WSOP Main Event Tag 1- Abfahrt Orient Express

johnny-chan

Mit offiziell 7319 Spielern ist es das zweitgrößte WSOP Main Event aller Zeiten. Unter den Chipleadern nach Tag 1 ist der zweifache Titelgewinner Johnny Chan. Die wichtigsten Zahlen und Fakten. Alle Mitglieder des Team PokerListings erreichen Tag 2.

„Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Tag 2 erreicht." Mit diesen Worten des Turnierleiters endete der vierte und letzte Starttag des WSOP Main Event 2010. Der Preispool beträgt $68.798.600 und ist damit ebenfalls der zweitgrößte, der jemals in einem offiziellen Pokerturnier ausgespielt wurde.

Aus 117 Nationen registrierten sich für Tag 1A 1125, für Tag 1B 1489, für Tag 1C 2314 und für Tag 1D 2391 Spieler. Tag 2A beginnt am Freitag, den 9. Juli mit 2412 Spielern. Im Durchschnitt schieden an den ersten drei Starttagen 30% der Spieler aus. Damit werden für Tag 2B ca. 2700 Spieler erwartet.

Im Vergleich zum Vorjahr nehmen 12,7% mehr Spieler am Main Event teil. Joe Cada gewann im letzten November $8,546,435, der Gewinner in diesem Jahr wird sogar $8,944,138 mit nach Hause nehmen. Insgesamt kommen 747 Spieler ins Geld. Die erste Auszahlungsstufe liegt bei $19.263.

Cooles Main Event.

An den Starttagen wurden jeweils viereinhalb Level gespielt. Die Blinds liegen inzwischen bei 200/400/50. Alle Spieler begannen mit einem Startstack von 30.000. Der Average liegt vor Tag 2 bei ca. 39.000.

Cooler als das Main Event ist hier im Rio nur noch die Klimaanlage. Am Tisch von Andrew Feldman wusste man sich nur noch mit Decken zu helfen.

Das Team PokerListings nutzte den heutigen freien Tag für ein wenig Ausgleichssport: Um die Wette Geld verzocken im noblen Mirage Casino.

Die Chipleader:

  1. Corwin Cole, USA, 228200
  2. James Danielson, USA, 201050
  3. Dwyen Ringbauer, United States, 191125
  4. Steve Bilirakis, USA, 187.150
  5. Khamsy Nuanmanee, Indien, 170.525
  6. Steven Tabb, USA, 170.275
  7. Mathieu Sauriol, CAN, 169900
  8. Filippo Candio, IT, 167300
  9. Julian Foussard, 166.175
  10. Johnny Chan, USA, 163700
  11. Andrew Liporace, USA, 155350
  12. Robert Miller, USA, 155225
  13. Josef Monro, USA, 153350
  14. Dan Springfield, USA, 150.100
  15. Jason Dewitt, USA, 149950
  16. Lauren Kling, USA, 149650
  17. Balazs Botond, Ungarn, 146595
  18. Barny Boatman, EN, 144050
  19. Filip Verboven, BE, 143625
  20. Steven Goosen, KAN, 142925
  21. Michael Mizrachi, USA, 142650
  22. Michael Reed, USA, 142125
  23. Jacob Petersen, USA, 141050
  24. Sean Prendiville, IR, 140500
  25. Benjamin Blair, USA, 13720

Beste deutschsprachige Spieler:

  1. Felix Bleiker, CH, 136.300
  2. Heinz Kamutzki, Ö, 135.750
  3. Fabian Geisel, DE, 113.200
  4. Stefan Huber, CH, 113.725
  5. Matthias Karweta, DE, 109.200
  6. Marco Ritter, DE, 97.700
  7. Arne Riedberger, CH, 95.474
  8. Florian Langmann, DE, 95.025
  9. Sven Leu, DE, 84.625
  10. Timo Strohmeyer, DE, 79.750

pl team
Das Champion Camp Team.

Champion Camp Team PokerListings:

  1. Benjamin Blair, USA, Bodog Qualifikant, 137.200
  2. Dilba Demirbag, TÜ, 90.525
  3. Christian Bergström, S, 888 Qualifikant, 21.300
  4. Andrew de Lisle, ENG, bet365 Qualifikant, 18.300
  5. Belinda Roberts, AUS, 888 Qualifikant, 16925

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare