EPT Grand Final – Deutsche Doppelführung durch Schemion und Frank

Ole Schemion

Der gestrige, zweite Tag beim EPT Grand Final verlief ganz nach unserem Geschmack. Sowohl Ole Schemion als auch Christopher Frank erwischten einen grandiosen Tag und so gibt es eine deutsche Doppelführung! Es scheint fast so, als wolle Ole seinen ersten Platz in der Weltrangliste zurück. Heute wird es richtig spannend, denn es sind nur noch 114 Spieler übrig und 79 Plätze werden bezahlt. Das heißt es ist Bubble Time!

Eckdaten EPT Grand Final

Mitspieler: 114 von 564

Buy-In: €10.600

Preispool: €5.640.000

Chipleader: Ole Schemion (477.700 Chips)

Average: 148.421

Ole Schemion übernimmt die Führung

Schon nach den ersten beiden Starttagen war Ole Schemion bester Deutscher gewesen. Er ging von Platz 15 aus in den zweiten Tag beim EPT Grand Final.

Ole Schemion
Ole Schemion scheint den 1. Platz in der Weltrangliste zurückzuwollen, den er für 18 Wochen innehatte!

Gestern zeigte er dann wieder mal seine absolute Extraklasse und legte noch eine Schippe drauf. In der zweiten Hälfte des Tages wurde er an den mit u.a. Ludovic Geilich und Mayu "marroca5" Roca sehr stark besetzen Feature Table gesetzt, doch das kümmerte Ole wenig und er baute seinen Stack immer weiter aus.

An diesem beförderte er auch seinen Highroller-Kollegen Igor Kurganov an die Rails. Letzterer hatte vor dem Flop geraist, und feuerte auf einem Board von 5 4 7 5 2 alle Streets und ging am River All-In. Schemion snappcallte, Igor drehte A 3 zur Straight um, doch Ole hatte mit 4 4 ein Set gefloppt und das Full House geturnt. Durch diesen Riesenpot ging Ole hoch auf 445.000 Chips.

Danach sammelte er noch ein paar Chips ein und konnte am Ende 477.700 eintüten, was gleichbedeutend mit dem Chiplead war.

Christopher „Lissi stinkt“ Frank Zweiter

Mit seinem Sieg beim Spring Masters im Casino Dortmund-Hohensyburg ließ Christopher Frank vor zwei Wochen bereits aufhorchen. Nun scheint er seinen guten Lauf auch beim EPT Grand Final fortzusetzen.

Christopher Frank
WPT Wien Gewinner Christopher Frank liegt auf einem hervorragenden 2. Platz.

Christopher erwischte ebenfalls einen grandiosen Tag und baute von Beginn an auf. Auf einem Board von 7 K K 4 3 wurde er von einem Gegner mit Q 7 voll ausbezahlt, als er mit 3 3 ein Full House gerivert hatte.

Dieser Pot verpasste seinem Stack einen ordentlichen Schub, den er auch bis zum Schluss fortsetzte. Mit 465.200 Chips liegt er nur ganz knapp hinter Ole Schemion auf einem ausgezeichneten zweiten Platz.

Artur Koren (142.000) und Max Altergott (132.900) sind ebenfalls noch gut dabei.

Von den internationalen Stars liegen Vanessa Selbst (285.000), Ike Haxton (221.300), der Newcomer des Jahres Dzmitry Urbanovich (158.100), $50k-Highroller-Gewinner Mustapha Kanit (146.500) und Mario Ho (130.000) stark im Rennen.

Der Livestream vom EPT Grand Final beginnt heute um 12 Uhr.

Die Top Ten Chipcounts:

Name

Land

Chipcount

Ole Schemion

Germany

477.700

Christopher Frank

Germany

465.100

Jose Carlos Garcia

Poland

461.200

Thomas Popov

Canada

413.500

Jason Mercier

USA

296.400

Joao Simao

Brazil

294.300

Frederik Pedersen

Denmark

292.100

Anatoly Chen

Russia

291.200

Vanessa Selbst

USA

285.000

Sergio Aido

Spain

276.600

Pokerstars gibt die Termine für EPT Season 12 bekannt!

Gestern gab EPT-Präsident Edgar Stuchly zudem die Termine für die 12. EPT-Saison bekannt.

In dieser wird es einige Neuerungen geben, denn London und Deauville sind nicht mehr mit dabei. Dafür wurde Dublin nach vielen Jahren wieder in den Turnierplan mitaufgenommen.

Außerdem gibt es einen freien Slot im März 2016 und dieser soll anscheinend in Mitteleuropa, genauer gesagt in Wien, Berlin oder Amsterdam stattfinden. Details dazu werden in Kürze bekanntgegeben.

Der Turnierplan von EPT Season 12

Datum

Ort

19. bis 30. August 2015

EPT12 Barcelona

21. bis 31. Oktober 2015

EPT12 Malta

6. bis 16. Dezember 2015

EPT12 Prag

6. bis 14. Januar 2016

PokerStars Caribbean Adventure

10. bis 20. Februar 2016

EPT12 Dublin

März 2016

Wien/Berlin/Amsterdam

26. April bis 6. Mai 2016

EPT12 Monaco

Zu guter Letzt noch ein kleiner Vorgeschmack auf die neue EPT-Saison:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page