Elton gewinnt zum zehnten Mal die TV Total Pokernacht

CroppedImage_320_180__NWM-Optimized__NWM-41ste_TV_total_Pokernacht.jpg

Zum vorletzten Mal zeigte ProSieben gestern Abend die TV Total Pokerstars.de Nacht, ehe Stefan Raab sich aus dem Fernsehen verabschiedet und sich aufs Altenteil zurückzieht. Wie gewohnt, waren neben Raab, Elton und dem Online-Qualifikanten mit Joyce Ilg, Peter Stöger und Johannes Strate drei Promis am Start, die sich einmal mehr nicht mit Pokerruhm bekleckerten und keine Rolle im Kampf um den Sieg spielten. Diesen holte bereits zum zehnten Mal ein guter alter Bekannter.

In der gestrigen Vorstellung der Teilnehmer und derer Gewinnchancen hatten wir Elton ja bereits als Topfavorit auf den Sieg bezeichnet, und wir sollten am Ende Recht behalten, aber alles der Reihe nach:

Stöger muss als Erster raus

Neben Johannes Strate, dem Sänger der Band Revolverheld, und YouTube-Entertainerin Joyce Ilg saß als dritter Promi Fußballtrainer Peter Stöger am Tisch.

Der Trainer des 1. FC Köln Peter Stöger ging als Einziger mit leeren Händen nach Hause.

In der Bundesliga läuft es für seinen 1.FC Köln bislang hervorragend, doch beim Poker ging wenig für den Österreicher.

Warum er auf einem Board mit A K 9 5 mit K 4 All-In ging, wird vermutlich sein Geheimnis bleiben. Auf jeden Fall wurde er von Joyce Ilg mit A 6 bezahlt und musste eine Karte später aufstehen. 

Stefan Raab – wieder nichts

Unwesentlich erfolgreicher verlief der Abend für den Gastgeber.

Im Unterschied zum Großteil seiner Gäste verfügt Stefan Raab mittlerweile über viel Pokererfahrung, auf seine Spielstärke hat sich das aber nicht positiv ausgewirkt.

Dieses Mal hatte er aber auch Pech, dass sein All-In mit A 4 auf einem Flop mit 8 4 2 von Online-Qualifikant Klaus gecallt wurde. Der hatte zwar nur 3 3, traf aber prompt auf dem Turn eine der verbliebenen Dreien und schickte Raab an die Rail.

Das große Promisterben

Wie schwer es bisweilen sein kann, sich von mittelmäßigen Händen zu trennen, zeigten in der Folge die beiden restlichen Promis.

Schauspielerin und Youtube-Star Joyce Ilg schloss von den Promis mit Platz 3 am besten ab.

Johannes Strate hielt Q J, traf auf dem Flop mit K K 6 rein gar nichts, callte aber dennoch Eltons All-In. Der stabilste Spieler am Tisch zeigte 7 7 und musste noch zwei Karten überstehen, bis er Chipleader war. Tatsächlich hielt seine Hand dank 2 und 9 auf Turn und River.

Kaum weniger erstaunlich war das All-In von Joyce. Sie bezahlte mit J 9 das All-In von Qualifikant Klaus und wurde von dessen A J übel dominiert. Auch hier gab es keine Überraschung und es war wieder einmal das Standard-Heads-Up der TV Total PokerStars.de Nacht erreicht – Elton gegen Online-Qualifikant.

Elton macht es erneut

Die beiden besten Spieler am Tisch hatten sich somit durchgesetzt und boten den Zuschauern auch einige interessante Hände.

Elton gewann gestern bereits zum 10. Mal und hat bei der TV Total Pokernacht schon Preisgelder in Höhe von unglaublichen €910.000 erspielt.

 

Richtig spannend wurde es in der letzten Hand, als Klaus mit T 6 auf dem Flop mit J T 6 Bottom Two Pair floppte und Eltons All-In callte.

Noch lag Elton mit Q 6 hinten, hatte aber immerhin 12 Outs. Bereits auf dem Turn traf er die 8 zum Flush und musste nur noch ein gegnerisches Full House befürchten. Der River brachte aber ein bedeutungsloses A, womit Elton einmal mehr als Sieger vom Tisch ging.

Sein unterlegener Kontrahent konnte sich immerhin mit €20.000 trösten, wenngleich bei etwas Glück €30.000 mehr drin gewesen wären.

Das Endergebnis der 44. TV Total Pokernacht:

Platz

Spieler

Gewinn

1.

Elton

€50.000

2.

Qualifikant Klaus

€20.000

3.

Joyce Ilg

€15.000

4.

Johannes Strate

€10.000

5.

Stefan Raab

€5.000

6.

Peter Stöger

€0

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

×

Sorry, this room is not available in your country.

Please try the best alternative which is available for your location:

Close and visit page