WSOP Tag 7 – das brutale Aus für Anton Morgenstern

anton morgenstern 2

Als Chipleader gestartet, als 20. ausgeschieden. Dann reichten zwei Hände für den Fall des Deutsch-Amerikaners beim WSOP Main Event.

Zunächst lief es wie geplant. Anton Morgenstern spielte an Tag 7 des Main Events, bei dem noch 27 Spieler gestartet waren, einige kleinere Hände, gewann ein paar kleinere Pots und baute seine Führung aus.

Dann kamen die beiden Situationen, die für das Ausscheiden des letzten Deutschen sorgten.

In beiden Händen hieß der Gegner Mark Newhouse. Zunächst hatte Newhouse pre-Flop mit A Q und 5,5 Mio. Chips per 3-bet all-in geschoben.

Morgenstern bezahlte nach einigem Überlegen mit Pocket Achten.

Das Board verlief       ---   ---  

und Morgenstern verlor den Coin Flip. Kommt vor. 16 Mio. Chips lagen noch immer vor ihm, und es gab keinen Grund, nervös zu werden.

Anderthalb Stunden später trafen die beiden wieder aufeinander.

Morgenstern erhöhte vom Hijack, und Newhouse bezahlte vom Button.

Der Flop fiel      

Morgenstern setzte die C-Bet an, und Newhouse bezahlte.

Auf dem Turn  

setzte Morgenstern eine weitere Bet an. 750.000 Chips. Newhouse erhöhteauf 2 Mio., Morgenstern ging noch einmal drüber (3,9 Mio.), und Newhouse schob elf Mio. Chips all-in. Der bisher größte Pot des Turniers.

Call.

Morgenstern:    

Newhouse:    

Nach der  

auf dem River übernahm Newhouse den Chiplead, während Morgenstern nur noch fünf Millionen Chips blieben.

Ungläubig blickte MOrgenstern auf den Tisch, und selbst die Fans von Newhouse wussten nicht recht, was sie davon halten sollten.

 „Ich war sehr überrascht, als ich seine Hand sah“, sagte Newhouse später. „Ehrlich gesagt frage ich mich, was er sich dabei gedacht hat. Vielleicht hat ihn einfach kurzfristig sein Urteilsvermögen verlassen.“

Morgenstern verlor dann noch mit A-K gegen K-Q pre-Flop all-in, und direkt in der folgenden Hand seine letzten Chips gegen Pocket Asse – wieder mit A-J. In beiden Händen war Fabien Ortiz der Gegner.

Morgenstern erlebte einen teifen Sturz. Von fast 30 Mio. Chips innerhalb weniger Hände auf null. Für Platz 20 erhält der beste Deutsche beim WSOP Main Event 2013 $285.408.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare