Volles Programm bei der CAPT im April

Salzburg
Malerisches Salzburg.

Die Casinos Austria Poker Tour glänzt im April mit gleich zwei Stopps. Schon morgen beginnt die CAPT Salzburg. Dort kommen die Liebhaber von langsamen Strukturen voll auf ihre Kosten.

Salzburg gehört in diesem Jahr nämlich zur CAPT Deep Stack Serie. Ab 28. April geht es dann in Bregenz mit dem nächsten Big Four Event weiter.

Klein aber oho

Nicht umsonst bezeichnen viele das Casino Salzburg als eines der schönsten in Europa, denn es befindet sich im wunderschönen Schloss Klessheim vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Der Turnierplan der CAPT Salzburg ist klein, aber fein. Zwar stehen vom 9. bis 13. April nur fünf Events auf dem Programm, aber man bekommt richtig viel Poker für sein Geld, denn alle davon bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Los geht es bereits morgen mit einem No-Limit Hold’em Deep Stack Turnier. Für das Buy-In von €300 gibt es 20.000 Chips und die Levels dauern 30 Minuten.

Außerdem wird mit Second Chance und über zwei Tage gespielt. Die Struktur lässt also genügend Bewegungsspielraum und Zeit zum Taktieren.

Am Tag darauf startet mit dem dreitägigen €500 Main Event das absolute Highlight der Turnierwoche. Hier ist die Struktur  mit einer Startdotation von 30.000 Chips und die 45- bzw. 60-minütigen Levels sogar noch besser.

schlossklessheim2
Schloss Klessheim.

Auch beim Main Event gibt es die Möglichkeit des Re-Entry und da das Turnier auf 120 Teilnehmer beschränkt ist, wird mit einem vollen Haus gerechnet.

Der Freitag steht dann ganz im Zeichen des €150 No-Limit Hold’em Rebuy Turniers. Es ist ebenfalls auf zwei Tage angesetzt.

Am Samstag wartet mit dem €250 Knockout Bounty zum Abschluss noch ein weiteres sehr interessantes Event. 200 Euro vom Buy-In gehen direkt in den Preispool und €50 gibt es als Prämie für jeden Spieler den man aus dem Turnier befördert.

Außerdem fällt ab 15.30 Uhr die Entscheidung beim Main Event. Wir werden euch auf PokerZeit.com natürlich exklusiv von den Geschehnissen beim Main Event berichten.

Bei der CAPT Salzburg wird es um einen geschätzten Preispool von stolzen €200.000 gehen.

Vielseitiges Programm bei der CAPT Bregenz

Bereits Ende April zieht die CAPT dann schon weiter an den schönen Bodensee. Bregenz gehört traditionell zu den größten und beliebtesten Tourstopps und ist deshalb folgerichtig auch Teil der Big Four.

Die Lage im Dreiländereck zieht jedes Jahr viele Spieler aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien an.

Casino Bregenz innnen
Stil im Casino Bregenz.

Neben dem €2.000 Main Event wird es vom 28. April bis zum 5. Mai Deep Stack und Rebuy Turniere sowie ein Knockout Bounty Event geben. Die Buy-Ins reichen dabei von €200 bis €800.

Doch damit nicht genug, denn die Liebhaber des Spiels mit den vier Karten dürfen sich ganz besonders auf den 30. April freuen. An diesem Tag beginnt nämlich ein zweitägiges €500 Pot-Limit Omaha Turnier.

In Bregenz wird mit einem Gesamtpreispool von bis zu €700.000 gerechnet.

Weitere Informationen gibt es unter poker.casinos.at.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare