MasterCard als Poker Zahlungsmethode

mastercard 36910

Die MasterCard ist genau wie andere Kreditkarten aus der Welt des Online Shoppings und der Online Pokerräume nicht mehr wegzudenken. Die meisten Menschen nutzen Kreditkarten, um im Internet einzukaufen oder im Ausland ihre Rechnungen zu bezahlen.

Mastercard Poker

Als Online-Pokerspieler haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ein- und Auszahlungen direkt im Netz durchzuführen. Eine davon ist die Kreditkarte.

MasterCard – die Kreditkarte für Online-Poker

Die Erfolgsgeschichte der MasterCard

Im Jahr 1966 wurde die Interbank Card Asssociation gegründet, aus der später das Unternehmen MasterCard hervorging. Schon zwei Jahre später wurde das Netzwerk auf Länder außerhalb der USA ausgeweitet.

1979 wurde das Unternehmen in „MasterCard“ umbenannt. Acht Jahre später ist sie die erste Kreditkarte in China. 2003 übernimmt MasterCard die EuroCard, drei Jahre danach erfolgt der Börsengang.

Dank SSL-Verschlüsselung, PCI Security Standard, Kartenprüfzifferkontrolle und MasterCard Secure Code ist sie eine der sichersten Zahlungsmittel im Internet. In puncto Sicherheitstechnologie ist die MasterCard tonangebend.

 

MasterCard Platinum
Erst Platinum-Karte, dann Platinum-Level.

Woher nehmen?

Wer noch keine MasterCard besitzt, kann sich diese bei seiner Hausbank oder einer anderen Bank besorgen. Manchmal gibt es spezielle Aktionen, bei denen man Kreditkarten zu günstigeren Konditionen bekommt. Doch hier ist Vorsicht geboten: Achten Sie auf versteckte Kosten und sprechen Sie am besten mit einem Berater der Bank.

Ist Ihre MasterCard dann erst einmal bei Ihnen angekommen, können Sie sie ab sofort für alle möglichen Zahlungen einsetzen - und das funktioniert im Grunde genau so wie mit einer EC-Karte, abgesehen von der Geheimnummer. Sie wird bei der Kreditkarte durch die so genannte Prüfziffer ersetzt, eine dreistellige Ziffernfolge auf der Rückseite der Karte, die bei fast allen Online-Zahlungen abgefragt wird.

EC- oder Kreditkarte

Der Unterschied zwischen EC-Karte und Kreditkarte besteht darin, dass die Abrechnung der Kreditkarten-Transaktionen nicht sofort erfolgt. Erst am Monatsende wird Ihr Konto belastet. Damit Sie darauf vorbereitet sind und den Überblick nicht verlieren, schickt Ihnen Ihre Bank regelmäßig per Post oder online eine Aufstellung Ihrer Abbuchungen.

MasterCard im Online Pokerraum

Ein- und Auszahlungen von Pokerräumen werden abgewickelt, ohne dass dabei der Name des Online-Pokeranbieters genannt wird. Auf den Kontoauszügen taucht lediglich der Name der Bank auf, die die Transaktion abwickelt.

Möchten Sie in dem Pokerraum Ihrer Wahl mit einer MasterCard bezahlen, müssen Sie das bei der Registrierung oder im Nachhinein über die Kontoinformationen des Pokerraumes angeben. Dazu müssen Sie die Kreditkartennummer und die Prüfziffer hinterlassen, um Ihre Karte im Online Pokerraum zu registrieren.

Ist die Karte gültig, wird sie zugelassen und die Ein- und Auszahlungen können beginnen. Es gibt jedoch Banken, die Transaktionen mit Online Pokerräumen ablehnen. Informieren Sie sich diesbezüglich bei der Bank, bei der Sie die MasterCard beantragt haben.

Falls Sie bereits eine Master Karte besitzen können Sie z. B. in folgenden Pokerräumen spielen:

Titan Poker

Bet365

Winner Poker

BWIN

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page