WPT Malta – Tony G. in da House

tony g
Tony G. im Interview. Photo: WPT.

Am zweiten Starttag setzt sich Jackson Genovesi an die Spitze und nimmt dabei u. A. Kara Scott vom Tisch.

Klein, aber fein. Mit 105 Spielern an Tag 1B wuchs das Feld auf insgesamt 169 Spieler, von denen 104 den zweiten Tag erreichten.

Unter den Teilnehmern finden sich jedoch viele Profis, die den Event auch als Vorbereitungsturnier für die WSOPE sehen, die am Monatsende im französischen Cannes stattfindet.

Zu diesen gehören vor allem die nordamerikanischen Profis wie Phil Hellmuth, Jason Mercier, Vanessa Selbst, Erik Cajelais und Dan O’Brien, aber auch Fabrice Soulier und Dampfplauderer Tony G.

Tony G. zeigte seine Fähigkeiten im Multi-Tasking gestern, in dem er während des Turniers der  WCOOP ein Radiointerview gab. Allerdings wirken sich seine Redekünste nicht positiv auf sein Spielvermögen aus.

Mit weniger als 20k Chips muss PartyPoker-Repräsentant Tony G. heute wieder antreten. Er sitzt dabei nur einen Tisch von Lieblingsfeind Phil Hellmuth entfernt.

Chipleader ist zu Beginn de sheutigen Tages Jackson Genovesi. Der Italiener tritt zumeist nur in seinem Heimatland an, allerdings liegt die Insel Sizilien ja auch 90 Minuten mit der Fähre entfernt.

Genovesi nahm gestern u. A. auch eine andere Werbefigur von PartyPoker vom Tisch: Kara Scott, die im November als Gastgeberin beim Battle of Malta auftreten wird, hatte mit Pocket Damen keine Chance gegen Genovesis gefloppten Nut Flush mit A-9. Genovesi erspielte sich fast 150k Chips.

Ein Pokerturnier allein scheint für immer mehr Spieler aber einfach nicht genug zu sein. Zahlreiche Spieler sind mit einem oder gleich mehreren Online-Tischen beschäftigt, noch während sie an den richtigne Tischen sitzen.

Schuld daran dürfte wohl die WCOOP sein, bei der gestern z. B. Jason Mercier, Vanessa Selbst und Anton Wigg mitspielten.

Bester Deutscher ist nach dem ersten Tag Dominik Nitsche mit etwas mehr als 90k Chips. Marvin Rettenmaier hat den gestrigen Organisationsfehler der Turnierleitung genutzt und ein zweites Reentry vorgenommen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare