WPT verlegt Championship ins Borgata

borgata hotel atlantic city

Nach Berichten über schwindende Spielerzahlen im Bellagio entschließt sich die World Poker Tour, ihr Flaggschiff – das $25.000 Championship Event – in das Borgata Casino.

Seit elf Jahren  findet das Finale der World Poker Tour im Bellagio statt. Jetzt geht diese Ära zuende.

„Wir freuen uns, das Borgata als Gastgeber der zwölften WPT World Championship ankündigen zu dürfen,“ sagt Adam Pliska, Chef der WPT.

„Das Borgata ist damit Gastgeber von vier der fünf größten Turnieren in der Geschichte der WPT.“

„Mit seinem verdient guten Ruf als ausgezeichneter Turnierveranstalter und seinem herausragenden Service für die Spieler ist das Borgata unserer Ansicht nach der perfekte Ort für unser Saisonfinale.“

„Wir freuen uns schon darauf, mit dem Team dort zu arbeiten und die WPT Championship zu einem echten Höhepunkt zu machen.“

Die WPT bringt damit ein drittes Turnier an die Ostküste, denn im Borgata finden bereits die Borgata Poker Open sowie die Winter Open statt.

Für das Bellagio wird damit ds wichtigste Turnier des Jahres die WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic im Dezember.

Das World Championship Event wird von PartyPoker gesponsert, was besonders deshalb von Bedeutung ist, weil der Online-Anbieter sich derzeit um die Lizenz für eine US-basierte Echtgeldspiele in New Jersey bemüht.

Der genaue Termin steht noch nicht fest. Normalerweise findet die WPT World Championship zum Ende der WPT-Saison im Mai statt.

Das Borgata in Atlantic City gehört mit bis zu 85 Pokertischen zu den größten Casinos an der amerikanischen Ostküste.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare