EPT Malta Main Event – Scheidt und Lakemeier in den Top 5

Erik Scheidt

Die deutschen Spieler zeigen sich bei der EPT Malta definitiv von ihrer guten Seite. Auch nach dem zweiten Turniertag liegen einige unserer Vertreter ausgezeichnet im Rennen, und insgesamt erreichten 11 Deutsche Tag 3. Neuer Chipleader ist der Schwede Alexander Ivarsson, der damit momentan erster Anwärter auf die Siegprämie von €602.400 ist. Heute wird es richtig spannend, denn es steht bei noch 131 Spielern der Kampf um die 95 bezahlten Plätze sowie die Bubble an.

Eckdaten EPT Malta Main Event

Teilnehmer: 131 von 651
Buy-In: €4.850 + €450
Preisgeldfonds: €3.157.350
Chipleader: Alexander Ivarsson (529.200 Chips)
Average: 144.667 Chips
Blinds: 1.200/2.400

Wer schied aus?

Natürlich fordert ein langer Turniertag auch Opfer, und von unseren Spielern erwischte es unter anderen Sebastian Pauli, Igor Kurganov, Natalie Hof, Artur Koren, Manig Löser und Jonas Lauck sowie den Österreicher Bernhard Haider, der erst glänzend im Rennen lag und dann innert weniger Hände vom Tisch musste.

Aus dem Lager der internationalen Top-Stars verabschiedeten sich Liv Boeree, Gaelle Baumann, Mickey Petersen, Byron Kaverman, Dzmitry Urbanovich und Andy Black, um nur einige bekannte Namen zu nennen.

Sie alle gehen mit leeren Händen nach Hause, da die Bubble erst heute platzen wird.

Wer liegt gut im Rennen?

Skandinavien hat mit dem Schweden Alexander Ivarsson und dem Finnen Samuli Sipila derzeit die besten Aussichten auf den Turniersieg.

Jens Lakemeier
Auch der sehr hoch einzuschätzende Jens Lakemeier liegt nach wie vor in den Top 5.

Direkt dahinter lauern mit Erik Scheidt und Jens Lakemeier zwei Deutsche.

Scheidt arbeitete sich einmal quer durchs Teilnehmerfeld nach vorn, während Lakemeier seine ausgezeichnete Ausgangslage nach den beiden Starttagen untermauerte und nach Platz 4 nun auf Platz 5 liegt.

Doch damit nicht genug. Mit Stacks jenseits der 200.000er-Marke liegen auch Christoph Vogelsang, Jesper Feddersen, Thomas Mühlöcker und Koray Aldemir glänzend im Rennen und sollten zumindest keine Probleme haben, die Bubble zu überstehen.

Die Bubble der EPT Malta ab 12 Uhr im Livestream

Insgesamt sind noch 131 Spieler im Rennen, die besten 95 Spieler kommen ins Preisgeld. Nach sieben Late Registrations an Tag 2 beträgt der Preisgeldfonds etwas mehr als 3,1 Millionen Euro, der Sieger bekommt satte €602.400.

Alexander Ivarsson
Chipleader nach Tag 2 ist der Schwede Alexander Ivarsson mit 529.200 Chips.

Das bedeutet auch, dass es heute richtig spannend wird, denn es steht die Bubble an. 95 Plätze werden bezahlt und der Min-Cash beträgt €9.320.

Und das Beste daran ist, dass ihr das Platzen der Bubble live im Livestream ab 12 Uhr miterleben könnt, der dieses Mal u.a. von den beiden Poker Pros George Danzer und Jamila von Perger kommentiert wird.

Die kompletten Chipcounts nach Tag 2:

Spieler

Land

Chips

Alexander Ivarsson

Schweden

529.200

Samuli Sipila

Finnland

466.500

Erik Scheidt

Deutschland

447.700

Giulio Spampinato

Italien

406.500

Jens Lakemeier

Deutschland

385.000

Jaroslaw Sikora

Polen

377.700

Faraz Jaka

USA

375.200

Pawel Brzeski

Polen

372.100

Andreas Chalkiadakis

Griechenland

358.600

Farid Jattin

USA

339.200

Daniel Dvoress

Kanada

321.100

Michael Ho

Kanada

320.000

Mike McDonald

Kanada

314.200

Enrico Camosci

Italien

314.000

Alfie Adam

Großbritannien

283.700

Niall Farrell

Großbritannien

280.000

Stefan Vagner

Slowakei

275.500

Kitty Kuo

China

264.900

Chistoph Vogelsang

Deutschland

240.300

Peter Chien

Kanada

236.300

Przemyslaw Piotrowski

Polen

230.200

Apostolos Bechrakis

Griechenland

223.400

Carmelo Crucitti

Italien

221.500

Ivan Luca

Argentinien

219.800

Jesper Feddersen

Deutschland

219.800

Dan Smith

USA

214.200

Thomas Muehloecker

Österreich

209.200

Darie Vlad

Rumänien

208.000

Govert Metaal

Niederlande

207.100

Koray Aldemir

Deutschland

205.400

Nabil Mohamed Abdien Cardoso

Spanien

201.100

Patrick Jann

Schweiz

200.200

Anton Bertilsson

Schweden

199.800

Ezequiel Kleinman

Argentinien

199.300

Ferdinand Le Pichon

Frankreich

195.900

Mikko Turtiainen

Finnland

188.300

Bjorn Geissert

Deutschland

188.000

Alen Bilic

Bosnien Herzegowina

187.700

Nichan Khorchidian

Libanon

186.000

Nihat Karyagdi

Rumänien

185.800

Ludovic Riehl

Frankreich

185.500

Carlos Chadha

Kanada

179.400

Eros Nastasi

Italien

176.800

Mikael Jean

Libanon

175.500

Abdelkarim El Haddouti

Spanien

175.500

Akim Aouine

Frankreich

175.000

Khorshid Sakhra

Deutschland

173.800

Salim Alibas

Deutschland

167.000

Dominik Nitsche

Deutschland

166.700

Sam Greenwood

Kanada

163.000

Gianluca Escobar

Italien

159.200

Natasha Barbour

USA

157.400

Antoine Saout

Frankreich

149.600

Shannon Shorr

USA

149.000

Ilan Boujenah

Frankreich

146.000

Brian Roberts

USA

146.000

Mihails Morozovs

Lettland

145.000

Ludovic Geilich

Großbritannien

143.300

Younas Yousaf

Dänemark

142.700

Giacomo Fundaro

Italien

139.700

Charles Chattha

Großbritannien

131.000

Pierre Husson

Frankreich

130.000

Gaspare Triolo

Italien

129.600

Brian Yoon

USA

126.000

David De Abreu

Portugal

125.500

Jeffrey Rossiter

Australien

116.900

Atanas Kavrakov

Bulgarien

114.400

Chris Hunichen

USA

113.900

Marcin Wydrowski

Polen

113.400

Antonio Chemi

Italien

113.300

Pierre Chevalier

Frankreich

113.000

Shaan Siddiqui

Kanada

111.300

Gerald Karlic

Österreich

106.800

Isaac Haxton

USA

106.500

Johnny Lodden

Norwegen

102.400

Laurent Cessy

Frankreich

102.300

Alexander Rocha

USA

99.800

Mohsin Charania

USA

98.400

Steve O'Dwyer

Irland

98.100

Antonio D'Alessandro

Italien

97.500

Ivan Skoblov

Russland

95.200

Bryn Kenney

USA

95.000

Kevin Lee Sharp

Kanada

91.500

Jeremy Routier

Frankreich

89.300

Darrell Goh

Irland

89.100

Rainer Kempe

Deutschland

87.100

Sina Alamzad

Iran

85.900

Max Silver

Großbritannien

85.300

Zoltan Szabo

Ungarn

84.900

Ludovic Heinry

Frankreich

84.500

Adam Jaguscik

Polen

83.500

Antonio Mitrotta

Italien

82.800

Jordan Mitev

Bulgarien

82.400

Miltiadis Kyriakides

Griechenland

82.200

Matthieu Rodriguez

Frankreich

78.300

Joona Linna

Finnland

77.000

Joni Jouhkimainen

Finnland

76.800

Frankreichsco Delfoco

Italien

75.000

Narutoshi OtsGroßbritanniena

Japan

74.900

Davidi Kitai

Belgien

70.700

Artan Dedusha

Großbritannien

68.700

Anthony Venturini

USA

63.700

Michael Gathy

Belgien

63.600

Adrian Tivadar

Rumänien

61.800

Dylan Linde

USA

59.900

Diego Zeiter

Schweiz

59.200

Christopher Andler

Schweden

58.700

Slaven Popov

Bulgaren

54.600

Orpen Kisacikoglu

Türkei

53.100

Ilkin Amirov

Azerbaijan

53.000

Paul Berende

Niederlande

53.000

Dara O'Kearney

Irland

50.300

Mamouni Smain

Kanada

48.200

Nikolaus Teichert

Deutschland

47.700

Matthias De Meulder

Belgien

45.600

Adrian Mateos

Spanien

45.000

Andrey Kotelnikov

Russland

43.500

Boris Kolev

Bulgarien

42.900

Mudasser Hussain

Großbritannien

42.800

Hani Bahna

Kanada

41.800

Daniel Pauly

Frankreich

40.800

Anton Kraus

Bulgarien

39.800

Alberto Arbiol

Spanien

38.700

Serkan Kurnaz

Turkey

36.800

Antonio Scalzi

Italien

35.200

Lauri Pesonen

Finnland

34.900

Cristiano Blanco

Großbritannien

30.800

Marco D`Amico

Italien

28.600

Lauri Varonen

Finnland

27.900

Andrew Atkinson

Großbritannien

15.700

Ayaz Manji

Portugal

3.700

 Die Payouts beim EPT Malta Main Event:

1

€ 602.400

2

€ 371.930

3

€ 265.840

4

€ 203.640

5

€ 161.340

6

€ 125.660

7

€ 91.550

8

€ 62.570

9

€ 49.560

10

€ 40.410

11

€ 40.410

12

€ 33.440

13

€ 33.440

14

€ 30.280

15

€ 30.280

16

€ 27.120

17

€ 27.120

18

€ 23.960

19

€ 23.960

20

€ 23.960

21

€ 20.800

22

€ 20.800

23

€ 20.800

24

€ 17.840

25

€ 17.840

26

€ 17.840

27

€ 17.840

28

€ 15.620

29

€ 15.620

30

€ 15.620

31

€ 15.620

32

€ 13.730

33

€ 13.730

34

€ 13.730

35

€ 13.730

36

€ 13.730

37

€ 13.730

38

€ 13.730

39

€ 13.730

40

€ 11.840

41

€ 11.840

42

€ 11.840

43

€ 11.840

44

€ 11.840

45

€ 11.840

46

€ 11.840

47

€ 11.840

48

€ 11.840

49

€ 11.840

50

€ 11.840

51

€ 11.840

52

€ 11.840

53

€ 11.840

54

€ 11.840

55

€ 11.840

56

€ 10.580

57

€ 10.580

58

€ 10.580

59

€ 10.580

60

€ 10.580

61

€ 10.580

62

€ 10.580

63

€ 10.580

64

€ 10.580

65

€ 10.580

66

€ 10.580

67

€ 10.580

68

€ 10.580

69

€ 10.580

70

€ 10.580

71

€ 10.580

72

€ 9.320

73

€ 9.320

74

€ 9.320

75

€ 9.320

76

€ 9.320

77

€ 9.320

78

€ 9.320

79

€ 9.320

80

€ 9.320

81

€ 9.320

82

€ 9.320

83

€ 9.320

84

€ 9.320

85

€ 9.320

86

€ 9.320

87

€ 9.320

88

€ 9.320

89

€ 9.320

90

€ 9.320

91

€ 9.320

92

€ 9.320

93

€ 9.320

94

€ 9.320

95

€ 9.320

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page