Wirft „The Brain“ das Handtuch? Teil 1

Share:
30 Juni 2011, Von: The Brain
Geposted in: The Brain
Wirft „The Brain“ das Handtuch? Teil 1

Im Herbst letzten Jahres hat sie mich nun auch erwischt: die Poker-Seuche. Über kurz oder lang sucht sie jeden Spieler heim. Egal was Du dann machst, es geht schief. Jeder Move, jede Hammer-Starthand, jeder Show-down.

Je länger diese Phase dauert, desto verunsicherter wird man.

Dabei ist es unerheblich, ob das eigene Ego durchschnittlich oder ausgeprägt, vielleicht sogar an Größenwahn grenzend übersteigert ist. Es wird empfohlen, in solch einer Situation die Ruhe zu bewahren und weiter zu spielen, bis der Anti-Lauf vorüber ist. Schön und gut, das ist leicht gesagt.

Aber was mache ich, wenn kein Geld für Buy-Ins beiseite gelegt wurde? Jetzt rächt sich mein miserables Bankroll-Management. Statt für solche Fälle Rücklagen zu bilden, habe ich der Not gehorchend mit den Turniergewinnen andere Finanz-Löcher stopfen müssen. Da hilft auch der Umstand nicht weiter, dass ich beim Turnierpoker „all over all“ deutlich mehr Gewinne verbuchen durfte, als Kosten für Startgelder und Spesen entstanden.

Von Cashgame und Onlinezocken lasse ich ohnehin die Finger, das ist nicht meine Welt. Da Jammern und Wehklagen nicht helfen, muss ein Plan her. Ich mache Kassensturz und beschließe Mitte Oktober, noch drei hochpreisige Turniere zu spielen. Es sind dies die €500 Super Classics Ende Oktober in Bad Oeynhausen, die €200 Classics Anfang Januar ebenfalls in der kleinen Kurstadt sowie die €400 + 40 Wintermasters in der Hohensyburg.

Komme ich bei diesen Starts nicht wenigstens ein Mal ins Geld, dann…

Bei den B. O. Super Classics scheide ich früh an Tag 1 aus. Zum x-ten Mal in der Seuchenzeit werden meine Asse gebustet. Ein Preflop-Raise in early Position auf den achtfachen Bigblind hatte einen Mitspieler aus dem „wilden Kurdistan“ (frei nach Karl May) im SB nicht abgeschreckt. Mit A A sehen wir einen Flop 2 4 8. Raise, Reraise, All-In, Call. Das Board pairt sich nicht.

Two Pair gewinnt. Two Pair? „Was soll ich tun, 4-8 sind meine Lieblingskarten.“ OMG.

Außerplanmäßig bin ich am 8. Dezember erneut in der Kleinstadt an der Werre. Mein Kumpel Thomas aus Kaunitz hatte tags zuvor bei einem €50 R/A Turnier ein €1.000 Package für das Finale der Westspiel-Poker-Tour (WPT) gewonnen.

Von diesem Event halte ich überhaupt nichts. Es gehört meiner Überzeugung nach zu den miesesten Events der Live-Poker-Szene mit Abzock-Tendenz.

Da mein Freund liebend gerne eine Fahrgemeinschaft mit mir gebildet hätte, lasse ich mich breitschlagen und investiere die 50 Euro. Fragt mich nicht, wie und warum, aber ich gehörte zu den vier Package-Gewinnern dieses Abends. Ohne Rebuy und Add-On, so viel Geld hatte ich auch nicht dabei.

Vielleicht ist der Mini-Erfolg ja auch auf den Umstand zurück zu führen, dass ich keine Asse erhielt. Ebenso wenig ein anderes hohes Pocket oder auch nur A & Facecard. So konnte ich wieder häufiger die Position, den Gegner, mein tightes Image oder das Board spielen. Eine aus der Not geborene Spielweise, mit der ich schon häufig ITM gekommen bin.

Eine Woche vor Heiligabend bringt mich mein betagtes Auto nach Dortmund ins vornehme HILTON. Aus der Fahrgemeinschaft wurde nichts, weil Thomas jede Nacht nach Hause fahren muss, ich mich hingegen voller Optimismus auf drei Übernachtungen bis zum Finaltag eingestellt habe.

Was ich im Luxushotel erlebte, wie der WPT-Turnierverlauf für mich war und ob ich dem Pokersport „erhalten“ bleibe, erfahrt Ihr übermorgen hier.

Im zweiten Teil: Der Tiefschlag.

Im dritten Teil: Heute ist nicht alle Tage.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Nikki 2011-07-01 03:54:49

Wir dachten schon, du hättest Deine Zelte für immer in Vegas aufgestellt. Komm mal wieder in den Club deines Vertrauens.

Phillip 2011-06-30 07:21:42

Endlich!

BLOGGER

The Hand

The Hand

Storys von Journalisten, Nerds, Spielern und denen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen.<

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge