WSOP 2012 - Zeitplan und Events

wsop 2012

Die World Series of Poker hat heute den Terminkalender für die WSOP 2012 veröffentlicht. Die November Nine bleiben – aber nicht so richtig.

Die World Series of Poker 2012 in Las Vegas wird wieder ein Festival der besonderen Art. „Es ist ein aufregendes Programm“, freut sich Jack Effel, der die WSOP nunmehr schon zum siebten Mal leiten wird.

„Wir führen ein paar tolle neue Events ein und behalten die, die bei unseren Spielern besonders beliebt sind. Es wird zusätzliche Tische für Cash Games geben, sowie viele Satellites und Ein-Tages-Turniere.“

92 zusätzliche Tische lassen vermuten, dass es auch in diesem Jahr wieder einen Spielerrekord geben wird. Den kompletten Zeitplan der WSOP 2012 finden Sie unten auf dieser Seite.

Main Event Oktoberfest

jack effel
Jack Effel.
 

Der Main Event findet vom 7.-16. Juli statt, und zwar ohne Final Table. Die November Nine sind Geschichte, allerdings nicht so, wie es gestern noch verlautete. Vielmehr wird der Finaltisch um eine Woche vorverlegt, da Anfang November in den USA die Präsidentschaftswahlen stattfinden.

Das Finale der Finale findet daher am 28. Oktober – neun bis zwei Spieler – und am 30. Oktober – heads-up – statt. Die November Nine treffen sich also im Oktober. Ein bisschen ist das wie mit dem Oktoberfest, das ja auch generell im September stattfindet.

Da in diesem Jahr mehr Tische zur Verfügung stehen, wird der WSOP Main Event 2012 nur auf drei Starttage (7.-9. Juli) angesetzt. Die Spieler von Tag 1A und 1B spielen am 10. Juli weiter, Tag 2C am 11. Juli. An Tag 3 wird dann das Feld komplett zusammengeführt.

Höhepunkt für die Profis wird wieder die $50k Players Championship im 8-Game-Format, die für den 24. Juni und auf fünf Tage angesetzt ist, sieht man mal von dem $1.000.000 „Big One“ ab.

„The Big One“

Das Turnier wird mit der Wohltätigkeitsorganisation „One Drop“ und Guy Laliberté veranstaltet. Gut 10% des Startgelds werden der Organisation zugute kommen, und 20% der Spieler werden ausbezahlt. Das sind fast doppelt so viele wie üblich, also ein Wohltätigkeitsturnier in mehrfacher Hinsicht.

wsop main event 2011 final table champion pius heinz
Wer wird der nächste?
 

Das „Big One“ findet vom 1.-3. Juli statt und ist auf 48 Spieler begrenzt. Bisher sind offiziell 22 Spieler gemeldet, darunter Tom Dwan, Bobby Baldwin, Daniel Negreanu, Johnny Chan, Patrik Antonius, Gus Hansen, ElkY, Jonathan Duhamel, Tony G. und Guy Laliberté selbst. Außerdem haben sich mehrere Spieler angemeldet, die ihre Identität (noch) nicht preisgeben möchten.

Acht 1000er Events stehen auf dem Programm, hinzu kommen 21 Turniere mit $1500 Buy-in, darunter auch der erste offene Event am 28 Mai. Ebenfalls wieder dabei: der Ladies Event und Seniors Event.

Insgesamt werden 61 Events gespielt. Für alle Turniere gilt: Der Startstack entspricht dem dreifachen des Buy-ins. Das betrifft auch das „Big One“, wo also mit 3.000.000 Chips begonnen wird. Allerdings beginnen die Blinds auch bei 3000/6000/1000.

Neuerungen für 2012

$3000 Heads-up NLHE/PLO Event – Event Nr. 3 kombiniert die beiden derzeit populärsten Pokervarianten in konzentrierter Heads-up-Form. Bis zu 512 Spieler dürfen teilnehmen, und die Levels dauern 20 min.

$5000 Mix Max NLHE – Wie bei der WSOPE in Cannes 2011, als Michael Mizrachi gewann, werden die Spieler an Tag 1 zu neunt, an Tag 2 zu sechst und bei noch 32 Spielern heads-up zu spielen.

$2500 4-handed NLHE – Nicht heads-up, aber auch nicht shorthanded; dieses Turnier mit vier Spielern pro Tisch ist eine komplette Neuerung. Wem 6-handed immer schon zu wenig Action bot, der findet hier genau das Richtige.

$1500 Ante only NLHE – In diesem Turnier werden keine Blinds bezahlt, sondern ähnlich wie bei Stud-Spielen eine Ante, die jeder Spieler bringen muss, wenn er seine Hand spielen will. Auch dieser Event ist auf jede Menge Action angelegt.

$560 Doubles NLHE– In diesem No-Bracelet-Event treten Zweierteams an. Die Spieler wechseln sich jeweils nach einem Level ab.

$560 Bracelet Bounty NLHE – Hört sich so an, ist aber trotzdem ein Exhibition Event ohne Bracelet. Vielmehr gibt es das Kopfgeld nur dann, wenn man einen Bracelet-Gewinner aus dem Feld schlägt.

 

2012 World Series of Poker Zeitplan

Event

Datum, Start

Turnier

Buy-in

         

1

Mai 27, 12 Uhr

Casino Employees Event no-limit hold 'em (2 Tage)

$500

         

2

Mai 28, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

3

Mai 29, 12 Uhr

Heads-up no-limit hold 'em/pot-limit Omaha (3 Tage)

$3,000

         

4

Mai 29, 17 Uhr

Seven-card stud high-low eight-or-better (3 Tage)

$1,500

         

5

Mai 30, 12 Uhr

Pot-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

6

Mai 31, 12 Uhr

Mixed Max (Day 1 nine-handed, Day 2 six-handed, Day 3 and 4 heads-up)

$5,000

         

7

Mai 31, 17 Uhr

Seven-card stud (3 Tage)

$1,500

         

8

Juni 1, 12 Uhr

Omaha high-low split eight-or-better (3 Tage)

$1,500

         

9

Juni 2, 12 Uhr

No-limit hold 'em Re-Entry (two starting days, 5 Tage)

$1,500

         

10

Juni 3, 17 Uhr

Seven-card stud (3 Tage)

$5,000

         

11

Juni 4, 12 Uhr

Pot-limit Omaha (3 Tage)

$1,500

         

12

Juni 5, 12 Uhr

Heads-up no-limit hold 'em world championship (4 Tage)

$10,000

         

13

Juni 5, 17 Uhr

Limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

14

Juni 6, 12 Uhr.

No-limit hold 'em shootout (3 Tage)

$1,500

         

15

Juni 6, 17 Uhr

Seven-card stud high-low split eight-or-better (3 Tage)

$5,000

         

16

Juni 7, 12 Uhr

Six-handed no-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

17

Juni 8, 12 Uhr

Pot-limit hold 'em world championship (3 Tage)

$10,000

         

18

Juni 8, 17 Uhr

Razz (3 Tage)

$2,500

         

19

Juni 9, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

20

Juni 9, 17 Uhr

Limit hold 'em (3 Tage)

$5,000

         

21

Juni 10, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,000

         

22

Juni 10, 17 Uhr

2-7 Triple Draw Lowball (limit, 3 Tage)

$2,500

         

23

Juni 11, 12 Uhr

Six-handed no-limit hold 'em (3 Tage)

$3,000

         

24

Juni 11, 17 Uhr

Omaha high-low split eight-or-better (3 Tage)

$5,000

         

25

Juni 12, 12 Uhr

Limit hold 'em shootout (3 Tage)

$1,500

         

26

Juni 12, 17 Uhr

Pot-limit Omaha (3 Tage)

$3,000

         

27

Juni 13, 12 Uhr

HORSE (3 Tage)

$1,500

         

28

Juni 14, 12 Uhr

Four-handed no-limit hold 'em (3 Tage)

$2,500

         

29

Juni 15, 10 a.m.

Seniors World Championship (3 Tage)

$1,000

         

30

Juni 15, 17 Uhr

No-limit 2-7 Draw Lowball (3 Tage)

$1,500

         

31

Juni 16, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

32

Juni 16, 17 Uhr

HORSE World Championship (3 Tage)

$10,000

         

33

Juni 17, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,000

         

34

Juni 18, 12 Uhr

Six-handed pot-limit Omaha (3 Tage)

$5,000

         

35

Juni 18, 17 Uhr

Mixed hold 'em (3 Tage)

$2,500

         

36

Juni 19, 12 Uhr

No-limit hold 'em shootout(3 Tage)

$3,000

         

37

Juni 19, 17 Uhr

8-game mix (limit hold 'em, Omaha high-low split, razz, seven card stud, seven card stud high-low, no-limit hold 'em, pot-limit Omaha, 2-7 triple draw; 3 Tage)

$2,500

         

38

Juni 20, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

39

Juni 21, 12 Uhr

Pot-limit Omaha world championship (3 Tage)

$10,000

         

40

Juni 21, 17 Uhr

Six-handed limit hold 'em (3 Tage)

$2,500

         

41

Juni 22, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$3,000

         

42

Juni 22, 17 Uhr

Omaha/Seven-card stud split (3 Tage)

$2,500

         

43

Juni 23, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

44

Juni 24, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,000

         

45

Juni 24, 17 Uhr

Poker Players Championship (5 Tage)

$50,000

         

46

Juni 25, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$2,500

         

47

Juni 27, 12 Uhr

Pot-limit Omaha high-low split eight-or-better (3 Tage)

$1,500

         

48

Juni 26, 17 Uhr

Limit hold 'em (3 Tage)

$3,000

         

49

Juni 27, 12 Uhr

Ante only, no-limit hold 'em(3 Tage)

$1,500

         

50

Juni 28, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$5,000

         

51

Juni 29, 12 Uhr

Ladies no-limit hold 'em championship (3 Tage)

$1,000

         

52

Juni 29, 17 Uhr

10-game mixed event (no-limit hold 'em, razz, limit hold 'em, Badugi, seven card stud, 2-7 draw lowball, Omaha high-low split, pot-limit Omaha, 2-7 triple draw lowball and seven card stud high-low split eight-or-better; 3 Tage)

$2,500

         

53

Juni 30, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

54

Juli 1, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,000

         

55

Juli 1, 1:11 p.m.

The Big One for One Drop (3 Tage)

$1,000,000

         

56

Juli 2, 12 Uhr

No-limit hold 'em (3 Tage)

$1,500

         

57

Juli 3, 12 Uhr.

Six-handed no-limit hold 'em world championship (3 Tage)

$10,000

         

58

Juli 3, 17 Uhr (3 Tage)

Pot-limit Omaha high-low split eight-or-better

$3,000

         

59

Juli 4, 12 p.m. (4 Tage)

No-limit hold 'em

$1,000

         

60

Juli 5, 17 Uhr (3 Tage)

2-7 Draw Lowball world championship

$10,000

         

61

Juli 7 - Juli 16

No-limit hold 'em main event

$10,000

         

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare