Newsflash: Preis für Holz, Erklärung von Baazov, Termine für EPT

epa award winners 2
Preisträger der European Poker Awards

Bei der EPT in Monte Carlo wurden die European Poker Awards vergeben, der Ex-Amaya- und PokerStars-Chef David Baazov wies sämtliche Anschuldigungen von sich, Insider-Handel betrieben zu haben und die EPT gab die ersten Termine für die nächste Saison bekannt.

All das in unserem heutigen Newsflash:

European Poker Awards für Fedor Holz, Adrian Mateos und Liv Boeree

Im Rahmen des Grand-Finals der EPT wurden gestern Abend in Monte Carlo die 15. European Poker Awards vergeben.

Gleich 12 Kategorien gab es und immerhin einmal gab es einen Preis für einen deutschen Spieler: Fedor Holz bekam den Award GPI-Spieler des Jahres für seine Turnier-Leistung im Jahr 2015. Letztes Jahr erhielt übrigens Ole Schemion diesen Titel.

Bei den Damen räumte Liv Boeree diesen Preis ab. Der Award für die beste Turnier-Leistung ging an Adrian Mateos, der im Vorjahr das Grand-Final der EPT gewann. 

Ferner wurden eine Menge Personen aus der Industrie und dem Poker-Umfeld geehrt. Hier alle Preisträger und Kategorien:

GPI-Spieler des Jahres

  • Fedor Holz und Liv Boeree (nach GPI-Ranking vergeben)

Turnierleistung des Jahres

  • Adrian Mateos (2015 EPT Grand Final Main Event)

Newcomer des Jahres

  • Dzmitry Urbanovich

Turnier des Jahres (Buy-In bis zu €2,000)

  • Norwegian Championships Norway Cup

Turnier des Jahres (Buy-In ab €2,000)

  • EPT Barcelona Main Event

Industry Person des Jahres

  • Hermance Blum

Innovation / Initiative des Jahres

  • Norwegian Championship Übertragung

Medieninhalt des Jahres

  • Devilfish: A Friend with a Heart of Gold”, PokerNews Artikel (Jesse May, Mickey May)

Medienperson des Jahres

  • Remko Rinkema

Moment des Jahres

  • John Gales Rückkehr nach drei Jahren (wegen eines Hirntumors) und sein zweiter WSOP-Sieg

Jury-Preis für besondere Leistungen

  • Neil Stoddard, EPT-Fotograph seit dem Ende der zweiten Saison.

David Baazov erklärt sich für unschuldig

David Baazov
David Baazov

Der ehemalige Amaya-Gaming-CEO David Bazoov erklärte seine Unschuld in dem Insider-Trading-Skandal der Muttergesellschaft von PokerStars und Full Tilt.

Amaya Gaming hatte unter der Führung von Baazov im Jahr 2014 in einem erstaunlichen Scoop PokerStars für mehrere Milliarden US-Dollar aufgekauft und betreibt seitdem den Online-Poker-Giganten.

Kurz nach dem Kauf wurden bekannt, dass die kanadischen Behörden wegen des Verdachtes des Insider-Handels gegen einige führende Mitarbeiter, insbesondere Baazov ermitteln. 

Wegen der laufenden Ermittlungen trat Baazov Anfang des Jahres vorübergehend von seinem Amt als Geschäftsführer von Amaya Gaming zurück, plante jedoch in der Zwischenzeit, das Unternehmen als Privatperson aufkaufen zu wollen.

Nun gab Baazov gegenüber der Quebec’s Securities Regulatory Authority (AMF) an, völlig unschuldig zu sein und wies sämtliche Anschuldigungen von sich.

Vorgeworfen wird Baazov, er habe sich persönlich bereichert, da er im Vorfeld von dem Kauf wusste und er seine Familienangehörigen nutzte, um sich mit Aktien seines Unternehmens einzudecken.

Für PokerStars und Amaya haben die Ermittlungen übrigens keine Auswirkungen, denn die AMF hat bereits erklärt, dass gegen das Unternehmen nichts negatives vorliegt. 

Erste EPT-Termine für die 13. Saison bekannt gegeben

Die PokerStars European Poker Tour geht nach der WSOP in die dreizehnte Saison. In Monte Carlo wurden nun die ersten drei Termine für die neue Saison bekannt gegeben.

  • Barcelona: 16. bis 28. Ausgust
  • Malta: 18. bis 29. Oktober
  • Prag: 7. bis 18. Dezember

Das heißt, es wird sich nicht sonderlich viel ändern, denn diese drei Stationen standen schon diese Saison auf dem Programm.

Die Termine für 2017 werden noch bekannt gegeben, aber wahrscheinlich scheint, dass zumindest das PCA und das Grand-Final in Monaco wieder dabei sein werden.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page