WSOPE – Mahmoud erster Sieger, Rettenmaier führt

mahmoud

Imed Ben Mahmoud hat den ersten Bracelet Event der WSOPE 2012 gewonnen. Marvin Rettenmaier „running like God“ in Event Nr. 2.

Mahmud gewann an einem Finaltisch, an dem u. A. Roberto Romanello saß, der weiterhin auf der Jagd nach der Triple Crown ist (Titel bei WPT, EPT und WSOP). Mahmoud gewann das Bracelet und €147.099.

Außerdem ist er der erste Spieler aus Tunesien, dem es gelingt, ein goldenes WSOP-Bracelet zu gewinnen.

Zweiter wurde der Franzose Yannick Bonnet vor Matan Krakow aus Israel, der bei diesem Event im letzten Jahr schon Vierter geworden war und sich sozusagen um einen Platz verbessern konnte.

Romanello war als Shortstack an den Tisch gekommen und konnte sich nicht mehr entscheidend verbessern. Er wurde am Ende Fünfter und erhielt dafür €30k.

Payouts am Finaltisch:

marvin rettenmaier interview
Marvin Rettenmaier führt Event Nr. 2 an.

1. Imed Ben Mahmoud, €147.099
2. Yannick Bonnet, €90.884
3. Matan Krakow, €63.671
4. Senh Ung, €44.913
5. Roberto Romanello, €31.925
6. Sylvain Ribes, €22.876

Ebenfalls im Geld: David Baker (14.), Jennifer Tilly (17.), Brandon Cantu (20.) und Phil Hellmuth (24.).

Rettenmaier führt in Event Nr. 2

Seit Marvin Rettenmaier von Titan Poker zu PartyPoker gewechselt hat, läuft das Leben so, wie es sein sollte. Derzeit führt Mad Marvin nach den beiden Starttagen die Chiptabelle des zweiten WSOPE-Events an.

„Running like GOD“, lautete Rettenmaiers passende Zusammenfassung seines ersten Tages auf Twitter. Aus 3k Chips machte er 69.950 und führt damit mit weitem Vorsprung vor Ashley Butler (48.125) und Antonio Esfandiari (47.275), die an Tag 1A die Tabellenspitze erklommen hatten.

Tag 2 werden  98 der ursprünglich 626 Spieler erleben, und 63 davon werden heute die Geldränge erreichen.

Auf den Gewinner warten €126.207.

Weitere interessante Chipcounts:

  • Dominik Nitsche, 40.350
  • Tristan Wade, 30.875
  • McLean Karr, 29.575
  • Erik Cajelais, 29.300
  • John Monette, 28.700
  • David Benyamine, 28.525
  • Greg Merson, 13.550

Da die WCOOP noch nicht beendet ist, sind eine Reihe bekannter Profis noch nicht in Frankreich eingetroffen.

Das könnte sich allerdings heute schon ändern, wenn mit Event Nr. 3 das erste PLO-Turnier ansteht.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare