WSOP – Nächstes Jahr „Little One“, dann wieder BIG ONE

guy laliberte little one
Guy Laliberté.

Das $1 Mio. Turnier, das in diesem Jahr erstmals bei der WSOP ausgetragen wurde, erregte virl Aufmerksamkeit und brachte eine Menge Geld für den guten Zweck.

Die Maximalzahl von 48 Spielern wurde erreicht, und Initiator Guy Laliberté darf die Erstausgabe als großen Erfolg für seine Sache werten.

Im Rahmen der Zeremonie rund um den Main Event kündigte Laliberté nun an, dass der Event im kommenden Jahr eine Pause machen werde, um dann im Jahr 2014 wieder ausgetragen zu werden.

Im vergangenen Sommern kamen $10 Mio. Spendengelder zusammen, davon $5,3 Mio. für die Organisation One Drop. Die Organisation hilft Menschen, freien Zugang zu sauberem Trinkwasser zu erhalten.

„Es ist erstaunlich, was man erreichen kann, wenn man einen Traum hat“, freite sich Guy Laliberté, der One Drop vorsteht.

„Die Idee war, ein Pokerturnier mit einer Million Dollar Buy-in zu organisieren, und daraus wurde die erfolgreichste Pokerstory aller Zeiten. Mehr als 100.000 Menschen wird damit geholfen.“

antonio esfandiari big one2
Antonio Esfandiari nach dem Sieg beim ersten BIG ONE.
 

One Drop schießt das Geld in verschiedene Projekte in Honduras, El Salvador und Westafrika. In Zukunft werden auch noch andere Initiativen unterstützt.

„Es war mir eine Ehre, Teil eines so außergewöhnlichen Events gewesen zu sein, mit dem zehn Millionen Dollar Spenden gesammelt werden konnten und das ein so positives Licht auf die Pokercommunity geworfen hat“, ergänzte Mitch Garber, CEO von Caesars Interactive Entertainment.

Auch dank der Mithilfe der WSOP wird im kommenden Jahr allerdings kein Vakuum entstehen, wo in diesem Jahr der BIG ONE war. Man hat sich da etwas überlegt…

„Little One for ONE DROP“

Im Sommer 2013 wird ein Turnier stattfinden, das nicht nur den vermögendsten Spielern – und denen mit den besten Verbindungen zu Backern – offensteht.

Das „Little One for ONE DROP“ wird ein Turnier mit „nur“ $1111 Buy-in. Dafür ist es nach längerer Pause wieder ein Rebuy-Event. An den beiden Starttagen sollen unbegrenzte Rebuys getätigt werden können.

Der Sieger wird ein offizielles Bracelet der WSOP erhalten.

Laliberté erklärte: „Mit dem Little One und dem BIG ONE können wir in der Zukunft vielen Bedürftigen helfen und verdeutlichen, wie wichtig Wasser für unseren Planeten ist.“

Im vergangenen Sommer hatte Antonio Esfandiari den ersten BIG ONE und $18 Mio. gewonnen. Damit sprang er fast aus dem Nichts an die Spitze der ewigen Poker-Geldrangliste.


Folgen Sie uns auf Facebook.

Folgen Sie uns auf Twitter.

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/de_DE/photos/_resampled/croppedimage12580-888night-36534.jpg

888poker startet WSOP-Qualifikation

Erspielen Sie sich Ihren Platz im WSOP Main Event. Bei 888poker schon ab einem Cent!

13 März 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-10-years-wsop-rio-bellagio.jpg

Zeitplan der WSOP 2014 mit 10 Mio. guaranteed für den Weltmeister

Die World Series of Poker hat ihren Turnierplan für die 2014er Ausgabe veröffentlicht. Der Main Event Champion wird tatsächlich zehnfacher Millionär.

12 Februar 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-chips-money.jpg

WSOP-Main Event mit $10 Mio. garantiert?

Offensichtlich erwägen die Veranstalter des größten Pokerturniers der Welt eine garantierte Gewinnsumme für den nächsten Weltmeister.

05 Februar 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-IMG9299.JPG

WSOP 2014 wieder mit Millionaire Maker und $1 Mio. „Big One“

Auch im Jahr 2014 findet die WSOP wieder im Rio Bellagio statt. Zu den Höhepunkten wird die Rückkehr der Turniere Millionaire Maker und Big One...

20 Dezember 2013

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare