WSOP – Selbst Vierte, Esfandiari in Führung, Sextons Doppelcash

Mike Sexton

Das erste Bracelet in einem offenen Event ist vergeben, Mike Sexton kommt in zwei Turnieren gleichzeitig ins Geld, und Antonio Esfandiari ist Chipleader.

Event Nr. 2, $1,5k NLHE

Das erste Bracelet des Sommers geht an Brent Hanks, der 2100 Spieler besiegte und den NLHE-Event gewann. Hinzu kommt die Kleinigkeit von $517.725.

Es war ein Finaltisch, wie ihn sich die Organisatoren erträumen. Mit Vanessa Selbst, Andrew Badecker und dem Engländer JP Kelly saßen gleich drei vormalige Bracelet-Gewinner im Finale, und jeder von ihnen lauerte auf die Fehler der anderen.

Stattdessen war es aber Brent Hanks, der die besten Karten bekam und sich jetzt eine Glasvitrine zulegen muss. Hanks saß bereits zum vierten Mal an einem Finaltisch der WSOP, und jetzt durfte er endlich länger sitzen bleiben als alle anderen.

Der Sieger gab sich jedoch bescheiden: „Vanessa Selbst war die beste Spielerin am Tisch“, sagte Hanks nur Minuten nach seinem Triumph.

Event Nr. 3, $3k NLHE Heads-up

annette obrestad
Annette Obrestad erreicht das Viertelfinale.

Acht Spieler stehen heute Nacht im Viertelfinale: David Benefield, Julian Powell, Gregg Merkow, Jason Koon, Simeon Najdenow, Leif Force und – Annette Obrestad.

Die Norwegerin steht damit einem Bracelet näher, als ihr das seit Jahren gelungen ist. Dem Sieger winken $207.708. Sicher haben alle verbliebenen Spieler bereits $28.409.

Bemerkenswert dabei die Leistung von Mike Sexton, der in diesem Event auf Platz 16 kam und quasi gleichzeitig auch cashte in

Event Nr. 4, $1,5k Seven Card Stud Hi-Lo

Xuan Liu, bestens bekannt seit dem PCA Main Event in diesem Jahr, führt das Feld der letzten 23 heute Nacht in den dritten Spieltag.

Mike Sexton ist hier tatsächlich auch noch dabei. Er wird sich heute Nacht noch mit Gegnern wie Michael Mizrachi, Frank Kassela, Chris Bjorin, Todd Brunson, Jimmy Fricke und David Singer auseinandersetzen müssen.

Antonio Esfandiari
Antonio "Chipleader" Esfandiari.

Stark: Insgesamt vier Frauen erreichten Tag 3 und könnten hier gleich zu Beginn der Turnierserie für einen Achtungserfolg sorgen.

Event Nr. 5, $1,5k PLHE

Antonio Esfandiari ist nach dem ersten Tag dieses Events der Spieler mit den meisten Chips. Daniel Negreanu liegt auf Platz4, John Juanda auf Platz 16.

Es verspricht ein interessanter Tag zu werden.

Dank einer Neuerung im WSOP-Regelwerk wurde das Spiel gestern nicht beendet, als das Zeitlimit erreicht war. Nach der neuen Regel wird dann weitergespielt, wenn das Geld weniger als einen Tisch, also in diesem Fall neun Spieler entfernt ist. Dann wird so lange gespielt, bis die Bubble platzt.

Gestern dauerte dies eine gute Stunde, und die Regel kommt bei den Spielern bisher sehr gut an.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare