Volles Programm beim Vienna Poker Festival

Wien
Wien, Wien, nur du allein...

In den nächsten beiden Wochen schaut die gesamte Pokerwelt nach Wien. Das Vienna Poker Festival bietet mit der Concord Million, der WPT National Vienna und der ALPS Poker Tour nämlich nicht ein, nicht zwei, sondern gleich drei Events der Extraklasse.

Den Auftakt macht die Concord Million. Die noch junge Turnierserie wird erst zum zweiten Mal ausgetragen und hatte im Vorfeld für große Aufregung gesorgt.

Eigentlich sollte das Turnier nämlich im Freezeout Modus gespielt werden, doch der Verkauf der 2000 Tickets lief sehr schleppend und so wandelte man das Ganze kurzerhand in ein Re-Entry Turnier um.

Klar, dass dies von Organisatorenseite etwas anders dargestellt wurde: „Vor allem Spieler, welche eine weite Anreise und mehrere Übernächtigungen auf sich nehmen um die Concord Million zu spielen, haben nach dieser Option verlangt. Mittlerweile sind Re-Entries bei allen großen Turnieren gestattet,“ so Turnierdirektor Johnny Lütkenhorst.

Fest steht, dass es bereits am kommenden Donnerstag mit den ersten beiden Vorrunden in Wien-Simmering und Bregenz los geht. Bis zum 10.10. kann man noch online sein Ticket kaufen, danach gibt es nur noch die Möglichkeit sich in den teilnehmenden CCC-Filialen direkt einzukaufen.

vienna poker festival
Aller guten Dinge sind drei.

Bei der Concord Million ist ein Preisgeld von sage und schreibe einer Million Euro garantiert. Für das Buy-In von €550 gibt es 20000 Chips und die Levels dauern 60 Minuten.

Die besten 10 Prozent einer Filiale sind dann automatisch für das große Finale qualifiziert, welches vom 19.bis 21. Oktober 2012 im CCC Wien-Simmering stattfindet.

Das Highlight des Vienna Poker Festivals ist natürlich der Stopp der World Poker Tour vom 12. bis 16. Oktober. Das Buy-In ist bei den National Events mit €1100 etwas moderater und lässt auf eine hohe Beteiligung hoffen. Austragungsort ist das Montesino im Gasometer.

Neben dem Main Events gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm und natürlich reichlich Cash Game Action. Im Vorfeld werden im Montesino auch einige Live Satellites angeboten, in denen man sich seinen Seat für wenig Geld sichern kann.

Den krönenden Abschluss macht dann der Stopp der ALPS Poker Tour im CCC Wien-Simmering am 20. und 21. Oktober.

Neben der Poker EM in Baden bei Wien und den CAPT Main Events zählen auch die High Limit Turnieren im Grand Casino Baden bei Zürich zur Gesamtwertung.

Wer hier mit dabei sein möchte muss €1320 auf den Tisch legen oder hat die Möglichkeit sich am 18. Oktober über ein Live Satellite für nur €60 zu qualifizieren.

Der Termin des Festivals ist perfekt gewählt, denn es überschneiden sich zwar ein paar Turniere, aber durch die mehreren Starttage ist es möglich an allen drei Main Events teilzunehmen.

Wir werden euch auf PokerZeit.com natürlich exklusiv von den Geschehnissen beim Vienna Poker Festival berichten.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare