Was kommt, was war - auf dem Poker Boulevard

annette-obrestad-ftpro
Neu bei Full Tilt: Annette Obrestad.

Full Tilt verpflichtet Annette Obrestad und macht auf Formel 1, die WSOP geht ins WM-Land Südafrika, während die Oranje WM-Elf nach Seefeld fährt, und in Regensburg kommt es zu einer bizarren Disqualifikation eines Turniersiegers.

Als Annette Obrestad im Jahr 2007 das erste WSOP Europe Main Event gewann und die Pokerwelt als jüngste Bracelet-Gewinnerin erschütterte, wurde aus dem Online-Phänomen Annette_15 plötzlich der betfair-Profi Annette „The Huntress" Obrestad.

Drei Jahre später ist die mit über drei Millionen Dollar Preisgeld erfolgreichste Norwegerin bei einem der Marktführer gelandet. Full Tilt Poker hat die 21-Jährige unter Vertrag genommen. Gerade noch rechtzeitig, denn erst in diesem Jahr darf sie bei der WSOP teilnehmen.

Zum ersten Formel-1-Rennen in Europa wird Full Tilt auch in die höchste Motorsportklasse aufsteigen. Das Team Virgin begrüßt den Pokeranbieter als neuen Sponsor. Das Logo wird auf den Boliden der Fahrer Timo Glock und Luca die Grassi, aber auch auf den Overalls der Fahrer und der Techniker zu sehen sein.

Die Gespräche über eine Kooperation wurden bereits vor mehreren Monaten aufgenommen.

emerald-safari-resort
Emerald Resort - Austragungsort der ersten WSOPSA.

Bafana, Bafana

Diese Rufe werden im Sommer häufig zu hören sein, denn so nennen die Südafrikaner ihre Fußballmannschaft. Im Oktober wird dann nicht der grüne Rasen, sondern der grüne Filz im Mittelpunkt stehen.

Nachdem die WSOP ja in Europa schon zur festen Instanz geworden ist, richtet man nun den Blick auf die Südhalbkugel und den afrikanischen Kontinent. Vom 24.-31. Okt. wird die erste WSOPSA im Emerald Safari Resort und Casino bei Johannesburg ausgetragen. Ein neues Kapitel in der scheinbar endlosen Erfolgsgeschichte von PokerStars? Der Austragungsort in einem der schönsten Länder der Welt dürfte den potenziellen Online-Qualifikanten leicht schmackhaft zu machen sein.

oranje-team
Oranje in Österreich.

Oranje, Oranje

Da wir gerade beim Fußball sind: Die holländische Nationalmannschaft bereitet sich auf ihre große Enttäuschung in Südafrika - pardon, ihr Turnier in Südafrika - nahe des österreichischen Casinos Seefeld vor, wo zeitgleich das Poker Masters ausgetragen wird. In der bereits 14. Ausgabe des Turniers werden bei Turnier Buy-ins zwischen €100,- und €1500,- insgesamt mehr als €600.000 Preispool garantiert.

Pokerfans aus dem Ausland sollten sich rechtzeitig um Übernachtungen bemühen, denn die Oranje-Spieler haben traditionell einen Tross von Fans dabei. Für das Casino eine schöne Aussicht auf zahlreiche Zusatzgäste, für regelmäßige Spieler vermutlich eine ebenso schöne Aussicht auf zusätzliches Geld am Cash Game Tisch.

kouba-foerst
Zum Verwechseln ähnlich - Severin Kouba und Jonn Först.

Ich bin Brian, und meine Frau ist auch Brian

Bei den Ostbayern Pokermasters IV ging es eigentlich um einen Motorroller und drei Tickets für das Warnemünde-Event der 3-Länder-Tour von Everest Poker. Später ging es aber dann darum, festzustellen, wer denn das Turnier eigentlich gewann.

Es stellte sich nämlich heraus, dass der Turniersieger Severin Kouba unter falschem Namen spielte bzw.  gar nicht Severin Kouba war. Kouba hatte nämlich zum zweiten Tag des Turniers anderweitige Verpflichtungen und konnte deshalb nicht mehr teilnehmen. Hilfsbereiterweise übernahm sein Freund Jonn Först den Stack und zeigte sich der Aufgabe durchaus gewachsen, denn er konnte das Turnier wie gesagt siegreich gestalten.

Letztlich flog der Schwindel natürlich auf, und wenn wir es hier auch zweifellos mit einem guten Team und gleich zwei talentierten Pokerspielern zu tun haben, musste das Ergebnis annulliert und der Sieger disqualifiziert werden. Die folgende Krisensitzung endete mit einem erstaunlichen Ergebnis: Der Finaltisch wird aus Gründen der Chancengleichheit wiederholt, die Vespa steht wieder zur Verfügung.

Da Kouba wegen einer ehrenamtlichen Tätigkeit beim Roten Kreuz kurzfristig verhindert war, darf man davon ausgehen, dass keine kriminelle Energie im Spiel war. Das Ostbayern Pokermasters ist eines der größten Sachpreisturniere in Deutschland, über 1200 Spieler waren am Start. Der Erlös des Turniers wird wohltätigen Zwecken gespendet.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare