Fast ein Doppelsieg für Talbot bei der XL Eclipse

Optimized NWM Parker Talbot
Parker Talbot: der derzeit erfolgreichste 888-Pro

Es ist ein geschäftiger Monat bei 888-Poker.

Das 888-Live in Sao Paolo ging grade zu Ende, das nächste Festival in London wurde angekündigt und um die Zeit zwischen diesen beiden Events zu überbrücken läuft derzeit das größte Online-Festival, das 888-Poker jemals gesehen hat.

Das erste Wochenende der XL Eclipse bescherte dem Anbieter riesengroße Felder und los ging es mit einem Eröffnungs-Turnier, bei dem danke 2300 Spielern mehr als 340.000 Dollar Preisgeld zusammenkamen.

888-Poker-Pro Parker Talbot hatte einen besonders guten Start, denn er gewann ein Turnier, gewann dann fast gleich noch ein zweites und sicherte sich sein Ticket zum Main-Event.

ImTriggered war der Spieler des Wochenendes

Das große Eröffnungsturnier sicherte dem Spieler ImTriggered den größten Zahltag seiner Karriere. Tatsächlich gewann ImTriggered nicht nur das Eröffnungsturnier, wofür er 58.200 Dollar erhielt, sondern er schaffte es auch beim $1k Whale an den Final-Table für weitere 18.400 Dollar und im MegaDeep spielte er sich auf Platz 45. Besonders beeindruckend hierbei ist, dass diese drei Turniere am Samstag die einzigen Turniere des Eclipse-Festivals auf 888-Poker waren.

Endergebnis Eröffnungsturnier

Place

Name

Country

Prize

1

I’mTriggered

Costa Rica

$58,270

2

Tsipras

Finland

$41,469

3

89Diamonds

UK

$31,740

4

I_R_BABOON

Netherlands

$22,425

5

LucySagara70

Netherlands

$16,387

6

Binkasaurus

UK

$13,110

7

HinduKrush

UK

$9832

8

GetLuckyAK

Canada

$6555

9

Ignatiik

Ukraine

$3726

 

Die größte Auszahlung ging an diesem Wochenende allerdings nach Deutschland. Der Spieler CllsDntMttr gewann den Whale und kassierte dafür fast 65.000 Dollar Preisgeld.

Talbot gewinnt eins und fast noch eins

parker talbot psc barcelona 2017 2
Parker Talbot - hier in Barcelona

Parker Talbot ist einer der Neuzugänge von 888-Poker in diesem Jahr und sehr schnell entwickelte er sich zu einem der erfolgreichsten 888-Pros im Raster des Anbieters.

Während er Live auf Twitch sein Spiel übertrug, schaffte er es in Turnier Nummer zwölf, dem Sunday Tornado erst an den Finaltisch, dann ins Heads Up und dann gewann er dieses für 6500 Dollar. Parallel gewann er ein Satellite zum Main-Event und sicherte sich so sehr kostengünstig das 1000 Dollar teure Ticket.

„Ich denke, Tag eins der Serie war fantastisch,“ sagte Talbot. „Aber klar, ich bin da vielleicht etwas voreingenommen, da ich ein Turnier gewonnen habe. Für mich war dieser Sieg quasi eine Rettung des Tages, denn ich glaube, ich bin trotz des Sieges finanziell hinten. Das lag vor allem am $1k Whale. Aber es war fantastisch, nach 13 Stunden im Stream ein Turnier zu gewinnen. Ich freue mich auf die nächsten Turniere der Serie, insbesondere auf die Highroller-Events.“

Nach 13 Stunden Stream kehrte Talbot am nächsten Tag an die Tische zurück und wieder spielte er den Tornado. Fast hätte er es geschafft, seinen Sieg zu wiederholen, denn wieder schaffte er es an den Final-Table und bis in das Heads Up. Diesmal musste er jedoch seinem Kontrahenten den Vortritt lassen und wurde „nur“ Zweiter.

Seid selbst dabei!

Dieser Tornado scheint bei den 888-Pros sehr beliebt zu sein. Xuan Liu, die lange Zeit für 888 spielte, schaffte es am Sonntag auf den fünften Platz in diesem Turnier. Derweil wurde Dominik Nitsche der einzige 888-Pro, der es bei den großen Whale-Turnier am Sonntag in die Preisgeldränge schaffte.

Wenn ihr selbst mit dabei sein wollt, schaut euch gerne auf unsere 888-Seite um und legt euch einen Account zu. Die XL Eclipse läuft noch bis zum 24. September und die Turnier-Buyins beginnen bei fünf Dollar.

» Mehr Infos zu 888-Poker

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare