WPT Paris Tag 2 – Ende vor der Dinner Break

Benny Spindler
Benny Spindler hat Chancen in Paris.

Es war ein kurzer Spieltag in Paris. Ein französisches Duo liegt in Führung, dahinter lauern McLean Karr und Ivan Freitez.

Fanck Pepe arbeitet sich den ganzen Tag Schritt für Schritt in der Chiptabelle nach oben und eroberte schließlich die Führung vor seinen Landsmännern Christophe Lesage und Alexandre Brivot sowie dem Libanesen Dori Yacoub.

Er wird Tag 3 der WPT Paris mit immerhin 30.000 Chips Vorsprung auf Lesage beginnen. Mikko Sundell, Chipleader nach Tag 1a, liegt mit 100.000 Chips Rückstand auf Rang 5.

Dahinter lauert jedoch ein Spieler, der inzwischen in keinem Pokerturnier mehr als Geheimfavorit zählt: McLean Karr, der gestern nicht nur Jason Mercier und Ludovic Lacay in einer einzigen Hand ausschaltete, sondern abends auch noch mit Tatjana Pasalic ins Hotel geht. Das nennt man einen Lauf.

Allein im letzten Monat gewann Karr den Parx Open Main Event für $74k und den High Roller Asian King Event in Macau für $103k.

Im März dieses Jahres hatte Karr bereits den High Roller Event bei der WPT Wien gewonnen ($263k), im Oktober 2010 den Turbo High Roller Event bei der EPT in London ($423k).

Ebenfalls in den Top Ten vertreten ist Ivan Freitez, der höchst umstrittene Gewinner des letzten EPT Grand Final in Madrid.

Aus deutschsprachigen Landen sind noch Eric Rabl (14.), Heinz Kamutzki (21. ), Benny Spindler (33.), Elmar Dirnberger (50.) und Mario Puccini (55.). im Turnier.

Dagegen sind viele der prominenten Spieler, die gestern noch reihenweise an den Tischen saßen, bereits ausgeschieden, darunter leider auch Titan Poker Pro Marvin Rettenmaier, Altmeister Mike Sexton, Titelverteidigerin Natalia Nikitina und die November Niner Sam Holden (2011) und Joseph Cheong (2010).

Am heutigen dritten Spieltag lautet das Ziel, auf 27 Spieler herunterzuspielen. Bei noch 61 verbliebenen Akteuren sollte es wieder kein allzu langer Tag werden.

Chipcount Top Ten:

1. Franck Pepe, 432.000
2. Christophe Lesage, 401.000
3. Dori Yacoub, 370.100
4. Alexandre Brivot, 339.400
5. Mikko Sundell, 334.500
6. McLean Karr, 323.400
7. Matt Waxman, 285.300
8. Ivan Freitez, 282.100
9. Ali Daher, 269.400
10. Ahmed Debabeche, 253.700

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare