WSOP 2010 - das erste Wochenende

Welcome To Las Vegas
Der Nabel der Pokerwelt.

Während man in Europa mehrheitlich die Augen auf Budapest (ein lockeres 3:0), Istanbul (Vettel vs. Webber) und Oslo (Laf, oh Laf) richtete, sind in Las Vegas die ersten Events der 41. World Series of Poker gestartet.

Die mit Spannung erwartete $50k 8-Game Players Championship geht heute bereits in den vierten von fünf Tagen. Mit 116 Spielern ist gegenüber der letztjährigen HORSE-Championship zumindest wieder ein leichter Anstieg der Teilnehmerzahl zu verzeichnen. Wie erwartet war in Event Nr. 2 fast alles vertreten, was Rang und Namen hat. Denken Sie sich eine Rangliste der 50 besten Spieler der Welt. 48 davon waren am Start.

Doyle Brunson
Kein elftes Bracelet für Doyle Brunson.

Gegen Ende von Tag 3 ist das Feld auf 21 Spieler geschrumpft. Leider sind auch fast alle Stars bereits ausgeschieden, zuletzt Phil Ivey, Chris Ferguson und Doyle Brunson. In der Chiptabelle ganz vorn liegen David Oppenheim, Vladimir Schmelev und Michael Mizrachi. Ebenfalls noch dabei: John Juanda, Andy Bloch, Erik Seidel, David Singer und Ilyia Bulychev aus Deutschland. 16 Plätze werden bezahlt, der erste mit $1,5 Mio.

Das erste $1k Stimulus Event hat die Erwartungen hinsichtlich der Spielerzahl nicht erfüllt. Von einem neuen Rekord war da im Vorfeld bereits die Rede, aber die 6000-er Marke, die im letzten Jahr deutlich übertroffen wurde, blieb unangetastet. Event Nr. 3 zog 4345 Spieler an. Allerdings gab es 2009 auch nur ein Turnier mit diesem „niedrigen" Buy-in, während es in diesem Jahr schon acht sind.

Nach Tag 1B ist das Feld wegen der schnell wachsenden Blind bereits auf 482 Spieler geschrumpft. Die Geldränge beginnen bei Platz 441.

Barry Greenstein und Daniel Negreanu saßen eine ganzen Tag in der $50k Players Championship zusammen. Wie es der Zufall wollte, hat es die beiden nach ihrem Ausscheiden auch in Event Nr. 4 - $1,5k Omaha Hi-Lo wieder an denselben Tisch verschlagen. Das Event begann in der letzten Nacht mit 818 Spielern. Auch hier ist ein leichter Rückgang zu verzeichnen: 11% bzw. 102 Spieler weniger sind es in diesem Jahr.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare