Tristan Wade - Sieg in der Einbahnstraße

Tristan Wade2

Bracelet-Gewinner Tristan Wade ist auf Europatournee – mit ungewissem Ausgang.

Acht Jahre lang hat Tristan „cre8ive“ Wade auf diesen Moment hingearbeitet. Nach einer Reihe von Finaltischen ist ihm bei der WSOP Europe endlich der Durchbruch gelungen.

258 Spieler waren gemeldet für das €3200 NLHE Event, darunter Triple Crown Träger „ElkY“ Grospellier, WPT-Titelträger Michael Watson und WSOP-Braceletträger James Dempsey.

Für den Sieg in dem Shoot-out Event, in dem er also quasi drei SnGs nacheinander gewinnen musste, kassierte Wade €182.048.

Wades Karriere begann im Jahr des Chris Moneymaker. Seit 2003 hat Wade 14 WSOP Cashes verzeichnet, darunter drei Finaltische. Es war an der Zeit für ihn, einen Titel zu gewinnen.

„Ich spiele schon ziemlich lange Poker, acht Jahre online und live, und jetzt ist es endlich passiert.“, sagte uns ein erleichterter Tristan Wade. „Das habe ich mir schon immer gewünscht. Ein Titel ist das, was alle wollen, und es ist unglaublich, dass ich es endlich geschafft habe.“

Der 26-Jährige aus Boynton Beach, Florida erwarb an der Central Florida University einen akademischen Grad in Psychologie, während er an seiner Pokerkarriere arbeitete. Der Uniabschluss, sagt, Wade, war sein Pan B, falls es mit Poker nicht klappen sollte. Jetzt sieht es so aus, als müsste Wade darauf nicht zurückgreifen.

Mit den Sieg in der gestrigen Nacht steigen Wades Preisgelder auf insgesamt $961.000, davon $750.000 allein im Jahr 2011.

„Glück spielt eine große Rolle bei Poker, genauso wie die Varianz, und obwohl ich wirklich hart an meinem Spiel gearbeitet habe, wäre ich ein Idiot, wenn ich mir nicht eingestehen würde, dass ich bei diesem Turnier auch viel Glück gehabt habe.“

„Im Moment läuft alles für mich. Ich spiele gut und bin selbstbewusst. Es wird schwer für die anderen, einen Spieler zu schlagen, bei dem es gerade so gut läuft.“

Da Online-Poker in den USA inzwischen fast völlig zusammengebrochen ist, hat sich Wade in die Reihe der Spieler eingereiht, die das Land verlassen und woanders ihr Glück suchen.

Wade ist ohne Rückflugticket nach Frankreich gekommen. Der Main Event der WSOPE Cannes steht ja noch an, und was danach kommt, wird man sehen, sagt Wade.

PokerZeit ist live bei der WSOPE in Cannes und berichtet täglich. Alle Beiträge finden Sie in unseren Nachrichten und im Blog.

Jetzt im LIVE-BLOG: der €10,4k Split Event, Tag 3.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare