Nick Petrangelo, denn er rannte bei seinem Push mit Zehnen direkt in die Könige von Weltmeister Joe McKeehen und musste sich mit der undankbaren Rolle des Bubble Boy abfinden.

Joe McKeehen 2016 PCA 100KSHR
Auch der amtierende Weltmeister Joe McKeehen hat es an den superstark besetzten Final Table geschafft.

Nach seinem Aus wurde aber noch weitergespielt, bis der offizielle Finaltisch der letzten sechs Spieler erreicht war.

Kathy Lehne zeigte einmal mehr eine beeindruckende Leistung und landete innerhalb eines guten Jahres zum dritten Mal bei einem Highroller-Turnier im Preisgeld, doch auf Platz 8 war dann mit dem Min-Cash Schluss für die Geschäftsfrau.

Ebenfalls im Geld noch ausgeschieden ist der Kanadier Daniel Dvoress, der mit Damen gegen Bryn Kenneys Könige chancenlos war.

Bryn Kenney 2016 PCA 100KSHR
Als Chipleader geht Bryn Kenney an den Final Tisch, der heute im Livestream mit Holecards zu sehen sein wird.

Nach dieser Hand wurde das Turnier abgebrochen und die Entscheidung wie geplant auf heute vertagt. Kenney führt vor Ankush Mandavia, Joe McKeehen, David Peters, Ike Haxton und Mustapha Kanit runden ein blendend besetztes Finale ab.

Livestream mit Holecards vom Final Table heute ab 20 Uhr auf PokerZeit.com

Ab 20 Uhr wird der Finaltisch mit dem deutschen Kommentar von Martin Pott und Jens Knossalla auf PokerZeit im deutschen Livestream mit Holecards zu sehen sein.

Hier geht es zum Livestream mit Holecards von der PCA

Die Chipcounts vor Beginn des Final Tables:

Platz

Name

Nation

Chipcount

1

Bryn Kenney

USA

3.820.000

2

Ankush Mandavia

USA

3.360.000

3

Joe McKeehen

USA

2.805.000

4

David Peters

USA

2.085.000

5

Isaac Haxton

USA

1.395.000

6

Mustapha Kanit

Italien

1.030.000

Die Payouts:

1

-

-

$1.687.800

2

-

-

$1.220.840

3

-

-

$787.640

4

-

-

$596.360

5

 

-

$461.340

6

-

-

$360,060

7

Daniel Dvoress

Kanada

$286.920

8

Kathy Lehne

USA

$225.040

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page