Deutscher Top-Star Fedor Holz bei Partypoker unter Vertrag

Fedor Holz Jubel3
Grund zum Jubeln bei Holz und Partypoker

Der deutsche Poker-Superstar Fedor Holz wurde diese Woche offiziell von Partypoker als neues Mitglied im Team-Pro begrüßt.

Fedor Holz ist der mit Abstand erfolgreichster Spieler dieser Dekade. In den letzten 5 Jahren gewann er über 23 Millionen Dollar in Live-Turnieren und katapultierte sich von Null auf den Sechsten Platz in der All-Time-Money-Liste vor Phil Hellmuth und ganz knapp hinter Phil Ivey.

Nun hat Partypoker das 24-jährige Poker-Wunderkind verpflichtet. Zukünftig wird Holz den neu aufstrebenden Anbieter als Markenbotschafter vertreten und sehr wahrscheinlich bei den Live-Turnieren von Partypoker zu sehen sein.

Fedor Holz im Pool
Die Zeit des Faulenzens im Pool ist vorbei

Holz selbst erklärte zu der Partnerschaft: „Ich würde niemals mit einem Unternehmen arbeiten, das nicht auf die Spieler achtet und nicht auf sie hört. Ich habe die Pläne von Partypoker mit Patrick Leonard, einem guten Freund von mir, diskutiert. Er ist sehr in die Verbesserung der Software und des Kundenservice bei Partypoker involviert. Ich hoffe, dass ich an einigen Online-Highroller-Spielen in Trickett‘s Room teilnehmen kann, wenn Sam mich einlädt. Auf alle Fälle freue ich mich auf das $25k-Highroller und einige andere Turniere des $35m-Powerfestes, das diesen Sonntag begann.“

partypoker millions
Große Pläne bei Party

Tom Waters, Manager und Direktor von Partypoker erklärte zu der Verpflichtung: „Fedors unglaublicher Erfolg an den Pokertischen in den letzten Jahren hat ihn zu einem der respektiertesten Spieler in der Szene gemacht. Fedor bringt uns Erfahrung und wird uns helfen, unsere Strategie zu erfüllen. Unser Ziel ist es stets, dass unsere Veränderungen – sei es live oder online – zum Vorteil der Spieler sind. Mit Fedor kommen wir dichter an die Spieler ran und er kann uns wertvolle Hinweise bezüglich der Veränderungen geben. Highstakes Action fehlte bisher bei Partypoker und ich bin froh, dass Fedor zugestimmt hat, mit uns eine neue Highroller-Reihe auszuarbeiten. Ich denke, diese wird sowohl von Spielern als auch Zuschauern geliebt werden. Es geht aber nicht nur um Highstakes. Fedor wird uns auch helfen, Angebote für Freizeitspieler zu schaffen – Lernangebote, Videos und Strategie-Tipps.“

In den letzten anderthalb Jahren hat Partypoker sein Pro-Raster deutlich aufgestockt. Unter anderem Sam Trickett, Patrick Leonard, Joao Simao, Roberto Romanello, Johnny Lodden, Dzmitry Urbanovich, Anatoly Filatov, Marcel Luske, Jan-Peter Jachtmann und Boris Becker sind Mitglied im Team-Pro von Partypoker.

Ziel von Partypoker ist nicht weniger als die Marktführerschaft im Online-Poker-Business. Derzeit hat PokerStars noch rund die neunfache Menge an Spielern, doch Partypoker hofft mit aggressiven Angeboten die PokerStars-kritischen Spieler in der Zukunft zum Wechsel zu bewegen. Im Mai übernahm Mike Sexton das Szepter bei Partypoker und damals kündigte man eine Großoffensive an. Die Verpflichtung des derzeit besten Spielers ist offenbar Teil dieser Offensive.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare