WSOP Main Event 2014 Folge 5 und 6

Dan Smith

Das WSOP Main Event ist das größte, beste und wichtigste Turnier der Welt. Jeder Pokerspieler träumt davon zumindest einmal in seinem Leben dabei zu sein. In diesem Jahr erfüllten sich diesen Traum 6.683 Spieler und sorgten für einen Preispool von $62.820.200. Auf den Sieger warten unglaubliche zehn Millionen Dollar! Dieses Mal kann man dem aktuellen Weltranglistenersten Dan Smith am Feature Table auf die Finger schauen.

Eckdaten WSOP Main Event 2014

Spieler: 6.683

Buy-In: $10.000

Preispool: $62.820.200

Die dritte und vierte Folge des WSOP Main Event 2014 war geprägt von der Auseinandersetzung zwischen Curtis Rystedt, den Dusty Schmidt kürzlich als widerwärtigsten Vollidioten des Planeten bezeichnete, und Kyle Kerranen. Sie trugen ihre Privatfede öffentlich am TV-Tisch aus.

Wir steigen Mitte des fünften von insgesamt sieben Tagen ein. 129 Spieler befinden sich noch im Rennen um die Siegprämie in Hähe von sage und schreibe zehn Millionen Dollar!

Kyle Kerranen Marc Tschirsch Curtis Rystedt
Der Deutsche Marc Tschirch saß an Tag 5 direkt zwischen den beiden Streihähnen Kyle Kerranen und Curtis Rystedt.

Von unseren Jungs sind noch Marius Pospiech, Manig Loeser und Marc Tschirch mit dabei. Chipleader ist der Brasilianer Bruno Politano.

Ebenfalls in den Top Ten ist Mark Newhouse, der schon 2013 am Finaltisch saß und nun die Möglichkeit hat mit back-to-back Final tables Geschichte zu schreiben.

Am Feature Table gibt es dieses Mal mit Dan „King“ Smith den aktuellen Weltranglistenerste und den Gewinner des €10.300 High Roller Event bei der EPT Berlin 2013 Griffin Benger, der auch Chipleader am TV-Tisch ist, zu bewundern.

Außerdem befinden sich mit Brian Hastings, Isaac Baron, Martin Jacobson und der bezaubernden Maria Ho noch einige weitere große Namen im Turnier.

Alle verbliebenen Spieler haben schon mindestens $52.141 sicher, und langsam aber sicher werden die Preissprünge richtig groß.

WSOP Main Event 2014 Folge 5:

WSOP Main Event 2014 Folge 6:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare